Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Supi, mönsch is ja total 80er!

Erstellt von Andreas Brandl am Montag 10. November 2008

Lieb von Euch!“ So würde der Switch-Oliver-Geissen den Beitrag von Spreeblick ankündigen:

„Die erschreckendsten Hits der 80er“

Ich bin mal wieder begeistert, da hat sich wieder mal einer echt Mühe gegeben und da muss meinen Senf(t) natürlich auch noch dazugeben!

David Hasselhoff: Looking for Freedom

Seitdem werden wir von der Welt aber so richtig ausgelacht. „David Hässlich-Kopf“ (in den 80ern war das ein Brüller) hatte nirgends Erfolg… und bei uns denkt e, dass wegen ihm die Mauer fiel. Naja, vielleicht wollten ihm die Ossis auch nur ans Leder! 😉

C.C. Catch: Soul Survivor

Och, auf die Beton-Frisur bin ich mal gestanden – is aber auch ein fröhliches Ding!

Cliff Richard: Mistletoe and Wine

Hey, wenigstens mal ein Weihnachtslied, das nicht vollkommen totgespielt wird! Obwohl…

Ixi: Knutschfleck

Hey, da hab ich Grundschulerinnerungen – und dass ich nicht wusste, wie so ein Fleck zustande kommt! 😉

Melissa Etheridge: Like the Way I do

Dieser Hauer darf aber in keiner Bauern-Disco bei der Rock-Runde fehlen!!

Nena und Markus: Taschenlampe

Danke Spreeblick! Ich war damals total traurig, dass ich in diese „Pupertäts-Schnulze“ nicht rein durfte (ins Kino) – wenigstens hab ich jetzt mal nen Ausschnitt gesehen! Das mit dem Faden von Nenas Pullover ist ja neckisch! 😉

Wham: Last Christmas

DER vorweihnachtliche Hass-Song schlechthin!

Sabrina: Boys

Geht in die Geschichte ein als das lächerlichste Musik-Video aller Zeiten!!

Den Harrow: Bad Boy

Zu dem Typen darf ich nichts schreiben, auf den stand damals meine Schwester… 😉

Ansonsten geht Malte Welding noch auf diese „Hits“ mit einem Augenzwinkern ein:

  • Mandy Smith: Positive Reaction
  • Sinitta: G.T.O.
  • Ixi: Detlev
  • Leinemann: Tuut Tuut
  • Modern Talking: In 100 Years
  • Howard Jones: New Song
  • Madonna: True Blue
  • Marius Müller-Westernhagen: Sexy
  • Koreana: Hand in Hand
  • Don Johnson: Heartbeat

Ein absolut geiler Beitrag! Und dazu gibts noch die youtube-Videos zu jedem Lied! Ganz besonderes Augenmerk möchte ich auf das Filmchen zu Ixis: Detlev legen, der mit „Moderations-Genie“ Peter Illmann (Formel Eins) eingeleitet wird!

Unbedingt reinkucken: „Die erschreckendsten Hits der 80er“

 
 

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>