Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

„Urlauber sin Oaschlecher“

Erstellt von Andreas Brandl am Freitag 7. September 2007

sagt mein fraenkischer Kumpel (Urlauber sind Ars..loech..) hier am Strand der (Deutschen) Dominikanischen Republik und hat voellig Recht. Ueber den Grossteil der Urlauber muss man sich echt aufregen!

Da will jeder in „unberuehrte Gegenden“, auf „einsame Inseln“ und dann benehmen sie sich, als waer der Zimmerservice dauernd hinter ihnen her: Zigarettenkippen en mas am Strand, Muelleimer werden kaum genutzt! Auffuehren wie Sau, und dann weiterziehen, wenn es zu schmutzig ist…

Oder bin ich vielleicht nur ein spiessiger Deutscher? Glaube ich nicht, denn ich empfinde es hier als paradiesisch und moechte, dass es auch so bleibt!!

(PS: Internet-Cafe im Bavaro Princess 60 Minuten fuer 10 Dollar geht in Ordnung, oder? Aber leider gibts hier einen Firefox mit Rechtschreibpruefung, also sorry fuer meine Fehler!)

 
 

3 Kommentare zu “„Urlauber sin Oaschlecher“”

  1. StoiBär sagt:

    Naja: In Ägypten kostet die Stunde ca. 50 Eurocent. Creme Dich anständig ein 😉

  2. Oliver Muenk sagt:

    Zeltplatz Sommerach Eplus UMTS Karte, aber nur GPRSVerbindung! 🙂
    Ich wünsche dir noch eine schöne Zeit.
    Wir sitzen hier im Reisemobil und haben die Heizung angemacht!

  3. fahnenmeier sagt:

    mensch Hr. B., erhol Dich gefälligst und kümmere Dich um Deine Freundin … und um den Cuba Libre!

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>