Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Finanzsystem kollabiert: Panikmache oder Voraussicht?

Erstellt von Andreas Brandl am Sonntag 12. Oktober 2008

Ein gewisser „Mr. Dax“ (Dirk Müller) , der schon vor ca. einem Jahr damit aufgehört hat, sein Privatvermögen in Aktien zu investieren, spricht nun davon, dass das Finanzsystem mit 70-prozentiger Wahrscheinlichkeit kollabieren wird!

Deutsches Anleger Fernsehen (aus Kulmbach gefunden bei medienlese):

(Video für iPhone-User hier)

Wie sagt es FefeDer Mann kloppt gegen Ende zunehmend stark auf die Scheiße, da läuft es einem richtig schön gruselnd den Rücken runter”! Nur stellt sich für mich die Frage: Is das wirklich so?

Irgendwie mehren sich die Geschichten, wie man hört und die einem Angst machen und einem zeigen, dass man überhaupt nicht mehr sicher ist: Da hört man von

Ich weiß absolut nicht, was ich mit meinen Aktien mache… ich kann nur abwarten! Mal sehen, was die nächste Woche bringt und ob das G7-Treffen irgendwas gebracht hat!

via rivva

 
 

4 Kommentare zu “Finanzsystem kollabiert: Panikmache oder Voraussicht?”

  1. Markus Merz sagt:

    Hurra von mir und Glückwunsch an Dich. Du bist, glaube ich, der Erste, der zu einem meiner Lesezeichen (Getreide) verlinkt 🙂

  2. Michael sagt:

    Das Beste dürfte sein sich einfach nicht darum zu kümmern. Die Kurse sind inzwischen derart stark gefallen, noch viel tiefer geht es eigentlich nicht mehr. Vor ein, zwei Wochen wäre es passender gewesen für einen Ausstieg. Jetzt werden die ersten sicherlich bald wieder einsteigen, weil die Gier aufgrund der niedrigen Kurse letztlich doch siegt. Sorgen würde ich mir nur machen, wenn ich Bank-Aktien hätte.

  3. Robert sagt:

    Ich halte mich jetzt, da doch die Krise schon so weit fortgeschritten ist, an das zynische Sprichwort „Zu Tode gefürchtet ist auch gestorben“. Wenn du bis heute nichts entschieden hast, istes wahrscheinlich sowieso zu spät, also einfach durchhalten.

  4. aufgemerkt sagt:

    Die Finanzwelt in den Nachrichten…

    […] Wenn man einmal von der direkten Finanzkrise in der Bankenwelt absieht, interessieren sich die Blogger vor allem auf die Auswirkungen auf den Ölpreis, der in den vergangenen Wochen ja sehr stark gefallen ist. Plötzlich […]…

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>