Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Schniedel in aller Munde

Erstellt von Andreas Brandl am Montag 18. August 2008

Davon hat Sezgin Özhan wahrscheinlich geträumt, bevor es zum Fototermin des VfvB Ruhrort/Laar ging. Wenig später hielt der 23jährige Türke auf dem Mannschaftsfoto sein blankes Geschlechtsteil in die Kamera.

Was aber offenbar von dem Fotografen nicht bemerkt wurde und so landete genau dieses Foto ein paar Tage später in der NRZ (Neue Ruhr Zeitung)!

Bilder und Zeitungsausschnitt hier

Wer nun gemeint hat, dass das als kleiner „Lausbubenstreich“ durchgeht, sieht sich getäuscht: Die Polizei und der Fußballverband Niederrhein sehen das Ganze etwas ernster. Der Verband erwägt, den Stürmer für sein Verhalten zu sperren und die Polizei ermittelt wegen sittenwidrigen Verhaltens! Inzwischen hat sich der Beschnittene auf der Vereinseigenen Homepage für sein Verhalten entschuldigt und wird „die vom VfvB Ruhrort/Laar verhängte, drastische Strafe akzeptieren.“

Das war also weniger ein Griff in die Hose, sondern eher ein Griff ins Klo!! Ich hab aber mal gehört, dass viele Fussballer exhibitionistisch veranlagt sind, oder? Sowas soll ja schon öfter vorgekommen sein – auch während des Spiels! 😉

Mehr bei rp-online

Vielleicht war er es auch, der „sein erregtes Glied im Unterricht an Cornelia abgeklatscht“ hat? 😉

Update: Der Spieler wurde fuer 10 Wochen gesperrt und muss die 50 Euro Verfahrenskosten tragen! (Quelle N-TV)
Glueck gehabt wuerde ich sagen!

 
 

7 Kommentare zu “Schniedel in aller Munde”

  1. StoiBär sagt:

    „exipitionistisch“ ?

  2. andy sagt:

    Danke, habs abgeändert!

  3. Frittenmeister sagt:

    Hab von der Geschichte schon gehört und kam mir Anfangs gar nicht so besonders vor. Solche Streiche von Spielern kommen doch öfters vor, vor allem in niedrigeren Spielklassen. Mei, da zeigt halt einer seinen Penis auf dem Foto, viel peinlicher finde ich, dass der Vorstand des Vereins, der Fotograf und die Redakteure der Zeitung nichts gemerkt haben. Sind die blind oder was?

  4. andy sagt:

    @ Frittenmeister: Echt jetzt? Ich käme nie auf die Idee meinen … in die Kamera zu halten!! 🙂

  5. andy sagt:

    Mit dem Urteil hat er aber wirklich Glueck gehabt! Normalerweise gehoert er laenger gesperrt + hoehere Strafe!!

  6. Jake sagt:

    Schniedel in aller Munde!!!! Haha!
    Ihr seit ja selber pervers!

  7. Aneas sagt:

    ie d…e Staatsanwalt sollte gegen den Trainer, den Fotografen, den Redakteur und gegen den Lektor ermitteln. Denn alle diese Typen haben Ihren Job nicht gemacht …. die waren dazu zu dumm.

    Die Firma verkehrstechnik-ripkens.de sollte für diese Werbung tief in die Tasche greifen, denn nun prangert Ihr Logo und ihre URL von den Blogs der Welt …. eine solche Bannerwerbung ist unbezahlbar…

    Ich glaube ja, dass das alles abgemacht war …
    wie platziere ich meine Domain für KOSTNIX im Internet!

    Nun ich hoffe Herr Ripkens bezahlt die Strafen des Jungen … mal sehen …

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>