Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Spam-Kommentare: Akismet legalisiert mich

Erstellt von Andreas Brandl am Montag 20. August 2007

Ich bin kein Spam mehr! Jubel! Wie ich vor kurzem hier berichtete (Hilfe, ich bin Spam), sind alle Trackbacks und Kommentare von mir in den Spam-Ordnern anderer Blogger gelandet! Sogar von Bloggern, mit denen ich schon lange in Kontakt stehe! Im WordPress-Forum konnte mir auch keiner helfen…

Paul aber war es, der DEN TIPP gab: Man muss sich direkt an Akismet wenden und denen mitteilen, dass man von ihrem Spam-Catcher als Spam eingestuft wird:

http://akismet.com/contact/

Das hab ich dann auch getan und dafür meine letzten Englischkenntnisse rausgekramt („All comments and trackback from my weblog handle akismet as SPAM„). Nach fast einer Woche kam heute die Antwort vom akismet-support:

This should be fixed now.

Danke Akismet und Danke an Paul und auch an Yannick! Ich bin wieder da!! 🙂

 
 

2 Kommentare zu “Spam-Kommentare: Akismet legalisiert mich”

  1. Oliver Muenk sagt:

    Cool! Den Tipp muss man sich merken!

  2. Nicht spurlos sagt:

    Gelten bei Akismet auch „gute Blogger“ als Spam?

    […]Allerdings habe ich den Verdacht, der sich auf Grund zweier Beiträge von Andy´s Blogabfertigung zu bestätigen scheint, dass in den Blacklists von Akismet manche echte URL gelandet ist[…]

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>