Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Spruch des Tages über Hans Meyer

Erstellt von Andreas Brandl am Mittwoch 28. Februar 2007

Pokal-Viertelfinale zwischen dem 1.FC Nürnberg und Hannover 96: Glubb-Trainer Hans Meyer nimmt beim Stande von 0:0 in der Verlängerung (119. Minute) Kapitän Raphael Schäfer aus dem Tor und wechselt Ersatzkeeper Daniel Klewer ein, weil der Trainerfuchs „ein gutes Gefühl“ hat. Klewer hatte eigentlich auf einen Einsatz von Anfang an gehofft, da er beim Elfmeterschiessen im Achtelfinale gegen Unterhaching 3 oder 4 Elfmeter hielt (da gehen die Meinungen auseinander) und die Fans ihn als „Elferkiller“ fordern.

Eine Minute lang kann er noch ins Spiel eingreifen, dann kommt der Abpfiff und ein erneuter Elferkrimi beginnt. Klewer hält gleich den ersten „Strafstoß“ der auf sein Gehäuse kommt, und schließlich beim Stande von 4:2 für den FCN auch noch den entscheidenden. Nürnberg steht nach 25 Jahren endlich mal wieder im Pokalhalbfinale, und Meyer hat alles so geplant – scheint es.

Heute sagte Dieter Hoeneß beim Pokalabend in der ARD, als ihn Gerhard Delling auf diese Wahnsinnsauswechslung ansprach:

Jetzt fehlt nur noch, dass der Hans Meyer übers Wasser geht.

Naja, zum Üben wäre ja der Dutzendteich gleich in der Nähe vom Frankenstadion. Aber da fällt mir ein, was Berti Vogts damals sagte: „Wenn ich übers Wasser gehe, würden meine Kritiker sagen >>nicht mal schwimmen kann er<<„! Aber „der Hansi“ hat ja einen viel besseren Stand bei der Presse.

Erst 3 bis 4, und jetzt 2 Elfer gehalten! Damit dürfte Daniel „Elfmetertöter“ Klewer langsam ein Anrecht auf die Nr.1 im Nürnberger Tor haben! Wir brauchen keine Tschechische Nr.3, wir haben Pattex-Klewer!

Hans Meyer, Trainergott! 🙂

 
 

12 Kommentare zu “Spruch des Tages über Hans Meyer”

  1. andy m sagt:

    die auswechslung war überirdisch … deswegen sollte eigentlich der meyer fliegen können … aber im HF möcht ich bitte eeeeeendlich ohne Elfer weiterkommen. ich fang sonst wieder zum rauchen an.

    (Blogabfertiger: Ach, wo rauchts denn dann raus? 😉 Ich war auch fix und fertig. Jetzt bitte WOB daheim!!)

  2. andy m sagt:

    und danach gegen frankfurt in BERLIN BERLIN …. wir fahren nach BERLIN!

    (Blogabfertiger: Mir wäre Stuttgart ganz recht, denn da die wahrscheinlich CL spielen, sind wir vor dem Finale schon im EUROPAPOKAL!!)

  3. andy m sagt:

    sch… auf stuttgart, ich will revanche gegen frankfurt! außerdem wären dann zum schluss stuttgart, der glubbs zwecks pokalgewinn und frankfurt international. … aber wahrscheinlich wird alles anders und wolfsburg holt sich den pokal … mahlzeit!

    (Blogabfertiger: Hä? Denkfehler! Wenn Stutt CL spielt, der Glubb den Pokal gewinnt, warum sollte dann Ffm international spielen? Oh, oder gehst Du davon aus, dass wir am 5.Platz bleiben!?)

  4. andy m sagt:

    na logisch! was denn sonst.

    (Blogabfertiger: Na dann bin ich ja beruhigt! 😉 )

  5. Homer sagt:

    Wir werden so oder so fünfter ^^
    Also erstmal egal welcher Gegner.
    Aber das Beste wäre erst Wob und dann im Finale Stgt. Dann simmer dabei 😀

    MFG HOMER

    (Blogabfertiger: Meine Rede! Aber schön dass Du Dich auch mal hierher verirrt hast!! 🙂 )

  6. DonParrot sagt:

    Davon solltet Ihr lieber nicht ausgehen. Schließlich müsst ihr noch zu 96.

    (Blogabfertiger: Ach, einer von der anderen Fakultät? Schnappt ihn Jungs! 😉 Ach bis zum letzten Spieltag haben wir so viel Vorsprung vor Hertha, dass uns das Spiel gar nicht mehr interessiert!! 😉 *hoff* )

  7. Homer sagt:

    Na da bin ich ja mal gespannt.
    Eins von den Spielen ( Mainz ) haben wir schon verloren.
    Etz kommen noch 3-4 dann hat sich die Sache fast entschieden wos hingeht ^^

    MFG HOMER

    (Blogabfertiger: Ich meine Mainz war der Dämpfer zur richtigen Zeit! Aber darum gegen Stuttgart im Finale, dann sind wir sicher europäisch!)

  8. DonParrot sagt:

    Das wär natürlich das Beste.

  9. Florian sagt:

    Stammt das angegebene Zitat nicht von Jupp Derwall?
    Bin mir eigentlich recht sicher, da ich es vor kurzem noch gelesen habe…

    Also „Wenn ich übers Wasser gehe, würden meine Kritiker sagen >>nicht mal schwimmen kann er

  10. Florian sagt:

    Alles klar, hab gegoogled. Der Herr hat Recht 😉

    Nunja viel Glück dem Club. Die Kassel Huskies starten jetzt in die Playoffs.

    (Blogabfertiger: Danke, beim Pokalhalbfinale können wir auch Glück brauchen! Und Du hast es selbst eingesehen, dass es doch der Berti war: Wikipedia und Zeit.de)

  11. Glubb-Blog Auswärtsfahrten und Groundhopping Nürnberg sagt:

    Meyer-Interview bei 0:1-Niederlage in Bremen

    […]Nach dem Spiel stellte ARENA-Reporter Oliver Foster dem Nürnberger Trainer Hans Meyer ein paar Fragen:[…]

  12. Glubb-Blog » Blog Archiv » Meyer-Interview bei 0:1-Niederlage in Bremen sagt:

    […] nicht auf die Mannschaft einzuschlagen – sowie bei einem Sieg nicht zu euphorisch zu sein! Hans Meyer zeichnet es natürlich aus, dass er sowas kühl und witzig […]

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>