Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

 
 

Groundhog Day – Murmeltiertag am 02.02.

Erstellt von Andreas Brandl am 2. Februar 2009

Ich liebe den Film “Und täglich grüßt das Murmeltier” und kann gewisse Passagen auswendig! Die Original-Veranstaltung, auf der der Film basiert war heute wieder:

Im Wäldchen “Gobbler’s Knob” bei Punxsutawney (US-Staat Pennsylvania) zogen 15 Männer in Frack und Zylinder das Murmeltier “Phil” aus seinem Bau um zu überprüfen ob es seinen Schatten sieht. “Phil” blinzelte in die Sonne und sah somit “zweifelsfrei einen Schatten”, was weitere 6 Wochen Winter bedeutet!

Im nächsten Jahr wird Bill Cooper, der Präsident des “Führungszirkels” in den Ruhestand gehen. Nun wird ein würdiger Nachfolger gesucht. Ich wüsste da schon einen: Bill Murray!

Der könnte dann wenigstens seinen berühmten Spruch sagen: “Früher hatte das ganze noch einen Sinn! Man hat die kleine Ratte rausgezogen und sie verspachtelt!” 😉

Mehr zum Original-Phil bei N-TV

Raus aus den Federn! Und die warmen Schühchen nicht vergessen, es ist saukalt draussen!” – “Es ist jeden Tag saukalt draussen! Wo sind wir hier, Miami Beach?

Abgelegt unter Film | 5 Kommentare »

Film-Quiz per Kommentar

Erstellt von Andreas Brandl am 15. Januar 2009

Etwas ungewöhnlich was ReX da gemacht hat, aber ich bin ja hilfsbereit!

Wer weiß um welchen Film es sich hier handelt:

2 Leute in nem Cafe sitzen sich gegenüber und reden ganz gechillt.
Der eine scheint halt n bissl verrückt zu sein und meint halt was wie: Stell dir vor es ist Geiselnahme – und eine ganze Stadt spielt verrückt. usw…
Am Schluß des Gesprächs steht der Typ auf und geht einfach raus aus dem Cafe und dann sieht der Zuschauer das draußen ALLES voller Spezialeinheiten und Polizei ist.

Der Typ der davor gesprochen hat war n Geiselnehmer der allen seinen Geiseln Sprenggürteil umgeschnallt hat und die gehen los wenn sich die Geiseln zu weit von der Bank entfernen. Am Schluss von dem clip geht auch einer der Sprengürtel hoch nachdem die Polizei einen Geiselnehmer schießt und die Geisel “retten” wollen.
Die Kamera schwenkt dann so genial durch die Explosion… (dh glaub ich war es ein Preview, da ich nicht glaub, dass das ganze eine Amateuer-Arbeit war)

Leider hab ich als Bezug was ich noch weiß nur noch den Charakter der dem aus dem oben genanntem Banküberfall nachempfunden ist.

Wer weißes, wer weißes? (O-Ton Lehrer von Ferris Bueller)

Abgelegt unter Tests, Umfragen | 5 Kommentare »

Die 4 Pinguine: An Weihnachten soll keiner alleine sein!

Erstellt von Andreas Brandl am 23. Dezember 2008

Die 4 Pinguine aus dem Film “Madagascar” (gesprochen von Die Fantstischen Vier) auf einer Weihnachts-Rettungsmission:

(Video für iPhone-User hier)

Ja, ich weiß: Bei Gedankendeponie hab ich gesehen, dass der Film schon im letzten Jahr die Runde machte…

Nettes Filmchen mit einer schönen Botschaft!

An Euch alle: Frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

via Videozeiger

Abgelegt unter Film | Keine Kommentare »

Wieder Kinobesuche fällig: Ice Age 3 und Madagascar 2

Erstellt von Andreas Brandl am 14. Dezember 2008

Beim Timo hab ich den neuen Trailer von “Ice Age 3 – Dawn of the Dinosaurs” gefunden:

Ich glaube den muss ich mir genauso geben wie: Madagascar 2

(<a href=”http://www.youtube.com/watch?v=_uCa8siHA1c” target=”_blank”>Video für iPhone-User hier</a>)

Vor allem die Pinguin-Truppe – gesprochen von Die Fantastischen Vier – sollte den Besuch wert sein! Und ich schließe meine Ausführungen mit den Worten des Lemurenkönig Julien: “Bring mir meine Nusse auf eine Silbertablette“! 🙂

Abgelegt unter Film | 1 Kommentar »

Wo ist meine Weihnachtsgratifikation?

Erstellt von Andreas Brandl am 11. Dezember 2008

Na das is je nett, was ich da bei Timo gefunden habe (und er hats von Yvonne) und Ihr wisst ja wie ich solche Umfragen liebe! Heute mal den Weihnachts-Test: Welcher Weihnachtstyp bist Du?

Zum Weihnachts-Test bei der Film-Community moviepilotZu moviepilot - Gute Filme für Kino, DVD & TV

Ich bin ja begeistert, dass “The Nightmare before Chrismas” dabei is, aber ich hätt nicht gedacht, dass ich Clark Griswold werde… wobei, wo is eigentlich meine Weihnachtsgratifikation? 🙁 (Überschrift nachträglich geändert)

Du liebst Weihnachten, aber Weihnachten liebt dich nicht. Lichterketten brennen durch, Deine Weihnachtsgans ist entweder roh oder verbrannt und der Weihnachtsbaum stand mehr als einmal in Flammen. Meist endet alles gut, doch die Weihnachtszeit ist für dich die Hölle.

Hey! Moment mal, der Baum is mir noch nie angebrannt!! Muss wohl an meinem Nachnamen liegen…

Auch mitmachen? -Hier klicken-

Abgelegt unter Tests, Umfragen | 2 Kommentare »

Niesender Panda – ich könnts stundenlang anschauen!

Erstellt von Andreas Brandl am 13. November 2008

Fast schon ein Klassiker, der mir wieder begegnet ist! Bitte mehrmals anschauen:

(Video für iPhone-User hier)

Ich könnt mich wegeimern über den großen Panda. Ein Timing wie in einem Cartoon mit dem Blick am Schluss in die Kamera! Dazu noch dieses Hatschi-Geräusch! Gigantisch!

Danke Chitime-Blog

Abgelegt unter Klassiker | 2 Kommentare »

Neues Pixar-Werk WALL-E

Erstellt von Andreas Brandl am 10. Juli 2008

Draufgekommen bin ich durch Thomas, der unter “Pixar hat es einfach drauf” einen tollen Film zeigen wollte. Doch leider war ich zu spät dran und das Filmchen wurde wieder entfernt…

Doch so bin ich auf das neue (Meister-) Werk von PIXAR gestossen: “WALL-E – Der letzte räumt die Erde auf” kommt ab 25.09.2008 auch in die Deutschen Kinos!

Vorweg vielleicht unten lesen, worum es geht, dann wirkt das Filmchen noch besser:

Story:

Wall-E” (Waste Allocation Load Lifter Earth) ist eine “Schrottpresse auf zwei Beinen“! Über 700 Jahre hinweg sammelt er Müll ein, presst ihn zu Würfeln und stapelt diese dann zu riesigen Türmen. So soll er die Erde aufzuräumen, den die Menschen unbewohnbar gemacht und anschließend verlassen hatten. Auf einem “interstellaren Vergnügungsdampfer” (Raumschiff) genießen sie, verhätschelt von allerlei Dienstleistungsrobotern das Leben.

Wall-E hat im Laufe der 700 Jahre eine eigene Persönlichkeit entwickelt und verbringt seine Freizeit mit dem letzten Lebewesen auf der Erde: Einer Kakerlake! Eines Tages landet aber eine automatisch ausgesandte Drone, die auf der Suche nach organischem Leben ist: Eve! (Quelle moviegod.de)

Regie und Drehbuch: Andrew Stanto, der 2004 für “Findet Nemo” einen Oscar bekam! In den Film muss ich rein!

Sehenswert noch
Die Super-Bowl-Werbung für WALL-E
Final Trailer (viele geile Szenen)
Woher der Name “WALL-E” eigentlich kommt

Siehe auch: PIXARs “Liftet” Hast Du morgens auch Kopfschmerzen?

Abgelegt unter Film | 3 Kommentare »

Hunde-Sex zum gratis anschauen?

Erstellt von Andreas Brandl am 20. Mai 2008

Ok, ok, Ihr habt mich durchschaut, ich wollte nur die Keywords! 😉

Grund ist, das mein Kumpel bei seinem letzten Urlaub einen Film machte von zwei Strassenkötern, die nach der Kopulation irgendwie verbunden blieben! Also das Männchen bleib quasi stecken… aber bitte seht selbst:

(Video für iPhone-User hier)

Saucool! Vorallem: “Läffd edwas breidbeinich” kommt gut!! 🙂

a bissl gfrängld halt.

Abgelegt unter Web-Videos | 1 Kommentar »

Ich genoss seine Leber mit einem trockenen Chianti und ein paar Faber-Bohnen…

Erstellt von Andreas Brandl am 23. April 2008

Beim Weser-Blog hab ich das gefunden, und der hats wiederum von Alexander, der auch mit seinem Ergebnis überhaupt nicht zufrieden ist:

Wäre ich ein Film-Held, welcher wäre ich dann!? (mitmachen)

Also ich habe mitgemacht, weil ich ja solche Tests liebe! Aber nun seht Euch das hier an:

Hannibal Lecter : 75%
James Bond : 74%
Indiana Jones : 72%
Néo (Matrix) : 72%
Jim Levenstein (American Pie) : 72%
Eric Draven (The Crow) : 70%
Batman / Bruce Wayne : 69%
Maximus (Gladiator) : 69%
Yoda (Star Wars) : 68%
Tony Montana (Scarface) : 68%
Schrek : 66%
Forrest Gump : 64%

Jaja, Indiana Jones wie René wäre wohl jeder gerne! Fast wäre ich so sexy wie James Bond und 15% der User – oder so cool wie Néo aus “Matrix”, was nur 7% der User geschafft haben. Aber nein, irgendwas an mir muss so wahnsinnig sein wie der Typ aus “Das Schweigen der Lämmer”!?

Witzig finde ich aber, dass ich viel mit Tony Montana (Scarface, schafften nur 1%) gemeinsam habe! Ha! Da kann sich meine Schnegge schon mal drauf einstellen, dass ich nach der Trauung alleine aus der Kirche laufe! 😉

Mit ner Strasse in der Nase machst Du alles

Was ist denn bei Euch so rausgekommen?

PS: Wer so wie ich Probleme mit den englischen Wörtern hat, dem empfehle ich leo.org

Abgelegt unter Tests, Umfragen | 6 Kommentare »

Faszination der Sekunden

Erstellt von Andreas Brandl am 19. Februar 2008

Bei iRaff hab ich heute die Seite ultraslo.com gefunden, auf der lauter Filme in Superzeitlupe zu sehen sind. Da ich absolut auf diese Hochgeschwindigkeitsaufnahmen stehe, hab ich mir die beiden Filmchen beim Raffaele angesehen und ging dann auf die ultraslo!

Jetzt muss ich mich schon fragen, warum hat er denn nicht diesen Film bei sich online gestellt: 😉

Das erinnert an die berühmte Szene aus dem Film Klick mit Adam Sandler… 😀

Abgelegt unter Web-Videos | 2 Kommentare »

Kalkofes Mattscheibe – Panne bei Ferris MCs Fuck-Inflation

Erstellt von Andreas Brandl am 13. Februar 2008

Ein herrlicher Klassiker! Das hat doch wahrhaftig der fucking Sound-Mann Ferris MC’s fucking Playback voll fucking verkackt, Alter! live und direkt:

[myvideo 2563423]

(Hinweis: Blogabfertigung ist für den Inhalt dieses Films nicht verantwortlich. Dieser Inhalt stammt von privaten Nutzern!)
MyVideo – die lustigsten Videos im Netz!

Deutsch-Rapper Ferris MC wollte gerade seinen neuen Song “Was wäre wenn” beim damals noch frischen Musiksender VIVA (“seit einer Woche hier“) vorstellen. Interaktiv-Maderatorin Gülcan Karahanci, heute Gülcan Kamps und seit “Gülcans Traumhochzeit” als Nervensäge etabliert, versucht nach dem Fehler des Diskjockeys aus dem Hintergrund den “Sänger” zu besänftigen.

Herrliche Komik dieser Ausschnitt: “Der Sound-Mann muss hier hin kommen und sich entschuldigen, live und direkt.” In seiner Wut wird Ferris dann auch unvorsichtig und verlangt vor laufenden Kameras, dass man ihm “einen bauen” soll! Besonders schön auch der “Doppel-Fucker” in die Kamera mit “Fuck off, Alter” 🙂

Oliver Kalkofe tut das Seinige und untermalt die Szenen noch: “Um mich von Euch abgefuckten Fuck-Fuckern verfucken zu lassen, ey fuck!

Siehe auch “Eine Ladung Koth auf dem T-Shirt” 🙂

Abgelegt unter Klassiker, Musik, Web-Videos | 4 Kommentare »

Rambo 4: Bodycount und Statistik

Erstellt von Andreas Brandl am 29. Januar 2008

Vor kurzem hab ich gemutmaßt, ob Rambo IV the bloodiest movie ever ist (siehe Trailer)? Nun haben wir es schwarz auf weiß, wie “blutig” es wird:

Was sagt uns diese Aufstellung der Los Angeles Times? Nun erstmal, dass Sylvester Stallone auch in die Jahre gekommen ist und nun lieber das Hemd anlässt (killed by Rambo with his shirt off = 0)! Dann, dass die Burmesen mit 40 Morden viiiel böser sind als die Vietnamesen (10 gekillte in Rambo II), und sogar böser als die Russen in Afghanistan (17 getötete bei Rambo III)!

Meine Lieblings-Kategorie ist die Zahl der getöteten Menschen pro Minute: Während es bei Rambo I und II nicht mal eine Leiche waren, sind es beim vierten Teil schon über 2,5 Menschen!

Und er bleibt sich treu: “Number of sex scenes” war immer 0 und bleibt immer 0!! 🙂

Gefunden bei Sebbi, der hats von geeksofdoom.com

Abgelegt unter Film | 2 Kommentare »