Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Werbung, die anmacht

Erstellt von Andreas Brandl am Mittwoch 5. Dezember 2007

Mit diesem Werbe-Aufsteller wirbt ein relativ neuer Friseur im Süd-West-Park in Nürnberg. Nicht, dass mich diese Werbung nicht absprechen würde, aber diese „Sicht“ und dann „Neue Frisur, Schatz?„! Kein Mann würde dieser Frau auf den Kopf schauen! Also, wo hat diese leicht bekleidete Dame dann ihre neue Frisur? Und kann man die dann wirklich bei HAARdesign Daniela Hendel machen lassen? Gibt es dafür ein Separee und eigene Stühle… oder wird dass (wie bei der Kopf-Frisur) vor dem großen Schaufenster gemacht? Gibt es dann ein Verkehrschaos – oder erst nach dem Verkehr ein Chaos, weil dann die neue Frisur wieder durcheinander ist? *LOL*

HAARdesign Daniela Hendel

Allerdings bringt mich dieses Bild auch zum Träumen, wenn ich darunter das „all inclusive“ lese… und bei „Schneiden“ zucke ich dann etwas zusammen!

Vielleicht denken Frauen hier anders? Womöglich assoziiert eine Frau hier, dass die neue Frisur (am Kopf) sooo toll ist, dass dem Typen nicht mal die Strapse bzw. Halterlose auffallen…?

Alles in Allem eine nette Idee und ein absoluter Hingucker! 😀

(gesehen im Süd-West-Park Nürnberg)

Letzte Suchbegriffe dieses Artikels:

mittwochsmuschi;sprüche mit bildern von muschis;
 
 

7 Kommentare zu “Werbung, die anmacht”

  1. StoiBär sagt:

    Sex sells

    Die Frage ist nur, was dieser neue Friseursalon im Süd-West-Park wirklich schneidet.

  2. Meg sagt:

    Das Outfit soll nur von dem horrenden Preis ablenken, den die Dame beim Friseur gelassen hat 😀

  3. Martin (IQ) sagt:

    Ich muß zugeben, ich hab zuerst auch erst an Schamhaarfriseur gedacht. 🙂

    Irgendwie sieht es so aus, als sieht „er“ ihr gar nicht ins Gesicht, sondern irgendwo links oben an die Decke.

    Ist es übrigens Zufall, das auf dem Werbeplakat kein „legen“ angeboten wird? Könnte bei attraktiven Friseurinnen bei einem Mann problematisch werden, wenn das Schamhaar frisiert werden soll. 😉
    Würde also doch für Schamhaarfriseur sprechen.

  4. Niveau ist keine Creme sagt:

    Bild des Tages

    […via Stoibär, der es bei Andy Brandl gefunden hat…]

  5. Awa sagt:

    Rüge für sexistisches Plakat in Heilbronn – Friseur wirbt unter der Gürtellinie

    „Rüge für sexistisches Plakat“ ^^

  6. andy sagt:

    @ Awa: Dankeschön! 🙂

  7. Frank sagt:

    Mit Recht gerügt. Obendrein: Miese Werbung.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>