Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Die 100 nervigsten Deutschen 2006

Erstellt von Andreas Brandl am Donnerstag 28. Dezember 2006

Ein Hoch auf meinen Festplattenrecorder und das „zeitversetzte Fernsehen“, so musste ich mir nicht das ganze Gelaber und jeden der 28 Werbeblöcke geben: Um 20:15 Uhr fing die alljährliche PRO7-Sendung „Die 100 nervigsten Deutschen“ an und erst um 23:14 Uhr wurde der erste Platz bekannt gegeben: Bill Kaulitz von Tokio Hotel nervt am meisten!!

Schauen wir uns mal die Top15 an – viele von diesen Personen wurden schon in meinem Blog abgefertigt:

Auf Platz 15 finden wir da gleich Kader Loth, die als Ladung Koth Einzug erhielt (Grandios hier die Laudatoren „…die kann doch nun wirklich überhaupt nix…“) und gleich auf 14 Edmund Stoiber, der wegen der Pauli-Gate-Affäre (oder Rednitz-Gate?) im Frankenblog abgestraft wurde.

Auffällig ist, dass mit Platz 3: Sido, 5 Grup Tekkan und 18 Bushido gleich drei MöchtegernDeutschrapper unter den ersten 20 sind – wahrscheinlich haben die Leute langsam doch die Schnauze voll von „Geddo Bäliin, Alta„!

Traurig für Nürnberg: Tatjana Gsell fand soviel Beachtung, dass am Ende der 2. Platz raussprang und sich Ferfried von Hohenzollern quasi in ihrem Windschatten auf den 11. Platz saugen konnte!

Insgesamt witzig zu sehen ist, dass wahnsinnig viele Hauptdarsteller von Pro7-Sat.1-Produktionen in der Liste vertreten sind: Platz 29: Stefan Raab, 27: Monrose (da kennt sich 3-Bein gut aus), 26: Hella von Sinnen, 25: Nina Hagen, 16: Ottfried Fischer und auf der 10: Detlef D! Soost!

Hier als Liste die Top30 der 100 nervigsten Deutschen 2006

Platz 30: Verena Kerth
Platz 29: Stefan Raab
Platz 28: Wolfgang Petry
Platz 27: Monrose
Platz 26: Hella von Sinnen
Platz 25: Nina Hagen
Platz 24: Xavier Naidoo
Platz 23: Florian Silbereisen
Platz 22: Wayne Carpendale
Platz 21: Michelle
Platz 20: Die Killerpilze
Platz 19: Benedikt XVI.
Platz 18: Bushido
Platz 17: Jürgen Milski
Platz 16: Ottfried Fischer
Platz 15: Kader Loth
Platz 14: Edmund Stoiber
Platz 13: Cora Schumacher
Platz 12: LaFee
Platz 11: Ferfried von Hohenzollern
Platz 10: Detlef D! Soost
Platz 9: Axel Schulz
Platz 8: Goleo
Platz 7: Jeanette Biedermann
Platz 6: Angela Merkel
Platz 5: Grup Tekkan
Platz 4: Dieter Bohlen
Platz 3: Sido
Platz 2: Tatjana Gsell
Platz 1: Bill Kaulitz Tokio Hotel

Die ganzen 100 nervigsten finden Sie bei prosieben.de

 
 

2 Kommentare zu “Die 100 nervigsten Deutschen 2006”

  1. Thomas Hölzl sagt:

    Zumindest haben die Ihre eigenen Moderatoren als nerviger eingestuft als Schmidt, Jauch und Kerner.

  2. electro-ghetto sagt:

    Auffällig ist, dass mit Platz 3: Sido, 5 Grup Tekkan und 18 Bushido gleich
    drei Möchtegern-Deutschrapper unter den ersten 20 sind – wahrscheinlich
    haben die Leute langsam doch die Schnauze voll von „Geddo Bäliin, Alta“!

    eine frage:wie alt sind sie?
    bitte bleiben sie bei solchen berichten sachlich,denn sowas regt mich echt
    auf!
    schade sowas…

    (Blogabfertiger: Oh mann! Nicht immer alles gleich so Bierernst nehmen! Wollte damit ja schliesslich niemanden dissen! Es handelt sich dabei ja nur um eine Vermutung, was man leicht an dem Wörtchen „wahrscheinlich“ erkennen kann! Ich hab selbst schon so manche Jungs auf der Bühne gesehen – und da nervt echt dieses „ich bin der beste – ihr seid nix“-Gesabbel! Aber es kann jeder hören was er will! Ich finde ja auch nicht immer Zustimmung bei „meinen“ Liedern… z.B. „Du bist die Primaballerina meiner Nerven“ von Peter Cornelius)

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>