Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Handytelefonate im Ausland werden billiger

Erstellt von Andreas Brandl am Mittwoch 23. Mai 2007

Glücklich ist der, der in diesem Jahr seinen Urlaub noch vor sich hat – sofern er dort mit dem Handy telefonieren will. Für diejenigen Gebräunten unter uns kommt die Entscheidung des Europaparlaments zu spät, und sie ärgern sich weiterhin über die angefallenen Roaminggebühren.

Das Europaparlament in Straßburg hat heute für die entsprechende Verordnung gestimmt, die erstmals EU-weit gültige Obergrenzen für Handy-Telefonate im Ausland festlegt. Dadurch sollen Handy-Kunden für abgehende Gespräche im EU-Ausland in der Regel nur noch maximal 49 Cent pro Minute zahlen, für angenommene Gespräche maximal 24 Cent pro Minute zuzüglich der jeweiligen Mehrwertsteuer des Landes. Trotzdem sinken die Roaming-Gebühren damit je nach Land um bis zu 70 Prozent, meint die zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding.

Der Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, mit dem grandiosen Namen „Joachim Wuermeling“ gibt an, dass die Verordnung bis Ende Juni im Europäischen Amtsblatt veröffentlicht werden wird und damit dann in Kraft tritt. Dann hätten die Betreiber ein Monat Zeit, ihren Kunden einen sog. „Eurotarif“ anzubieten. Stimmt der Abonnent zu, haben die Anbieter wiederum einen Monat Zeit, den neuen Tarif auch „anzuwenden“. Reagiert der Kunde nicht, gilt der „Eurotarif“ spätestens „drei Monate nach Inkrafttreten der Verordnung automatisch“.

Ich denke allerdings nicht, dass es so lange dauern wird, da bestimmt einige Telefonanbieter schnell reagieren werden, um Kunden zu einem Wechsel zu bewegen – also müssen die anderen dann auch nachziehen.

In wie weit SMS davon betroffen sind, kann ich leider nicht sagen.

(Quelle: zeit.de)

First-Handyshop.de

 
 

Ein Kommentar zu “Handytelefonate im Ausland werden billiger”

  1. Christoph sagt:

    Hab das heute auch schon auf Bayern 2 gehört… Find ich mal richtig gut.

    PS: Ich verabschiede mich erstmal aus der Blogosphäre… Die Bundeswehr hat mich erwischt 😉 Aber ich denk so in zwei Monaten leg ich wieder los… Bis denn

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>