Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Am B5-Telefon: Wirklich ein Fake?

Erstellt von Andreas Brandl am Dienstag 29. Januar 2008

Machen wir das anders! Bitte erst mal das hier anhören:

  • Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

(Sonst ist der ganze Spass ja schon weg) Das hat der Meister Niggemeier auf seiner Seite veröffentlicht! Wir haben uns totgelacht! Nun hat bei Stoibär ein gewisser Helge Schwarz kommentiert und verlauten lassen, dass „dieses vermeintliche B5-Interview NIEMALS LIVE stattgefunden hat„. Es handele sich vielmehr „um ein internes File aus einem Moderatoren-Training“ und er bittet deshalb, „diesen Fake nicht weiterzuverteilen und mitzuhelfen den Irrtum aufzuklären„.

Schade, aber es klingt so echt. Und wäre das wirklich live passiert, hätte man das mitbekommen – ein Telefon-Interview mit einem falschen Günther Thiel (aus Hamburg und weiß gar nicht was PIN ist) wäre aufgefallen – und schließlich höre ich den Sender jeden Tag!

Allerdings erscheint mir das PIN-Thema etwas zu aktuell für ein Schulungs-Tape…?
Aber nach dem Luchs-Video bei der Pokalfeier traut man dem Bayerischen Rundfunk eben so einiges zu! 🙂

Update: Besser sind da schon die Jungs bei Antenne Bayern! Die nennen es

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

ist! 🙂

 
 

Ein Kommentar zu “Am B5-Telefon: Wirklich ein Fake?”

  1. allesroger.net sagt:

    Diese Stadt ist zu klein für uns beide

    […]Gestern blickte ich durch mein Erkerfenster hinab auf die Strasse. Auf die ganze Strasse, von der Ampel ganz oben, bis zu mir. Und beim Blicken und Nippen an meiner Kaffeetasse erkannte ich auf meiner Strassenseite einen Postboten. In typischem Gelb gekl[…]

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>