Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Jahrhundertsommer 2007?

Erstellt von Andreas Brandl am Donnerstag 11. Januar 2007

„Wann wird´s mal wieder richtig Sommer“ braucht man vermutlich 2007 nicht zu singen, denn britischen Wissenschaftlern zufolge steht uns das wärmste Jahr seit mind. 150 Jahren bevor.

Mit 60%iger Wahrscheinlichkeit werde die Durchschnitttemperatur in diesem Jahr um 0,54 Grad Celsius über dem langjährigen Mittelwert von 14 Grad liegen – und auch in Zukunft weiter ansteigen.

Die Treibhausgase und eine ungewöhnliche Meeresströmung im Pazifik heizen die Atmosphäre auf! So taucht seit Jahren im Pazifik immer wieder einmal eine ungewöhnliche Wasserströmung auf, bei der vor der Küste Südamerikas plötzlich warmes Wasser nach oben quillt und die Atmosphäre aufheizt. Dieser sog. El Niño bringt das ganze Geflecht der weltweiten Meeresströmungen und Winde durcheinander und verursacht in Südamerika verheerende Stürme, während es gleichzeitig – so wie beim letzten Mal 1997 – in Süd-Asien und Afrika zu Dürrekatastrophen kommt.

Näheres zu El Niño unter elnino.info

Jahrhundertsommer? Ja gerne, wir haben ja jetzt endlich wieder eine Terrasse! Aber wenn es nur nicht immer so schwunghaft kommen würde: 4 Wochen Hitze, dass man kaum atmen kann und dann tropische Stürme und Wirbelstürme… bei uns!

Wann merkt die Politik, und vor allem die amerikanische und chinesische Politik endlich, dass sich etwas ändern muss? Was wir heute erleben sind ja nur die Auswirkungen von dem was wir vor ca. 4 Jahren in die Luft geblasen haben! Wie sieht dann erst ein Sommer in 4 Jahren aus, wenn die Chinesen und jetzt auch die Inder noch immer und immer mehr verpesten? Wir Deutschen sollten mit gutem Beispiel vorangehen und versuchen die Auflagen des Kyoto-Protokolls einzuhalten!

Und jeder einzelne kann und sollte da etwas tun! Ich z.B. fahre Autogas – naja, zur Zeit nicht, die Karre ist in der Werkstatt… 🙁

 
 

Ein Kommentar zu “Jahrhundertsommer 2007?”

  1. StoiBär sagt:

    Autogas ist CO2-mäßig nicht wirklich besser. Von der Stickoxiden und Feinstäuben her schon und vorallem für den Geldbeutel.

    (Blogabfertiger: Doch is besser: „…im Vergleich zu Benzinern sinkt der CO2-Ausstoß um bis zu 15 Prozent…“ Quelle: Autogastanken24.de)

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>