Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Elektronischer Lippenstift gegen Herpes

Erstellt von Andreas Brandl am Donnerstag 2. Dezember 2010

[Trigami-Review]Allmächt, grigst Du schowidda a Bebbm?“ höre ich immer, wenn die Lippe wieder rot wird. Spätestens dann beginnt die Panik und es werden sündhaft teure Salben verschmiert, die Messerspitze zu 10,80 Euro – in den wenigsten Fällen bringt das was, wenns mal nicht brutal ausbricht, ist das fast schon ein Erfolg…

Wer das alles kennt, sollte jetzt gut aufpassen: Die RIEMSER Arzneimittel AG aus Greifswald geht mit Herpotherm® völlig neue Wege: Ein batteriebetriebener Lippenstift!

Der Herpotherm® ist ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt, das mit Wärme den Herpes-Viren zu Leibe rückt und zu 100% in Deutschland hergestellt wird. Mit CR2-Batterien ausgerüstet ist das Gerät in der Lage die Entwicklung des Herpes möglichst bei Auftreten der ersten Symptome zu verhindern. Die lästigen, unschönen und zum Teil schmerzenden Bläschen und das Wundgefühl entstehen erst gleich gar nicht.

Funktionsweise:

Fängt es an zu kitzeln dann einfach den Herpotherm® raus, die Kapsel abnehmen und auf die juckende Stelle drücken. Die Aufheizphase wird durch ein kurzes Signal abgeschlossen, ab dann wirken 51 – 52°C auf die „infizierte“ Stelle. Nach ca. 4 Sekunden ertönt das nächste Signal und die „Behandlung“ ist erst mal abgeschlossen. Nach 5 – 10 Sekunden kann dann der nächste „Durchgang“ vollführt werden, so lange, bis die die Symptome wie Kribbeln, Brennen, Jucken oder Spannen nicht mehr zu spüren sind.

Durch die Erwärmung der mit dem Herpesvirus befallenen Zellen kann eine partielle oder komplette Denaturierung von Enzymen und Proteinen erreicht werden. Die Vermehrung des Virus wird dadurch unterbunden. Zudem sorgen Hitzeschockproteine für einen sofortige Aktivierung des Immunsystems. Die Entwicklung des Herpes kann gestoppt werden und ist dann auch nicht mehr ansteckend! Danach sollte das Gerät mit einem geeigneten Desinfektionsmittel desinfiziert werden.

Der Herpes (simplex labialis) zählt zu den häufigsten Hauterkrankungen, die ca. 95% der Bevölkerung mehr oder weniger „belastet“. Es ist eine Viruserkrankung die sich durch Tröpfcheninfektion, direkten Kontakt oder Schmierinfektion überträgt. Die meisten Menschen haben sich schon in jungen Jahren damit infiziert, kommt aber nicht bei allen in gleicher Stärke zum Ausbruch. Die Viren können aber nach dem Abklingen der Wunde in einigen Nervenzellen überleben und bilden dadurch ein lebenslanges „Erregerreservoir“. Von da an kann es dann immer zum Ausbruch kommen (die Infizierung mit dem Herpes-Simplex-Virus kann nicht rückgängig gemacht werden), wenn das Immunsystem geschwächt ist, sei es durch starke Sonnenbestrahlung, Verletzung, Verbrennung oder systemische Ursachen wie Stress, Fieber, Menstruation, etc.

Der „Lippenstift“ ist klein und kann darum immer mitgeführt werden – egal wann einen der Juckreiz anfällt, eine Anwendung ist jederzeit möglich. Er kann von allen Menschen unabhängig von Geschlecht oder Alter benutzt werden, sollte aber aus hygienischen Gründen und wegen der hohen Ansteckungsgefahr immer nur von einer Person verwendet werden. Die Anwendung ist völlig Nebenwirkungsfrei, also keine Gefahr für Schwangere, die sonst bereits bei herkömmlichen Mitteln den Arzt befragen müssen!

Das Gerät ist sowohl bei Lippenherpes, als auch bei Genitalherpes geeignet.

Weihnachtsgewinnspiel:
Vom 01. bis 24.12.2010 wird täglich ein elektronischer Lippenstift gegen Lippenherpes verlost! Sofort mitmachen!

Wer nicht auf sein Losglück hoffen will, der kann hier im Webshop seinen Herpotherm® Lippenstift bestellen! Vom 01. bis zum 24.12.2010 gibt es einen Rabatt von 5 Euro! Webshop

 
 

4 Kommentare zu “Elektronischer Lippenstift gegen Herpes”

  1. maik sagt:

    Schon getestet? Die Bewertungen sind ja unglaublich positiv!

  2. andy sagt:

    Ich konnte (zum Glück) noch nicht testen, aber die Idee is geil! Denn so ein Tübchen Salbe kostet 10Euro!!

  3. Glubb-Blog Clubfans bei FCN-Auswärtsfahrten und Groundhopping - Saison 2011/12: Das Jahr der Benimmregeln? sagt:

    […] Gipfel. Gut, die Regel dass er das Bäh-Wappen nicht küssen darf, ist sicher gut gemeint, denn die Ekel-Herpes würde tagelang auf der Lippe prangen! Aber der Rest? Wer glauben die denn eigentlich wer sie sind, […]

  4. Lippenherpes sagt:

    Bestellt, ausgepackt, gewartet bis Lippenherpes kam 😉 angewendet und nach 3 Tagen beschwerdefrei gewesen! Ich vergebe drei Daumen hoch und ein großes Dankeschön!

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>