Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Ein Königreich für Voter

Erstellt von Andreas Brandl am Montag 26. November 2007

Hinweis: Dies ist eine von trigami vermittelte Auftragsarbeit, für welche ich ein Honorar erhalte. Konkret heisst das: Ich werde dafür honoriert, dass ich über ein Produkt oder eine Dienstleistung schreibe (und nicht dafür, dass ich positiv darüber schreibe). (Mehr Informationen)

Was war das nervenaufreibend, als ich mich vor Wochen für die Kampagne „Beta-Tester gesucht“ bewarb, über die vorher nichts preisgegeben wurde und auch die ersten Anmeldungen fehlschlugen. Aber ich wollte den Nervenkitzel! Nun ist die Katze aus dem Sack!

Nun bin ich ja ein ausgesprochener Viel-Voter, ergo bin ich bei NETVOTING völlig richtig. Anstatt mich mit den „für Blogger bereit gestellten technischen Lösungen“ auseinander zu setzen, gab ich erstmal meine Stimme für alles Mögliche ab: „Was ist Dein Lieblingsverein in der DEL“ – Logo, IceTigers! „Was hältst Du von den neuen Songs von Britney Spears“ – geht so, mich hauts nicht vom Hocker (war sogar auszuwählen 🙂 ), usw, usw.!

Dabei konnte ich feststellen, dass die Suchfunktion nicht so funktionierte, wie ich mir das vorgestellt hätte: Eine Suche nach „Nürnberg“ gab kein Ergebnis, obwohl die IceTigers und der Glubb ja in den Umfragen vorkommen – vielleicht werden auch nur die Fragen bei der Suche durchforstet, schade. Was allerdings hervorragend ist, sind die Funktionen „Weitere Votes aus dieser Kategorie“ und „User die auch hier gevotet haben„, durch die man immer wieder auf neue Themen aufmerksam gemacht wird. Ärgerlich hierbei nur, dass immer wieder abgelaufene Votings vorgeschlagen werden, bei denen man natürlich nicht mehr abstimmen kann – nervig!

Die Ergebnisse einer Umfrage kann man sich dann detailliert anzeigen lassen: Nach Registrierung, nach Geschlecht, nach Regionen, nach Altersstruktur, usw. Doch leider kann man die Ergebnisse etwas verfälschen: Man kann nämlich unangemeldet UND als Registrierte Person voten – somit hat der, der das weiß 2 Stimmen… aber es steht ja hier der Spaß im Vordergrund! Wobei man zukünftig bei kommerziellen Votings bares Geld verdienen können soll – da bleib ich dran.

Negativ fand ich dann noch eine Umfrag, für die NETVOTING natürlich nichts kann (außer diese zu entfernen): Die Frage war „Lebt die kleine Maddie noch?“ Etwas pietätlos würde ich sagen! Was als nächstes? „Glaubt Ihr es gibt dieses Jahr noch einen Amoklauf in einer Schule?“ oder machen wir doch ein Tippspiel, wie viele Verkehrstote dieses Jahr verkündet werden. Manche Leute sind echt zu hart! Naja, er kam ja auch aus Süd-Bayern…

Fazit:

Obwohl das ein beauftragter Bericht war, werde ich bestimmt immer mal wieder bei den Umfragen vorbeischauen! Und die Möglichkeit eine Umfrage in meinem Blog einzubauen wird spätestens vor der nächsten Kirchweih ausprobiert! Hat sich gelohnt, auf das Passwort zu warten!

 
 

Ein Kommentar zu “Ein Königreich für Voter”

  1. Thias-Jacob.info sagt:

    Netvoting

    Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag.
    Wochenlang kursierte in Trigami ein Auftrag über den man nichts in Erfahrung bringen konnte. Da es sich aber um eine Web2.0 Anwendung handelte bewarb ich mich dennoch und wartete a…

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>