Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Obama-Anhänger in Clinton-Wahlwerbespot

Erstellt von Andreas Brandl am Donnerstag 13. März 2008

Ist das nun ein Eigentor oder ein toller Trick? In den USA sorgt Hillary Clinton derzeit für Aufsehen, weil in einem ihrer Wahl-Spots eine glühende Anhängerin Obamas zu sehen ist, die damit natürlich überhaupt nicht einverstanden ist!

Die 17jährige Casey Knowles aus Bonney Lake (Washington) machte vor neun Jahren Werbeaufnahmen für die Kampagne einer Eisenbahngesellschaft. Nun kam das Videomaterial über eine Agentur zu den Machern des Wahlspots, in dem „friedlich schlafende Kinder“ beruhigt weiterschlafen können, wenn Hillary im Weißen Haus säße und im Falle eines Falles „das rote Telefon“ abnehmen würde.

Das zielt natürlich darauf ab, dass Clinton der „erfahrenere Politiker“ als Barack Obama sei und er als Präsident zu unerfahren wäre. Mit der Angst der Leute zu spielen scheint sich in Amerika bewährt zu haben.

Für zoomer.de ist die Sache klar: Der Punkt geht auf jeden Fall an Obama:

Knowles steht für junge, zukunftsorientierte Menschen, die den Senator aus Illinois wählen wollen. Die 17-Jährige hat Auftritte in mehreren Fernsehsendungen, und kommt sehr entspannt und charmant rüber: „Ich bin überhaupt nicht aufgebracht. Ich liebe die Ironie, weil ich doch eine Obama-Unterstützerin bin.“

Nun will Obama natürlich „auch“ ein Video mit Knowles drehen, ganz klar! Vielleicht darf sie aber auch nachträglich noch im Obama-Song „Yes We Can“ von Will.I.Am auftreten oder macht auch Axe-Werbung wie Hillary (hier)? 😉

Mehr bei zoomer.deUnfreiwillige Werbung für Clinton

 
 

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>