Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Schrottplätze der Welt

Erstellt von Andreas Brandl am Mittwoch 4. März 2009

artificialowl.net  hat eine geniale Sammlung von den unterschiedlichsten und spektakulärsten Schrottplätzen der Welt!

Verblüffend für uns hier in Deutschland, wo alles gesetzlich geregelt wird, zu sehen wie in anderen Ländern nach dem Scheitern von Projekten diese einfach verlassen werden: Wasser-Parks, Vergnügungsparks und sogar Achterbahnen.

Geisterstädte sind auch faszinierend (Zypern, Minen-City USA, Arktis und natürlich Chernobyl). Aber wenn ich so sehe, wie militärische Großprojekte (Bikini Atoll, U-Boot-Basis Ukraine) nach dem Scheitern in der Geschichte verfallen, da will ich gar nicht wissen, was das so alles ins Erdreich sickert… bald wird der CO2-Ausstoß unserer Autos das kleinste Problem sein…

Zeit nehmen und ansehen!

artificialowl.net

 
 

2 Kommentare zu “Schrottplätze der Welt”

  1. fahnenmeier sagt:

    Es ist schon faszinierend wie sich die Erde dieser gottverlassenen Flecke wieder zurück erobert hat! Irgendwann sterben wir aus, aber die Flora wird wohl überleben.

  2. Martin sagt:

    Also da kann ich Fahnenmeier nur zustimmen. Die Erde, die Natur holt sich solche verlassenen Plätze immer wieder zurück und das ist auch gut so. Während ich die Geisterstädte irgendwie noch interessant finde, wobei ich glaube, dass manche davon auch extra für den Tourismus erschaffen wurden, muss ich bei verlassenen Vergnügungsparks doch den Kopf schütteln.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>