Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

BlogVideoz: Eingebundene Videos starten auf Chrome nicht mehr

Erstellt von Andreas Brandl am Dienstag 16. August 2016

SprachdateiIn meine Blogzeit am Anfang dieses Jahrtausends fiel natürlich auch das Aufkommen der Videoportale wie Youtube oder myVideo. Um gute Videos oder auch entdeckte Fake-Videos zu verbreiten, hatte man die Möglichkeit diese auf seiner Internetseite einzubinden, quasi diesen Film kommentiert zu veröffentlichen.

Ich habe tolle Erfahrungen mit dem Plugin BlogVideoz von Oliver Karthaus gemacht, da man nur zwischen eckige Klammer „youtube“ oder „myvideo“ schreiben, die Buchstabenkombination aus der URL nach einem Leerzeichen hinten dran setzen musste und schon konnte man es veröffentlichen:

Video

Doch vor kurzem wurden im Browser Chrome diese Videos nur noch als schwarze Fläche angezeigt – in Firefox ging es noch? Aber das Plugin wird nicht mehr aktualisiert.

Welches Video-Plugin?

Natürlich wollte ich nun nicht alle meine alten Beiträge überarbeiten müssen, also musste ein PlugIn her, das diese Schreibweise auch akzeptiert. Ich habe mich nun für

YouTube Embed

von dartiss entschieden! Man kann nach der Installation im Dashboard unter „YouTube Embed“ bei „Profiles“ die Größe (Video Size) des eingebetteten Films angeben – denn 540px Breite is etwas wuchtig, finde ich. 🙂

Leider werden aber nur youtube-Videos so im WordPress angezeigt, aber kein myvideo, vimeo, usw. und es beißt sich mit Jetpack, dort muss man die „Shortcode-Einbettungen“ deaktivieren.

Falls jemand andere Erfahrungen hat, gerne in die Kommentare! 🙂

 
 

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>