Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

 
 

Schwanstetten: Nevio in concert

Erstellt von Andreas Brandl am 30. April 2010

Nevio SchwanstettenFreitag Abend, Konzertbesuch in der Gemeindehalle Schwanstetten (Nähe von Nürnberg)! Gaststar: NEVIO – Una notte italiana!

Ab 19 Uhr war Betrieb auf der Bühne in der gutgefüllten 3fach-Halle im Ortsteil Schwand. Den Anfang machte „die kommende Nr.1“ (O-Ton Harald Pohl), die 17jährige Melanie Rohm, die den ca. 800 Zuschauern ihren allerersten Song präsentieren durfte! Ihr Potential zeigte die Melli aus Hofstetten danach noch in einem Song von Kelly Clarkson. Die Hoffnungen des Landkreises Roth ruhen auf Ihr, das war zu spüren!

Im Publikum erfüllte derweil Ingrid van Bergen (bekannt aus dem RTL Junglecamp) fleißig Autogrammwünsche! Gleich nach Melli durften die Sieger eines Casting-Wettbewerbs ran: VANDES (vandes.de) um den sympatischen Holländer am Mikrofon rockte das Haus. Nach einer Zugabe (der Vorgruppe!!) wurde umgebaut für den Star des Abends: Der DSDS-Mottoshow-Teilnehmer Nevio Passaro! (Nevio CDs hier)

Mit einem lockeren „Buona sera tutti“ begrüsste der „Franko-Italiener“ (stammt aus Franken, aus Neustadt an der Aisch) die kreischende Menge zu seinem erstem Konzert 2010! Unter dem Motto „Notte Italiana“ gab er im fränkischen Schwanstetten seine italienischen Klänge zum Besten: „Sento“ und Songs aus seinem dritten Album!

Herausragend für mich aber „Ich selbst zu sein“ das komplett auf deutsch gesungen wird! Schön, dass er abwechselnd auf italienisch, englisch oder deutsch singt, unterstützt von einer ziemlich guten Band! Am Ende saß der dreisprachige Interpret sogar noch selbst am Flügel! Zum Abschluss natürlich seine Hitsingle Amore per sempre! Der Junge hat Ahnung von Atmosphäre und kann Stimmung machen! Ein toller Abend, dank einer tollen Organisation!

NEVIO, Du hast einen neuen Fan! 🙂

Abgelegt unter Musik | 3 Kommentare »

Abmahnung: RTL krallt sich DSDS-News

Erstellt von Andreas Brandl am 11. März 2009

Im Februar 2007 hab ich ganz begeistert über das Blog-Projekt „DSDS-News.de“ (Deutschland sucht den Superstar) berichtet und hab mich „fremdgefreut“ (wenn es fremdschämen gibt, dann gibts das auch) über den überwältigenden Erfolg einer Idee. Gleichzeitig war es hochinteressant zu lesen, welche technischen Probleme mit einem solchen Hype verbunden sind.

Aber wie so oft, wenn etwas erfolgreich ist, ruft es Neider auf den Plan:

…nach fast 3 Jahren Duldung des Projekts DSDS-News.de meldet RTL Television jetzt stark verspätet seine Markenrechtsansprüche an UND verlangt die Schließung und Übertragung(!) der Domain.

Jetzt wo die Aufbauarbeit gemacht ist, will RTL „seine“ Seite zurück und hat nicht mal fertig gebracht, den Inhaber (wie vorher immer) zu kontaktieren. Grund: Der Inhaber ist SEO und soll somit rein „kommerzielle Interessen“ haben! Und es geht auch noch weiter: Auch andere DSDS-Domain-Inhaber müssen eine Abmahnung und eine Herausgabe fürchten!

Ich finds eine Frechheit! Entweder gleich die Rechte geltend machen und das Ganze verbieten oder es erdulden! Nach 3 Jahren… da könnt ja jeder kommen! Aber leider scheint sowas grad „Mode“ zu sein: VOX Wohnen nach Wunsch!

Mehr bei DSDS-News „RTL will sich DSDS-News.de einklagen – Schließung droht!

via blogschrott.net

Abgelegt unter Fernsehen | 16 Kommentare »

Da kann sich DSDS aber verstecken

Erstellt von Andreas Brandl am 2. Juni 2008

Was die Engländer bei „Britain’s Got Talent“ veranstalten ist ja wohl der Wahnsinn! Da können sich die bei „Deutschland sucht den Superstar“ mal ne Scheibe abschneiden!

Opernstar“ und Gewinner 2007 Paul Potts erlangte ja hier im Netz schon Berühmtheit. Nun scheinen sich schon wieder zwei Sterne auf zu tun! Vor allem das zweite Sternchen:

Michael Jackson Imitator „Signature“

(Video für iPhone-User hier)

und ganz besonders die 6jährige Conny Talbot

(Video für iPhone-User hier)

Ihr braucht Euch Eurer Tränen nicht zu schämen! 😀

Irgendwie finde ich das Konzept besser, nicht immer nur etwas zu suchen, was es eh schon wie Sand am Meer gibt! Bei den Engländern heißt es eben „was begeistert, setzt sich durch„! Bei uns schockiert man lieber…. 😉

Abgelegt unter Fernsehen, Web-Videos | 1 Kommentar »

DSDS-News sprengt den Server

Erstellt von Andreas Brandl am 19. Februar 2007

Träumen wir Blogger und Webmaster nicht alle davon, die eine Idee zu haben, auf die sich alle Stürzen und die Zugriffszahlen dann endlich den zweistelligen Bereich verlassen, den dreistelligen überspringen und sich bei 5 Stellen einpendeln? Aber keiner denkt an die Probleme, die dabei entstünden!

So geschehen bei Philipp, der in seinem ice-blog beschreibt, wie sein Projekt „DSDS-News“ vor kurzem das Bildblog von Stefan Niggemeier als bestbesuchtes deutsches Blog (aktuelle Liste hier) ablösen konnte.

„In der Regel macht bei WordPress immer zuerst die Datenbank schlapp“ beschreibt er und gibt dann ein Telefonat mit dem Hoster wieder („Immer wenn bei RTL Werbung kommt, killen Sie den Server!“).

Auch berichtet er, dass „jeden Morgen das Outlook eine 4-stellige Anzahl Comment-Mails runterlädt“ und der Hoster ihn auf einen eigenen Server „verschoben“ hat, damit er beim nächsten Absturz nicht wieder unbeteiligte „mitreißt“!

Größer als das Bildblog: DSDS-News

Abgelegt unter Internet, SEO, Wordpress | 3 Kommentare »

DSDS kann Brechreiz auslösen

Erstellt von Andreas Brandl am 19. Januar 2007

Oh mein Gott, was haben manche Leute für Nerven sich in der Öffentlichkeit derart schäbig zu präsentieren und den Mitmenschen auf die selbigen zu gehen:
Johanna Malcharek macht beim Casting zu Deutschland sucht den Superstar mit und gibt ihr Alter nicht an. OK, sie stammelt etwas von 28, aber erstens kauft ihr das keiner ab und zweitens meinen böse Zungen, dass das ihr Intelligenzquotient wäre. Die Bäckerei-Verkäuferin aus Wuppertal hält sich für Marilyn Monroe – da gebe ich dem inside-blog Recht: Habt ihr alle keine Freunde? Heinz Henn beginnt plötzlich dazu rheinländisch zu reden und Anja Lukaseder stellt die Frage, die ich auch stellen würde: „Hast Du Dir was eingepfiffen?“. Nur Dieter Bohlen, der kommt erstaunlich gut damit zurecht – vielleicht ist er sowas auch gewohnt?

Anschauen auf eigene Gefahr, aber wenn, dann ganz!

[myvideo 655753]

Kann das übrigens sein, dass ihr ewiges „dabei is alles“ gar kein Körper-Angebot in Richtung Bohlen ist, sondern dass sie vielmehr meint „Dabei sein is alles“? Das glaubt zumindest meine Sandra…

Abgelegt unter Film, Fun, Web-Videos | 7 Kommentare »

Wie läuft das DSDS-Casting ab?

Erstellt von Andreas Brandl am 14. Januar 2007

Heute ist mal wieder ein DSDS-Marathontag bei RTL und ich musste (zwangsläufig) auch mal mit reinschauen. Erst die Top10 der Casting-Stars (Britney Spears und Justin Timberlake waren auch vertreten) mit Nr.1 Kelly Clarkson – und da stellt sich für mich natürlich die Frage: „Wer hat´s erfunden“ (mit schweizer Idiom aussprechen)?

Dafür gibt´s Wikipedia: Das Ganze basiert auf der britischen Sendung Pop Idol deren Konzept weltweit erfolgreich lizenziert wurde z. B. als American Idol in den USA oder als La Nouvelle Star in Frankreich.

Gleich nach den Top10 geht´s mit dem „härtesten“ Dieter Bohlen und dem Casting für die vierte DSDS-Staffel weiter. Und wenn ich so sehe, wie da über, zugegeben schlechte bis sehr schlechte Sänger hergezogen wird, wie sie bloßgestellt werden und sogar teilweise mit eingeblendeten Grafiken entstellt werden, ehe ihnen von Mr. Penisbruch die Flamme der Hoffnung ausgepustet wird, nicht ohne sie vorher noch mit Vergleichen aus der Tierwelt lächerlich zu machen. Da stellt sich mir gleich die nächste Frage:

Wie läuft so eine Casting-Anmeldung eigentlich ab?

  • Wird man da auf Waffen untersucht? Denn dieser großkotzige Ami hat zum Glück (für die Jury) nur 2 Wassergläser gefunden – in Amiland haben sie Leute Knarren…!
  • Muss man beim Ausfüllen des Fragebogens richtige Angaben machen? Oder kann man auch als „Dieter Bohlen“ oder „Estefania“ mitmachen?
  • Machen die von RTL mit jedem einen TV-Beitrag incl. Besuch in der Heimat? Oder gibt es da eine Vor-Jury bevor jemand zu Bohlen, Henn und Lukaseder darf, die entscheidet: „OK, hat Chancen“ oder „OK, dient immer noch zum veräppeln„?
  • Muss man vor betreten des Veranstaltungsgebäudes seine Selbstachtung abgeben? Oder machen sich die Leute absichtlich zu Gespött des Heimatorts?

Wenn da jemand mal mitgemacht hat, bitte einen Kommentar hinterlassen!

Bohlen des Tages: „Werf Deine Stimmbänder in Salzsäure, dann haben wir wenigstens ein gelöstes Problem“!

via IceBlog

Abgelegt unter Allgemein, Fernsehen, Fun | 2 Kommentare »