Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Werbung die nach hinten losgeht!

Erstellt von Andreas Brandl am Montag 11. August 2008

Wie kann man sich nur so wenig Gedanken machen und dabei so viel falsch machen, was Gesichtsausdruck, Blick und Standort in einem Bild angeht! Und dann auch noch einen komischen Text wählen… da muss ich schon fragen: Sind unsere Politiker weltfremd?

spd_plakat.jpg

Wenigstens steht das Ding nicht im katholischen Bayern! Erinnert mich etwas an die unglücklich gewählten Firmenlogos! 😉

Gefunden beim Stoibär, der hats von Patsy Jones

Update: Malcom hat nach Kontakt mit Herrn Sauerzweig das Bild bei sich unkenntlich gemacht!

 
 

4 Kommentare zu “Werbung die nach hinten losgeht!”

  1. fahnenmeier sagt:

    Eigentlich kann da ja gar nix passieren! Der Herr Sauerzweig steht ja zu weit weg. Aber es stellt sich dennoch die Frage: was hat sich die Werbeagentur dabei gedacht und durch wieviele Hände ist das Plakat gegangen bis es endgültig abgezeichnet worden ist … und keinem fällts auf?!

  2. Christoph sagt:

    Oh man… Was sind denn das für tolle Werbeagenturen. Würde mich echt mal interessieren, wie man so etwas übersehen kann.

  3. Handytarife sagt:

    Das ist schon ein echt heftiges Ding…. Sowas darf einer Werbeagentur eigentlich nicht passieren. Das könnte das Aus bedeuten. Aber wirklich verwunderlich, dass das niemanden aufgefallen ist…

  4. StoiBär » Blog Archiv » All you zombies sagt:

    […] mein, so mancher wurde gelegentlich schon unglücklich abgelichtet. Aber das Foto hier von John Mccain ist […]

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>