Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

 
 

Hoaxes: Heather Christensen als Pippi Langstrumpf?

Erstellt von Andreas Brandl am 25. Februar 2010

Wer hat sie noch nicht geschickt bekommen, diese PowerPoint-Datei in der eine knackige Rothaarige nackt vor der Kamera posiert und kurz bevor die Bilder anzüglich werden (denn auszüglich sind sie ja schon – und auch vorzüglich 😉 ) kommt der Hinweis, dass es sich hierbei um eine gewisse

Heather Christensen

handelt. Und die müsste ja jeder kennen, denn sie war die Hauptdarstellerin der Kinderserie und Kino-Filme um die sagenumwobene Pippi (Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Efraimstochter) Langstrumpf. „Jeder kennt sie, aber nicht so“ lautet die Grundaussage der netten Collage.

Leider mal wieder ein Hoax

So schön dieser Gedanke auch sein mag und so schön er auch anzusehen ist, es stimmt nicht. Die abgebildete Dame ist wohl durchaus das Model Heather Christensen, doch leider war die niemals (als) Pippi (bekannt)!

Denn der uns allen vertraute Kinderstar war das Mädchen Karin Inger Monica Nilsson! Und die ist schon im Jahre 1959 geboren worden, weshalb aktuelle Nacktaufnahmen bestimmt nicht ganz so ästhetisch wären, wie die von Heather Christensen.

Also darum einfach mal nicht alles hin- und für bare Münze nehmen, sondern öfter mal kritisch hinterfragen, so wie unser Muffi8 das getan hat! 🙂

Mehr Infos zum Thema hier:

Letzte Suchbegriffe dieses Artikels:

heather christensen;heather christensen pippi langstrumpf;heather christense;heather christensen heute;pippi langstrumpf heather;

Abgelegt unter Fundstücke | 2 Kommentare »

Striptease absolut jugendfrei!

Erstellt von Andreas Brandl am 10. Februar 2010

Ein nettes Webfundstück hab ich da vom Hoscht bekommen: Eine junge, knackige Dame beginnt sich laszief vor der Kamera auszuziehen…. was dann passiert, seht selbst:

Terra parental control

Kleiner Tipp: Durchaus beharrlich bleiben und den Film bis zum Ende kucken! 🙂

Hoffentlich macht diese Technik nicht Schule….

Abgelegt unter Fundstücke | 1 Kommentar »

Wenn Mädels zu viel Saufen

Erstellt von Andreas Brandl am 23. November 2009

Ich finds einfach göttlich! UND: Die meisten Mädels bestätigen, dass das alles wirklich so ist! 🙂

  1. Wir haben absolut keinen Plan wo unsere Tasche ist
  2. Wir glauben wenn wir mit den Händen überm Kopf tanzen und dabei mit dem Arsch wackeln und dazu noch WOO-HOO schreien wäre das der geilste Tanz der Zeiten
  3. Auf dem letzen Gang zur Toilette realisieren wir das wir nun wie ein Penner aussehen anstatt wie der Augenschmaus von vor 4 Stunden.
  4. Wir fangen an zu heulen und erzählen JEDEM wie lieb wir ihn haben.
  5. Wir freuen uns bei jedem einzelnen Lied das gespielt wird, weil jedes davon unser Lieblingslied ist.
  6. Wir finden plötzlich den Idioten neben uns interessant
  7. Wir streiten mit der Bedienung weil angeblich kein Alkohol in unserem Drink ist.
  8. Wir glauben im Bett zu sein, jedoch fühlt sich unser Kissen ganz nach Fußboden an.
  9. Wir ziehen die Schuhe aus, weil es deren Schuld ist, dass wir nicht mehr laufen können.

Abgelegt unter Fun | 1 Kommentar »

Ein Hoch auf uns Männer

Erstellt von Andreas Brandl am 2. Mai 2009

Anzugkaufen als Trauzeuge mit meinem Fahnenmeier: Einen Samstag frei gehalten, mit Mutter bewaffnet werden wir drei durch Nürnberg ziehen. Bei der Lagebesprechung wurden unzählige Brautmodengeschäfte aufgezählt – das wird ein langer Tag! Ok, fangen wir an… vielleicht beim Wöhrl? Also auf ins Haus 01 an den Ludwigsplatz. Erste Anzugabteilung, ’so ungefähr hab ich mir den vorgestellt‘, eine fähige Verkäuferin gefunden (Frau Holweg) und GEKAUFT! In ein weiteres Geschäft müssen wir gar nicht mehr! So kaufen Männer ein!
So, und etz gehts zum Bundesliga kucken! 😉

DSC01006.JPG

Abgelegt unter live-blogging | 6 Kommentare »

Nicht vergessen: Morgen is der 14. März!

Erstellt von Andreas Brandl am 13. März 2009

Morgen wird der Valentinstag genau einen Monat her sein! Also liebe Männer, lasst Euch beschenken: 🙂

Valentinstag für Männer: Schnitzel und Blowjob Tag 14. März!

Abgelegt unter Fun | 1 Kommentar »

Valentinstag für Männer: Schnitzel und Blowjob Tag 14. März!

Erstellt von Andreas Brandl am 6. Februar 2009

Was taxi-blog.de, digitalvoodoo.de und orkpiraten.de schon mal für den 20. März ausgelotet hatten, hat nun ein anderer etwas professioneller für den 14. März – also genau einen Monat nach dem Valentinstag ausgerufen.

…damit Ihr Frauen Eurem Holden endlich zeigen könnt, wie sehr Ihr ihn liebt. Keine Karten, keine Blumen, keine tollen Nächste des Ausgehens. Der Name des Feiertages erklärt alles: nur ein Schnitzel (oder Steak) und ein Blowjob. Das ist alles.

Mehr auf www.schnitzel-blowjob-tag.de (Eine Domain sagt mehr als tausend Blumen 😉 )

Da meine Schnegge und ich dieses Ereignis bisher mehr oder weniger verweigerten, muss ich nun diese amerikanische Tradition aufleben lassen, um die Chance zu haben, in den Genuss des neuen FEIERTAGES zu kommen.

Dafür hier ein paar Einkaufshilfen: 😉

Oder am besten gleich zu
Tchibo - Jede Woche eine neue Welt!

Abgelegt unter Fundstücke | 2 Kommentare »

Und ewig lockt der Konsum-Tempel

Erstellt von Andreas Brandl am 19. Dezember 2008

Fliegen wir nach Hamburg, hat sie gesagt. Schaun wir uns ein Musical an, hat sie gesagt. Mach ma uns ein schönes Wochende, hat sie gesagt… Nun sitz ich zwei Stunden nach unserer Landung im Karstadt-Restaurant und warte bis die Damen sich ausgeshoppt haben!

Aus lauter Frust hab ich mir ein Bier geholt – um die Zeit! Ich spürte förmlich die ‚Immer-diese-Assis-Blicke‘ in meinem Nacken – es schmeckt mir auch nicht wirklich. Ich wollte halt nur etwas tun, wobei SIE mal die Augen verdrehen! WIDERSTAND! 😉

Ein Internet-Cafe gibts hier auch nicht… dafür mußten wir am Hauptbahnhof 5 Euro für Einschließen unserer Koffer abdrücken – pro Koffer (siehe Bild)! Hallo? Das sind 20DM für zwei Trolleys!? Ist im Hamburg der Reichtum ausgebrochen? Wirft der Hafen nicht mehr genug ab, oder was?

Wenigstens amüsiere ich mich über die Durchsagen hier im Karstadt Hamburg: ‚Besuchen Sie unser Restaurant Le Buffet!‘ weil ich versteh da immer ‚Lümmel-Fee‚! Brüller! 🙂

Aber gerade stellte ich fest, daß ich nun eher wie ein versetzter Blind-Dater wirke, da ich immer wieder zur Uhr blicke und andere Gäste fragte, ob hier wirklich der Karstadt wäre… 😉

DSC00916.JPG

Abgelegt unter live-blogging | Keine Kommentare »

Auf in die Disco zu Niki Belucci

Erstellt von Andreas Brandl am 18. Dezember 2008

Ich weiß eigentlich nicht, warum ich damals zu den Disco-Boys in den Hirsch gegangen bin – dieser DJ ist viiiel ansehnlicher! 😉

(Video für iPhone-User hier)

Ein nackter Disk-Jockey… mit was man alles berühmt werden kann? Obwohl ich sagen muss, dass es eigentlich zu schade ist, wenn sich diese knackige Dame hinter den Turntables versteckt.

Doch sie gleich als „DJ-Schlampe“ zu bezeichnen, ist mir zu hart! Wenn sie gute Mucke auflegt, hat sie ihre Daseinsberechtigung. Dass sie versucht so Aufmerksamkeit zu erregen – warum nicht? Auf der LoveParade laufen viele Frauen so rum!

Aber Niki Belucci ist bestimmt der meist fotografierte DJ der Welt – oder wie darf ich das hier deuten? Is ja fast peinlich, wie die Jungs sich benehmen!

Schöne Fotos gibt es bei ultimativefemales.blog.de

Homepage von Niki Belucci

Abgelegt unter Musik | Keine Kommentare »

Sadomaso nach der Hochzeit?

Erstellt von Andreas Brandl am 29. Mai 2008

Drei Frauen, eine Verlobte, eine Verheiratete und eine Geliebte chatten über ihre Beziehungen und beschließen ihre Männer zum Staunen zu bringen. In dieser Nacht wollen alle drei S&M-mäßig Ledermieder, Stöckelschuhe und eine Maske über den Augen tragen.

Nach einigen Tagen chatten sie wieder:

Die Geliebte schreibt: Oh, ja! Wir trafen uns in seinem Büro. Ich trug ein Ledermieder, Stöckelschuhe, eine Maske über den Augen und einen Regenmantel. Als ich den Mantel öffnete sagt er kein Wort. Wir hatten nur wilden Sex die ganze Nacht.

Die Verlobte schreibt: In der Nacht als mein Freund heim kam, fand er mich in Ledermieder, Stöckelschuhen und Maske. Er sagt:“ Du bist die Frau meines Lebens, Ich liebe Dich… wir machen jede Nacht lang Liebe.“

Die Verheiratete schreibt: In der letzten Nacht schickte ich die Kinder zu meiner Mutter. Ich war bereit: Ledermieder, Stöckelschuhe, eine Maske über den Augen und einen Regenmantel. Als mein Mann von der Arbeit heim kam, griff er zur Bierflasche und zur Fernbedienung des Fernsehers und sagte:

„Hey Batman, was gibt’s zu Essen?“

Offenbar ändern sich durch die Heirat nicht nur die Gespräche (vor und nach der Hochzeit)! 😀

Abgelegt unter Fun | 6 Kommentare »

Vor und nach der Hochzeit!

Erstellt von Andreas Brandl am 8. November 2007

Nachdem es mich im nächsten Jahr nun auch „treffen“ wird 😉 (nein, nein, war ja meine eigene Entscheidung!) muss ich das hier einfach verbloggen! Wurde mir heute per mail zugesandt und ist einfach genial! 😀

Ein Gespräch zwischen einer Frau und einem Mann vor und nach der Hochzeit:

Vor der Hochzeit:

  • Sie: Ciao!
  • Er: Na endlich, ich habe schon so lange gewartet!
  • Sie: Möchtest Du, dass ich gehe?
  • Er: NEIN! Wie kommst du darauf? Schon die Vorstellung ist schrecklich für mich!
  • Sie: Liebst Du mich?
  • Er: Natürlich! Zu jeder Tages- und Nachtzeit!
  • Sie: Hast Du mich jemals betrogen??
  • Er: NEIN! Niemals! Warum fragst Du das?
  • Sie: Willst Du mich küssen?
  • Er: Ja, jedes Mal, wenn ich Gelegenheit dazu habe!
  • Sie: Würdest Du mich jemals schlagen?
  • Er: Bist Du wahnsinnig? Du weißt doch wie ich bin!
  • Sie: Kann ich Dir voll vertrauen?
  • Er: Ja.
  • Sie: Schatzi…

Sieben Jahre nach der Hochzeit:

Text einfach nur von unten nach oben lesen …!

PS: Aber nun wissen wir wenigstens, warum Gabriele Pauli die Ehe von vorneherein auf 7 Jahre beschränken wollte. 😉

Abgelegt unter Fun | 2 Kommentare »

Die Bundesliga geht wieder los

Erstellt von Andreas Brandl am 10. August 2007

Jetzt heißt es wieder am Samstag-Nachmittag: „Ich bin im Stadion„, „bei den Jungs premiere kucken“ oder zumindest „Radio hören“. Und ab 18 Uhr ist Sportschau das Maß aller Dinge – Gülcans Traumhochzeit is ja eh vorbei…

Das gibt in manchen Haushalten wieder Meinungsverschiedenheiten mit den Frauen! Und da wir heute ja schon über Werbung gesprochen haben, gibts hier nen Spot von „The Mail on Sunday„. Aber bitte, so weit wie hier wollen wir es nicht kommen lassen:

Ich finde bei diesen „Männer gegen Frauen“-Battle werden herrlich alle Klischees dargestellt. Männer mit Golfschlägern, Fußbällen, Laptops und ferngesteuerten Autos gegen Handtaschen werfende, ihr Schoßhündchen auf den Feind hetzende Frauen – und alle prügeln sich mit zusammengerollten Zeitungen. Klasse gemacht!

via Fritten, Fussball & Bier

Abgelegt unter Web-Videos, Werbung | Keine Kommentare »