Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

 
 

Archiv für September, 2006

Keine fremden Markennamen im Quelltext

Erstellt von Andreas Brandl am 27. September 2006

Wer ist nicht schon auf die Idee gekommen die Namen bekannter Firmen oder Produkte in den Meta-Tags zu verstecken, um auf diese Weise ein paar Besucher mehr auf die Seite zu bekommen. Denn Meta-Tags sind extra für Suchmaschinen erstellte Einträge, die im Browser nicht angezeigt werden, aber nach denen Suchmaschinen eine gefundene und durchsuchte Seite bestimmten Kategorien zuordnen und Wertigkeiten vergeben – eine Seite würde somit in den Suchergebnissen besser dastehen.

Nun hat aber der Bundesgerichtshof entschieden, dass diese Praxis unzulässig ist. Wer sich mit Hilfe großer Markennamen einen Wettbewerbsvorteil verschafften will muss mit einem Bußgeld rechnen.
(BGH, Aktenzeichen: I ZR 183/03 (2))

Quelle: M. Geissler, Biallo & Team von www.doersam-brief.de/

Abgelegt unter Internet | Keine Kommentare »

Google will eat itself

Erstellt von Andreas Brandl am 25. September 2006

Google AdsenseKünstler müsste man sein. Denn was für uns Webmaster gemeinhin als Klickbetrug bezeichnet werden würde kann man unter dem Deckmantel der Kunst getrost publik machen und wird dadurch auch noch berühmt.

Im speziellen Fall hat Webaktivist und Österreicher Hans Bernhard und seine Künstlergruppe Ubermorgen.com ca. 50 Adsense-Accounts auf verschiedenen Internetseiten verteilt und kauft mit dem so verdienten Geld Google-Aktien. Das Projekt heißt „Google will eat itself“ und auf der Homepage gwei.org wird hochgerechnet, dass sich Google somit in 202 Millionen Jahren quasi selbst „aufkauft“ – oder wie in diesem Fall, sich selbst „aufisst“!

Google Deutschland ist natürlich auch schon auf diese „feindliche Übernahme“ aufmerksam geworden und hat „rein vorsorglich vor einem Verstoß gegen die Vertragsbedingungen von Googles Anzeigenprogramm Adsense gewarnt“.

Quelle: Siehe Bericht vom Manager-Magazin vom 07.09.2006

Ich denke, dass diese Kunst wahrscheinlich mehr kaputt macht (wie so oft? Siehe Schöner Brunnen Nürnberg) als „zum Dialog anregt“. Denn vermehrt hört man, dass Webmastern einfach der Adsense-Account gesperrt wurde (Was kann ich tun, wenn mein Adsense-Account gesperrt wurde). Es gibt immer Leute, die ein System ausnutzen, und wie immer bleiben andere dabei auf der Strecke.

Abgelegt unter Google | 2 Kommentare »

Isch will niemanden dissn

Erstellt von Andreas Brandl am 21. September 2006

Rap-Battel Aber auf welches Kleinod an sprachlicher Kunst bin ich denn hier gestoßen.

Rap-Battle ist eine Seite, auf der Rapper, oder die, die es werden wollen, ihre Texte und Reimversuche der breiten Internet-Welt präsentieren dürfen. Diese handeln zum Teil von ganz alltäglichen Dingen und sind übersät von Anglizismen (chess…style…Flows…).

Ein Wettbewerb?

Man könnte aber auch meinen, dass dies ein Wettbewerb sei, wer am meisten Ausdrücke und Fäkalsprache in seinen Text packen kann. Besonderes den Text „ANTI-Schweinefleisch Ihr Punks ihr wird gefi…“ möchte ich Ihnen ans Herz legen, auch wenn der Verfasser völlig missachtet, dass es „werdet gef…“ heißen muss – wenigstens die Anrede „Ihr“ wurde großgeschrieben.

Achja, wer das bisher nicht wusste: „fi.. Dich“ ist ein Kompliment! Einfach mal die Kommentare durchschauen!

Also dann lieber Leser, fi.. Dich!
(Ob ich so ein Kompliment auch mal meinem Chef sage?) 😉

Abgelegt unter Fun | 3 Kommentare »

andy-brandl.de goes blog

Erstellt von Andreas Brandl am 21. September 2006

Na endlich bin auch in der schillernden Welt der Weblog vertreten! Angefangen hat das alles ja ganz harmlos:

SEO-Seminar

Im July 2006 besuchte ich ein SEO Suchmaschinen Marketing Seminar von Matthias Süß in Regensburg und verpasste damit den Bieranstich auf der Rückersdorfer Kirchweih. Aber ich ahnte damals noch nicht, dass sich das ganze SEO-Thema zu einer Sucht entwickeln würde, die immer mehr Arbeit nach sich ziehen sollte.Html ist out

Ich hatte mir so was schon fast gedacht, da von meinen Seiten in Google oftmals nur der linke Navigationsframe aufgeführt wurde. Und da Weblogs von den Suchmaschinen bevorzugt werden, musste ich meine Projekte wohl auch auf dieses System umstellen.

Angefangen habe ich mit der Seite „Die Laffer Bimbela“ und stieß hier öfters auf diverse Probleme. Als nächstes war Autogas-Franken dran und weil das so gut lief folgte diese Seite. Meine Erfahrungen mit WordPress werde ich hier natürlich noch zur Verfügung stellen.

Abgelegt unter Allgemein | 1 Kommentar »

Willkommen im Andy-Brandl-Blog

Erstellt von Andreas Brandl am 20. September 2006

Hier folgt demnächst Inhalt!

Wie z.B. Taubertal-Openair, Rock im Park, etc.! Ich hab im Laufe der Zeit einfach so viele geile Bilder gemacht – die sind einfach zu schade, um vor der Welt geheim gehalten zu werden.

Auswärtsfahrten vom Glubb und Bilder der WM in Nürnberg sind auf www.n-town.de verschoben!

In der Zwischenzeit einfach mal die anderen Seiten hier links durchschauen!

Mit fränkischen Grüßen

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »