Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

 
 

Endlich gibt es ein Wimmelbuch von Nürnberg

Erstellt von Andreas Brandl am 24. November 2013

Wer hat sie als Kind nicht geliebt und weiß sie als Eltern heute zu schätzen? Wimmelbücher, die Sammlungen von Suchbildern mit pädagogischem Wert. Das Kind lernt genau hinzusehen und prägt sich die kleinen Anekdoten, die die Bilder manchmal erzählen genau ein. Die Regeln des Alltags auf einen Blick vermittelt!

Davon gibt es nun eine Ausgabe, die von der Frankenmetropole handelt. Und wenn es schon so viel zu erkennen gibt, dann ist es doch schön, wenn das die eigene Heimatstadt ist. Peter Engel, mit dem passenden Namen für die Heimat des Christkindes, pünktlich zum Christkindlesmarkt den Nürnbergern eine Freude gemacht!

Am besten gleich bestellen, denn so ein Geschenk sollte man immer zuhause haben: Wimmelbuch Nürnberg von Peter Engel

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Klaus-Karl Kraus auf der Consumenta

Erstellt von Andreas Brandl am 3. November 2013

20131103-233055.jpgDie Verbrauchermesse Consumenta im Nürnberger Messezentrum ist mal wieder eine Reise wert gewesen. Nicht nur die Neuigkeitenschau von Gemüseschneidern, Fensterputzern und Silikon-Backformen zieht die Besucher an, sondern und vor allem auch die Spezialitätenhalle – im Volksmund auch „Fresshalle“ genannt. 🙂

Doch es fällt auf, dass auch diese Messen Veränderungen unterworfen sind. So sind die Messetüten mit Chips und Nudeln völlig aus dem Bild verschwunden, wobei noch vor Jahren nahezu jeder Gast einen solchen Sack mit nach hause geschleppt hat. Und es gibt bei weitem nicht mehr so viele Geschenke oder Versuchsangebote wie früher.

Da empfiehlt es sich die Orte aufzusuchen, die noch die alten geblieben sind:

So konnten wir heute beim Stand der Nürnberger Nachrichten einem Interview von Uli (Digmeyer?) mit dem Erlanger Mundartkomiker Klaus-Karl Kraus beiwohnen. KKK gestaltete diese „Fragestunde“ teilweise wie eine seiner komödiantischen Auftritte indem er allerhand Anekdoten einfließen ließ.

Den größten Applaus erntete der Dozent auf der Uni Erlangen als er anmahnte „mehr Dialekt“ zu sprechen, meinte dass „Franken zusammenhalten“ soll und sich wirklich „nicht zu verstecken braucht“. Zudem prangerte er das wirtschaftliche und kulturelle Süd-Nord-Gefälle in Bayern an, da einfach die meiste Förderung einfach weiterhin nach München fließt. Der könnte doch in die Frankenpartei eintreten, denn das ist deren Thema. 🙂

Alles in Allem war die Consumenta mal wieder eine sehenswerte Angelegenheit!

Abgelegt unter Fun | Keine Kommentare »

Katastrophenwarnung aufs Handy: Die App Katwarn getestet

Erstellt von Andreas Brandl am 8. September 2013

Nürnberg ist ja bekanntlich die erste Stadt in Bayern, die einen Dienst bietet, der die Bürger im Katastrophenfall per Handy warnt. Die Idee ist sehr gut, da ich selbst das Smartphone kaum mehr aus der Hand lege und denke, die Menschen sind auf diesem Wege einfach am besten zu erreichen. Allerdings scheint der Dienst noch ein paar Probleme zu haben, wenn man dem Bericht der Nürnberger Nachrichten Glauben schenken darf.

Also wollte ich das Teil mal selbst testen:

Im App-Store hatte ich das erste Problem, da ich natürlich unter „Nürnberg“ und „Katastrophe“ suchte. Aber nicht mal die Glubb-App hat es mir angezeigt (= Witz)!

Also musste ich erstmal googeln, um zu erfahren, wie die App überhaupt heißt. Bei der Feuerwehr Nürnberg wurde ich dann fündig. Endlich der Download.

Nun bietet diese App nicht wirklich viel Einstellungsmöglichkeiten, ausser dass man seine Postleitzahl hinterlegen kann. Das hat schon mal gut geklappt.

Gleich unter diesem Einstellungsfenster wird eine zweite PLZ-Einstelllung angeboten, was leider nicht geklappt hat. Schade, denn mehrere Orte angeben zu können wäre eine gute Sache, da man ja vielleicht tagsüber in der Arbeit und abends zuhause informiert werden möchte.

Aber „leider“ lagen in meinem Bereich keine Meldungen vor, sodass ich hier noch nichts berichten kann. Aber ich hab mir gedacht, diesen Test muss ich jetzt durchziehen. 😉

Negativ fiel mir noch auf, dass eine Aktualisierung innerhalb der App etwas lange dauert – obwohl ich im WLAN bin.

So bleibt mir nichts anderes übrig, als einen 2. Teil anzukünden, wenn ich mal eine Nachricht erhalte.

Weitere Infos hier bei Katwarn direkt

Wählt Franken!

Abgelegt unter Telefon, Handy, SMS | 1 Kommentar »

Heidis Treff am Volksfest Nürnberg

Erstellt von Andreas Brandl am 31. August 2013

20130831-222244.jpgSo ist das! Da geht man jahrelang auf Volkers und freut sich am Wahrsteiner Stand. Doch lässts dort nach, denkt man, das ist halt so. Man wird alt.

Doch dann erscheint ein neuer Stern am Horizont: Heidi’s Treff! Gegenüber vom Riesenrad und hier gehts ab! Geil!

Karaoke (= leeres Orchester) den ganzen Abend und jeder macht mit! Hier komm ich öfter her!

Außerdem gibts hier Alt aus Dietzhof! Bitte viel davon trinken, denn dann kann Heidi endlich die Münchner Brause abbestellen! 🙂

Abgelegt unter Leben | Keine Kommentare »

Rutschen? Ja, vielleicht mir den Buckel runter!

Erstellt von Andreas Brandl am 30. August 2013

Es ist ja wieder Volksfestzeit in Nürnberg, genauer gesagt, „Herbstvolksfest“ heisst das was derzeit neben der Kongresshalle die Besucher anlocken soll. Die „Macher“ des Volksfestes werben ja gerne mal mit dem Slogan „Fest für alle Franken„, doch wenn man dann dort mit offenen Augen durch die Massen geht, sieht es eher nach einem „Wiesn-Abklatsch“ aus: Dirndl, Lederhosen und gefühlt jedes 2. Fahrgeschäft heißt „Bayrisches Wasweißich“ oder „Münchner Dingsbums“. Würg. 😉

Naja, ich vermute mal, dass die Fahrgeschäfte in München gut Kasse machen wollen und sich darum so nennen.

Doch den Vogel schießt die „Bayern Rutsch’n“ ab. Mit zwei Kleinkindern auf Volksfestbesuch, die natürlich zu gerne überall runter rutschen. Ich wollte mich zwar weigern auf dieses „Möchtegern-Folklore-Werk“ zu steigen, aber Kinderaugen können so überzeugend sein.

Also an die Kasse und die Dame gefragt, ob denn die Kleine alleine rutschen darf. Nein, da ist sie noch zu klein, da müsse ich schon mit. Ok, Fräulein, was muss ich dann zahlen? „2 Personen á 2,50 Euro“ gibt sie mir zu verstehen. Also 5 Euro für RUTSCHEN? Da is kein Looping dabei und es dauert nur 5 Sekunden! Noch dazu wäre ich nur eine Begleitperson?

Also hab ich gesagt, dass wir für dieses Geld lieber Karussellfahren gehen.

Da kriegt die Maus 5 Fahrten dafür und hat 15 Minuten Spaß! 🙂

Aber diese komische Rutsche soll ruhig so weitermachen und am besten die Preise noch anheben, dann muss ich wenigstens nicht auf solch blau-weißen Blödsinn rauf. 🙂

Ergo hatten meine Kleine und auch ich was davon!

Abgelegt unter Leben | 2 Kommentare »

Mein erstes Treffen der IronBlogger Franken

Erstellt von Andreas Brandl am 23. August 2013

So, nun hab ich auch mein erstes Bloggertreffen der IronBlogger Franken absolviert. Fazit vorne weg: Netter Abend!

Aber dass mir jetzt niemand kommt mit „nett ist die kleine Schwester von Scheiße„, nein, echt nette Leute, nette Gespräche, nettes Ambiente, nettes Bier (aus dem „Bieramt“).

Der Start war zwar etwas holprig, denn da ich – völlig untypisch für mich – pünktlich war, hab ich mich erstmal in den Gastronomiebetrieben dort am Tiergärtnertorplatz durchgefragt und nur ein „hör‘ ich zum ersten Mal“ erntete, war ich allein. Doch da fiel mir ein Herr auf, der suchend mit dem Smartphone in der Hand über den Platz wanderte – diese Verhaltensweise ist eindeutig, den sprech ich an: Es war Michael, der auch endlich froh war, einen IronBlogger zu treffen. Wenig später hatte mein „Twilferuf“ (geiles Wort, oder?) Erfolg: Daniel und Markus zeigten uns die Gruppe, die sich unter dem Baum „versteckt“ hatte und bald traf auch der Chef ein. Endlich konnte ich mir ein Bier holen… 🙂

Folgende Erkenntnisse brachte mir der Abend:

  • Ich war wohl mit Abstand der älteste und wohl auch der einzige, der zur Familie heim musste?
  • In Nürnberg gab es mal das größtes Twittertreffen Europas – bis es vom Oktoberfest abgelöst wurde (grrr).
  • Piraten gehen an ihrer eigenen Basisdemokratie zu Grunde (ok, war nicht neu), aber sie wissen das und steuern dagegen…?
  • Die einzigen harten Buchstaben im Fränkischen sind in „Senft“ und „Karasch“ (war auch nicht neu)!
  • In Nürnberg gibts ne Kaffeerösterei!

Ansonsten striffen wir noch das Fussballthema „Glubb und Fädd„, den Hammer von Paul Watzlawick (ich war begeistert) und die Theorie „Wer Transparenz möchte, möchte nur Kontrolle“ – und das is was zum Grübeln.

Zum Schluß wünschte man mir noch „viel Erfolg mit der 5%-Hürde„!

Ich sach doch, lauter nette Leute! Bis zum nächsten Mal! 🙂

Abgelegt unter live-blogging | 9 Kommentare »

Jetzt bin ich auch ein IronBlogger für Franken

Erstellt von Andreas Brandl am 8. August 2013

Endlich hab ich es getan, hab meinen „erst-wenn-ich-mal-Zeit-hab“-Schweinehund besiegt. Denn sind wir doch mal ehrlich, „wenn-ich-mal-Zeit-hab“, wann soll das denn sein?

IronBlogger Franken

Sugar Ray Banister ist auf mich zugekommen und hat mich auf ein kleines Projekt aufmerksam gemacht: Blogger in einer Region schließen sich zusammen und jeder muss mindestens 1 Beitrag pro Woche schreiben – nen richtigen Beitrag. Tut er dass nicht, muss er 5,-Euro Strafe in eine Kasse zahlen. Irgendwann mal wird diese Kasse dann versoff…. verfeiert – glaub ich zumindest. Da sollte ich dann doch mal genauer lesen…

Diese Leute nennen sich dann IronBlogger (wahrscheinlich weil sie eisern bei der Sache sind) und es gibt sie in

Berlin — Bodensee — Bonn – Franken – Hamburg – Karlsruhe — Kiel – Köln — Leipzig — München – Münster – OWL – Ruhr — Stuttgart

Find ich ja schon mal geil, dass unsere hier nicht „Nürnberg“ heisst, damit sich die Fürther und Erlangener usw. nicht ausgeschlossen fühlen. Doch, die Franken sind so, aber das werden wir hier noch genügend behandeln.

Warum ich da mitmache?

Ganz klar, es ist etwas, das den Namen „Franken“ trägt. Da MUSS ich quasi dabei sein. 🙂

Doch der hauptsächliche Grund ist, dass ich mich selbst mal wieder zum Bloggen zwinge. Denn so’n bisschen geizig bin ich dann schon. Meine Blog schlummern schon viel zu lange… die Zeit muss man sich halt nehmen.

Aber wer weiß, vielleicht hab ich ja nach der Landtagwahl dann doch mehr Zeit? 😉

postsciptum: Mir fällt grad auf, dass ich mal ein neues Theme vertragen könne, oder?

Abgelegt unter Internet | 4 Kommentare »

Langweilige Geschenke? Kein Wunder: Christkind war ja krank

Erstellt von Andreas Brandl am 25. Dezember 2009

Und ich hab mich schon gewundert, warum das Weihnachtsfest in diesem Jahr Geschenke mäßig etwas mau war (in Gegensatz zum Geburtstag)! Aber is ja auch echt kein Wunder, wenn das Christkind krank war! Auf diesem Wege dem Nürnberger Christkind für den nächsten Prolog alles Gute! 🙂

Abgelegt unter Allgemein | 4 Kommentare »

Nightliner is a Traum

Erstellt von Andreas Brandl am 16. August 2009

Diese Einrichtung ist echt der Hammer! Ich kann mich noch erinnern als vor ein paar Jahren die Idee entstand zur jeden vollen Stunde in der Nacht vom Hauptbahnhof Nürnberg konzentrisch Busse in die Vororte zu schicken. Wir versuchten uns bei den ersten Umfragen sogar doppelt zählen zu lassen, damit die Einrichtung Bestand behielte!

Doch gar nicht nötig, denn inzwischen gibt es über 12 Linien, die alle proppenvoll vom Hbf wegfahren. Schon klar, viele Gäste schlafen während der Fahrt, aber man trifft auch ultra viele alte Bekannte!

Ganz klar ein Pluspunkt für die Region Nürnberg als Party- und Weggeh-Region! Weiter so!

Mehr bei der VGN: vag-nightliner.de

Abgelegt unter live-blogging | 3 Kommentare »

Anziehungskraft des Macho Man ungebrochen

Erstellt von Andreas Brandl am 15. August 2009

Es ist wirklich unglaublich: Ich weiß nicht die wie vielte Vorstellung des „Macho Man“ mit Rene Weller und Peter Althof nun beim Filmfestival in Nürnberg läuft (Anmerkung: Es war die 25. Vorstellung). Aber die Anziehungskraft scheint sogar noch zu wachsen! Die Schlange vor der Katharinenruine des Katharinenklosters in Nürnberg konnte einem schon Angst machen!

Doch wir haben es geschafft und sind dabei! Einzig die Bierauswahl gibt zur Kritik Anlass! Wir freuen uns auf „Action-Nürnberg„!

Abgelegt unter live-blogging | Keine Kommentare »

egoFM – Neuer Radiosender?

Erstellt von Andreas Brandl am 26. Februar 2009

Heute mit dem Geschäftsauto durch die Gegend gefahren und mit dieser komischen automatischen Sendersuche ne Frequenz gesucht und bin auf was neues gestossen:

egoFM“ mit teilweise erfrischenden Disco-Beats! Doch kaum hab ich mich etwas vom Nürnberger Stadtgebiet wegbewegt, schon hat sich wieder der BR über die Frequenz gebügelt!

Das interessiert mich natürlich, zumal ich den Nachrichtensprecher auch noch erkannt hab (glaube der heisst Mark Schmitz). Aber nach dem Blick ins Internet kam die Enttäuschung…

Das ganze ist ein Projekt der Radio Next Generation GmbH & Co. KG aus München und wird natürlich dort produziert. Neben Nürnberg 103,6 MHz und Würzburg 95,8 MHz ist der Sender noch in Augsburg, Regensburg und natürlich München zu empfangen.

Nur ein weiterer Bayern-weiter Radiosender, der mir einen falschen Wetterbericht durchgibt und mir nicht berichtet, was im Nachbarort passiert – vielleicht werd ich mal reinhören, wenn Tom Novy (jeden Donnerstag ab 21Uhr) auflegt, aber sonst bleib ich meinem Nürnberger Funkhaus treu!

Abgelegt unter Radio | Keine Kommentare »

Bloggertreffen BioFach 2009

Erstellt von Andreas Brandl am 20. Februar 2009

Herwig Danzer und Geoffrey Glaser (und sein Chef Peter) haben wieder geladen und alle sind gekommen! Teilweise auch zu spät… 😉

Leider hinderte das Wetter wohl viele am Kommen (so wie Stoibär), andere waren extrem furchtlos und kamen sogar bis aus Freiburg, Wien, Graz, Berlin, etc. nach Nürnberg ins Messezentrum!

Abermals ist es hier der absolute Wahnsinn: Ein Besuch auf der sonst nur für Fachpublikum zugelassenen BioFach, der Weltleitmesse für Bio-Produkte! Danach W-LAN für alle Blogger im CCN-West und ein riesen Buffet – natürlich alles Bio! Man fühlt sich richtig wichtig hier! 😉

Jetzt werden sich Sven und ich mal unter die Leute mischen, die sich schon in kleine Diskussionsrunden aufgeteilt haben! Alles weitere auf Bloggertreffen.org!

DSC00965.JPG

Abgelegt unter live-blogging | 2 Kommentare »