Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Liveblogging zum Eurovision Songcontest in Düsseldorf

Erstellt von Andreas Brandl am Samstag 14. Mai 2011

Wieder mal mach ich hier ein liveblogging zum Grand Prix! So wie in 2010 als Lena den ESC gewann, gibts diesmal wieder allerhand Eindrücke! 🙂

Der Abend beginnt eindrucksvoll: Anke Engelke, Judith Rakers und Stefan Raab führen durch die Show und Raab nutzt gleich die Aufmerksamkeit um auf seine Vielfältigkeit hinzuweisen: Lenas Satelite wird im Rockabilly-Style mit Big Band und Lena-Doubles, nicht ohne Feuerwerk! Der anschließende Zeitrafferfilm über den Umbau der Esprit-Arena war göttlich! Anke konnte auch etwas ihr komödiantisches Talent unter Beweis stellen – und dann gings auch schon los!

Vor den Interpreten werden immer kleine Einspielfilme aus deutschen Orten mit den entsprechenden Landsleuten im „Modellbahn-Style“ gezeigt! Mal sehen was außer Berlin, München, Hamburg und Köln so gezeigt wird! Bestimmt wird auch Werbung für Olympia 2018 gemacht, diese ******! Also bisher hatten wir: Berlin, Werft, Segeln, Hamburg, Alpen, München, Frankfurt, Köln, noch mal Berlin, Dresden, Köln, noch mal München, Nürburgring, wieder Hamburg, uuund Berlin, Düsseldorf, Berlin, Elbsandstein, Rothenburg ob der Tauber (ich dreh durch), Windpark Eilsleben, Fischmarkt Hamburg, Dortmund, abermals München, Bonn, Berlin, …

– Lithauen mit einer typischen Grand-Prix-Schnulze! War das ein Musical?
– Schweden mit einer Boygroup, aber schwachem Lied!
– Estland mit „Highschool-Musical 4“! Peter Urban ist der beste! 🙂
– Ivan Drago aus Rocky4 singt für Russland!
– Operette sich wer kann mit Frankreich!
– Italien is nach 14 Jahren endlich mal wieder dabei…. aber was is das für ein Lied? Des is ja nix? Was wurde aus Gianna Nannini, Albano und Romina Power, Umberto Tozzi, Adriano Celentano & Co.?!
– Schweiz mit der hübschen Anna Rossinelli und einem süßen Lied? Bisher Favorit?
– England probierts mit Stars: Blue!
– Moldawien: Schneewitchen und die 7 Zwerge? Aber cooler Song…
– Lena will ein drittes Mal nicht mehr antreten… *Augenroll* ich sag nur: DANKE HANDWERKER! Aber ihr Auftritt war spitze, perfekt!
– Österreich… dazu fällt mir nur ein: Typisches Grand Prix-Gejaule… ok, gute Stimme hat sie!
– Is die Slovenierin wirklich erst 19? Naja, Julian Wießmeier schießt in dem Alter schon Bundesligatore!? 😉
– Island mit ner tragischen Geschichte um den verstorbenen Sänger!
– Spanien mit nem Urlaubssong! Gleich kommt der Club-Dance! Urban: „Hampelmann-Ballett“
– Ukraine mit ne Sandmalerin! Saugeil, das Lied is mau! Urban: Der Song rieselt so mit durch… 🙂
– Serbien mit ner youtube-Entdeckung!
– Georgien mit sehr moshigen Klängen! Hat Linkin Park den Song geschrieben?

Bis jetzt würde ich für PETER URBAN stimmen!

Meine Favoriten: Irland, Schweden, England, Deutschland und mein Song Moldawien (Zwergenhüte)!!

Jetzt gehts die Osteuropäische Nachbarschaftshilfe los: Man kann es fast immer erraten, wer von wem 12 Punkte bekommt!

Nach der 13. Runde hat keiner mehr Null Punkte, süß! 🙂

Oh, Deutschland und Österreich machen bei der Nachbarschaftshilfe mit! 🙂

12 Punkte für Österreich? Ich hab Angst… 😉

Aserbaitschan hat gewonnen, das nächste Mal gehts nach Baku!

Dank Litauen rutscht Lena auf Platz 10 und knackt die 100 Punkte-Grenze!!

Fazit:

Deutschland hat eine tolle Veranstaltung gemacht! Anke Engelke war traumhaft: Hübsch, witzig und gebildet! Die Bühne und der „grüne Bereich“ eindrucksvoll! Das Finale mit Luftschlangen und Konfetti ganz großes Kino!
Italien auf Platz 2? Wieviel Einfluß dieser Berlusconi doch hat! 😉
Griechenland weit oben, zum Glück nicht gewonnen, denn wer hätte die Show nächstes Jahr bezahlen sollen?

Endergebnis:
1. Aserbaitschan
2. Italien
3. Schweden
4. Ukraine
5. Dänemark
6. Bosnien-Herzegowina
7. Griechenland
8. Irland
9. Georgien
10. Deutschland
11. England
12. Moldau
13. Slowenien
14. Serbien
15. Frankreich
16. Ungarn
17. Rumänien
18. Österreich
19. Litauen
20. Island
21. Finnland
22. Ungarn
23. Spanien
24. Estland
25. Schweiz

Da war ich doch nicht schlecht:
Irland (8.), Schweden (3.), England (11.), Deutschland (10.) und Moldawien (12.)!

(Alle Deutschen Teilnahmen)

 
 

8 Kommentare zu “Liveblogging zum Eurovision Songcontest in Düsseldorf”

  1. maik sagt:

    Also ich hab sogar schon gevoted!!! Eindeutig Startnummer 08 !!!

  2. maik sagt:

    Ach ja zu Schweiz: Lied echt gut – aber das hätte ein Mann singen müssen!!!!

    Ansonsten Moldawien: Sauuuuu geil …. hehe

  3. maik sagt:

    Lena: „taken bei a stranger“ – was für ein Dreckslied! Dazu Lena nicht mehr das süße, lustig Mädchen von neben an …. Ne! Die gewinnt nie im Leben! Max. Platz 7 !!!

  4. maik sagt:

    Moldawien ist nedd dabei -> sondern Moldau…

    Auf geht´s -> VOTEN FÜR LIED NUMMER 08 !!!!! „08“ per SMS an die 99599 !!!

  5. maik sagt:

    Perfekt war: 08

    Gut waren: 01, 03, 06, 15, 16

    noch ok: 07, 22

  6. maik sagt:

    MOLDAU!!!! nix Moldawien … 😉

  7. andy sagt:

    @ Maik: Also Wikipedia schreibt „Moldawien oder Moldau (offiziell auf Rumänisch Republica Moldova, deutsch Republik Moldau)“

  8. Glubb-Blog Clubfans bei FCN-Auswärtsfahrten und Groundhopping - Bayer Leverkusen – FCN 0:3! Ja is denn heut scho Weihnachten? sagt:

    […] gibt es immer wieder” sang Katja Ebstein beim Grand-Prix 1970. Für uns Glubberer bestätigt sich wieder: “Der Glubb macht nie das, was man von ihm […]

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>