Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

 
 

WordPress nach dem Update in englisch? Leerzeichen raus!

Erstellt von Andreas Brandl am 20. August 2013

Wer so wie ich ein altes WordPress-Blog reaktiviert und irgendwann eine aktuelle Version einspielt, hat vielleicht das gleiche Problem:

Plötzlich ist das gesamte Dashboard auf englisch!

Man durchforstet Forum um Forum, spielt Sprachdatei um Sprachdatei ein. Alles ohne Erfolg.

Lösung (in meinem Fall):

In der Datei wp-config.php hat sich im Laufe der Zeit die Zeile unterhalb von „Hier kannst du einstellen, welche Sprachdatei benutzt werden soll. Die entsprechende Sprachdatei muss im Ordner wp-content/languages vorhanden sein, beispielsweise de_DE.mo. Wenn du nichts einträgst, wird Englisch genommen.“ geändert:

define (‚WPLANG‘, ‚de_DE‘);

wurde zu

define(‚WPLANG‘, ‚de_DE‘);

Ich hab also nur das Leerzeichen entfernt und schon ging alles wieder. Vielleicht hilfts ja jemanden! 🙂

Abgelegt unter Wordpress | Keine Kommentare »