Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

 
 

Facebook-Update am Altar

Erstellt von Andreas Brandl am 4. Dezember 2009

Und über mich haben sie alle den Kopf geschüttelt, weil ich am Morgen vor der Trauung noch gebloggt hab! 🙂

(Video für iPhone-User hier)

Wobei der Gag vom „Pfarrer“ wirklich Zucker ist: „In Facebook an in my book…„!

Letzte Suchbegriffe dieses Artikels:

hochzeit simon stickdorn bochum;

Abgelegt unter Fundstücke | 1 Kommentar »

Ein Hoch auf uns Männer

Erstellt von Andreas Brandl am 2. Mai 2009

Anzugkaufen als Trauzeuge mit meinem Fahnenmeier: Einen Samstag frei gehalten, mit Mutter bewaffnet werden wir drei durch Nürnberg ziehen. Bei der Lagebesprechung wurden unzählige Brautmodengeschäfte aufgezählt – das wird ein langer Tag! Ok, fangen wir an… vielleicht beim Wöhrl? Also auf ins Haus 01 an den Ludwigsplatz. Erste Anzugabteilung, ’so ungefähr hab ich mir den vorgestellt‘, eine fähige Verkäuferin gefunden (Frau Holweg) und GEKAUFT! In ein weiteres Geschäft müssen wir gar nicht mehr! So kaufen Männer ein!
So, und etz gehts zum Bundesliga kucken! 😉

DSC01006.JPG

Abgelegt unter live-blogging | 6 Kommentare »

Der große Tag ist da

Erstellt von Andreas Brandl am 6. September 2008

… und ich sitze um 7:53 Uhr vor dem PC und blogge!

Genau das haben mein Trauzeuge, meine Braut,…. ach, eigentlich alle von mir erwartet! Da ich ja „Blog-süchtig“ bin! 😉

Darum wollte ich Euch nicht enttäuschen!

Mal sehen, wer hier meine Beiträge überprüft…. 😉

Abgelegt unter Leben | 10 Kommentare »

Drehen Ehemänner durch?

Erstellt von Andreas Brandl am 21. August 2008

ehemann.jpgIch weiß ja nicht… ich bin nun seit einem Tag verheiratet und schon finde ich mich mit einem Staubsauger auf dem Rasen, während die frisch vermählte Gattin im Liegestuhl sitzt!? Ist das Leben als „Gatte“ so? 😉

Ich hoffe denke nicht! Es war nur so, dass die Gäste unserer kleinen Feier mit Tisch- und Partyfeuerwerken unseren Garten mit Lametta-Wolken übersäten… und bevor ich dieses Glitter-Zeug einzeln aufsammel, da geh ich lieber mit dem Staubsauger drüber!

Ja und die Gattin hatte sich schon vorher bei der Aufräum-Aktion verausgabt, so dass sie sich die Pause echt verdient hatte…

Oder bin ich einfach zu brav und zu wenig Macho? Sollte ich den Kurs „Eheleben im Nahen Osten“ besuchen? (Is nur Spass) 😉

An dieser Stelle Danke an alle für diesen super-mega-gelungenen Abend! 😀

Abgelegt unter Leben | 9 Kommentare »

Junggesellenabschied

Erstellt von Andreas Brandl am 16. August 2008

Oh nein! Ich hielt es für einen Fake, dass schon in der Früh losgeht… und nun steht ein Autobus bereit!!

Vielleicht steigt doch noch die brasilianische Damen-Beach-Volleyball-Mannschaft zu! *hoff*

Mal sehn, was mich alles so erwartet in den nächsten zwei Tagen…!

DSC00760.JPG
(zu erkennen v.l.: Kempes Mund, Paul, Dudzes „Frisur“, Enzo mit Brille, Rainer (hinterm Arm), Pötzi mit Brille, Sven)

Update: Es waren wirklich 2 Tage! Wir fuhren in der Nähe von Forchheim (Buttenheim, Hallerndorf) einige Bierkeller ab und ich musste allerhand schwachsinnige Dinge aus einem Korb verkaufen! Am Abend gings dann nach Serlbach ins Hotel und dann irgendwohin in eine Kneipe! Dort gab es eine phantastische Stripperin zum Nulltarif (die war wegen einem anderen Junggesellen da) und dann fuhren wir zurück ins Hotel! Am nächsten Morgen ging die Feier weiter: Der Bus brachte uns zum Glubb-Heimspiel (2:1-Sieg) und anschließend besuchten wir noch die Kirchweih in Simonshofen! Ein rundum gelungenes Wochenende! Unglaublich solche Freunde zu haben! Ich habe die Tage in vollen Zügen genossen! Ich glaube kaum, dass dieser Junggesellenabschied zu toppen ist!!!

Danke an die Organisatoren Fahnenmeier (Hauptorga) und Paul (Bierkeller-Finder), sowie an Rainer, Pötzi, Kempe, Wuttke, Sven, Enzo, Marc, Dudze, Zagel und Busfahrer Stachus!

Ich sag nur: „150 Prozent“ und „Es ist so einfach Betrunkene glücklich zu machen“!!

Abgelegt unter live-blogging | 7 Kommentare »

Sadomaso nach der Hochzeit?

Erstellt von Andreas Brandl am 29. Mai 2008

Drei Frauen, eine Verlobte, eine Verheiratete und eine Geliebte chatten über ihre Beziehungen und beschließen ihre Männer zum Staunen zu bringen. In dieser Nacht wollen alle drei S&M-mäßig Ledermieder, Stöckelschuhe und eine Maske über den Augen tragen.

Nach einigen Tagen chatten sie wieder:

Die Geliebte schreibt: Oh, ja! Wir trafen uns in seinem Büro. Ich trug ein Ledermieder, Stöckelschuhe, eine Maske über den Augen und einen Regenmantel. Als ich den Mantel öffnete sagt er kein Wort. Wir hatten nur wilden Sex die ganze Nacht.

Die Verlobte schreibt: In der Nacht als mein Freund heim kam, fand er mich in Ledermieder, Stöckelschuhen und Maske. Er sagt:“ Du bist die Frau meines Lebens, Ich liebe Dich… wir machen jede Nacht lang Liebe.“

Die Verheiratete schreibt: In der letzten Nacht schickte ich die Kinder zu meiner Mutter. Ich war bereit: Ledermieder, Stöckelschuhe, eine Maske über den Augen und einen Regenmantel. Als mein Mann von der Arbeit heim kam, griff er zur Bierflasche und zur Fernbedienung des Fernsehers und sagte:

„Hey Batman, was gibt’s zu Essen?“

Offenbar ändern sich durch die Heirat nicht nur die Gespräche (vor und nach der Hochzeit)! 😀

Abgelegt unter Fun | 6 Kommentare »

Vor und nach der Hochzeit!

Erstellt von Andreas Brandl am 8. November 2007

Nachdem es mich im nächsten Jahr nun auch „treffen“ wird 😉 (nein, nein, war ja meine eigene Entscheidung!) muss ich das hier einfach verbloggen! Wurde mir heute per mail zugesandt und ist einfach genial! 😀

Ein Gespräch zwischen einer Frau und einem Mann vor und nach der Hochzeit:

Vor der Hochzeit:

  • Sie: Ciao!
  • Er: Na endlich, ich habe schon so lange gewartet!
  • Sie: Möchtest Du, dass ich gehe?
  • Er: NEIN! Wie kommst du darauf? Schon die Vorstellung ist schrecklich für mich!
  • Sie: Liebst Du mich?
  • Er: Natürlich! Zu jeder Tages- und Nachtzeit!
  • Sie: Hast Du mich jemals betrogen??
  • Er: NEIN! Niemals! Warum fragst Du das?
  • Sie: Willst Du mich küssen?
  • Er: Ja, jedes Mal, wenn ich Gelegenheit dazu habe!
  • Sie: Würdest Du mich jemals schlagen?
  • Er: Bist Du wahnsinnig? Du weißt doch wie ich bin!
  • Sie: Kann ich Dir voll vertrauen?
  • Er: Ja.
  • Sie: Schatzi…

Sieben Jahre nach der Hochzeit:

Text einfach nur von unten nach oben lesen …!

PS: Aber nun wissen wir wenigstens, warum Gabriele Pauli die Ehe von vorneherein auf 7 Jahre beschränken wollte. 😉

Abgelegt unter Fun | 2 Kommentare »

Alleinunterhalter Siggi

Erstellt von Andreas Brandl am 18. Juli 2007

Man kennt das ja mit den Entertainern auf Hochzeiten und sonstigen Festen, aber der hier hat ein besonderes Kunststück parat:

Diesem Alleinunterhalter wird das Mikrofon aber sowas von in dem Mund gerammt… ok, es scheint ein Fake zu sein, denn die Internet-Adresse „sing-dich-nach-vegas„, die da eingeblendet wird, weist eindeutig auf eine Werbung für die Gelben Seiten hin. Mir ist dieser Film als Werbesport zwar nicht geläufig, aber naja, der Film is witzig!

Beim Energy-Blog hab ich gefunden, dass dieser lustige Mikrofonschlucker eigentlich Michael „Mickie“ Stickdorn heißen soll, aus Hamburg kommt und Schlagzeuger bei der Peter Schilling Band (Major Tom) war. Ich weiß aber nicht, ob ich das glauben soll….

Aber trotzdem sucht der Schummi (Morgenmoderator bei Energy Nürnberg) den Namen des Liedes, dass der Schluckspecht Siggi da trällert. Weiß jemand wie dieser Party-Knüller heißt?

Wer aber einen Alleinunterhalter sucht, der kein Keyboard braucht (sondern nur eine Achselhöhle) und bestimmt um einiges günstiger ist, dem lege ich diesen hier ans Herz: 😉

via nicozorn.com

Abgelegt unter Web-Videos, Werbung | 1 Kommentar »