Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

 
 

Paraskavedekatriaphobie

Erstellt von Andreas Brandl am 13. April 2007

20140613-141709-51429154.jpgJa! Jetzt ist es wieder so weit: Freitag, der 13.! Der Wochentag von Jesus‘ Tod und von Adam und Eva’s Apfelbiss, zusammen mit der Unglückszahl 13! Davor haben alle Angst! Oder ist das eher eine Entschuldigung für hinterher?

Wenn man heute also jemanden drauffährt, ist der Freitag der 13. schuld. Ist für den, dem draufgefahren wurde auch Freitag, der 13., wenn er nun von der Versicherung für seine alte Karre mehr Kohle bekommt als sie wert ist?

Was ist, wenn einem dann ein Italiener draufknallt? Bei denen gilt Freitag der 17. als Unglücksdatum. Oder ändert sich das nach Grenzübertritt? Dann sollten wir den heutigen Tag in Spanien, Griechenland oder Lateinamerika verbringen. Da fürchten sie sich vor dem Dienstag, den 13.!

Eigenartig, trotzdem sind diese Völker wiedermal schlauer als wir, denn auf keinen anderen Monatstag fallen Freitage häufiger als auf einen 13ten, behauptet zumindest Wikipedia (…aber würde sich das nicht ausgleichen?), und jedes Jahr hat mindestens einen, aber höchstens drei Freitage, die auf einen Dreizehnten fallen. *zitter*

Aberglaube hin oder her: Dieses Wort sollte man auf jeden Fall für heute lernen! Damit kann man tierisch Eindruck schinden: „Ich bin doch nicht paraskavedekatriaphob„!

Ich hab mal für Euch nachgesehen:

Aber trotzdem Euch allen: Viel Glück heute 🙂

Abgelegt unter Allgemein | 3 Kommentare »