Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Spassvögel bei Google Maps

Erstellt von Andreas Brandl am Dienstag 24. April 2007

Es is schon immer witzig, wenn man Späße der Programmierer entdeckt. So wie auch hier bei Google-Maps, darum jetzt alle mitmachen:

  1. Gehe auf http://maps.google.de/
  2. Dann auf Routenplaner
  3. Startadresse : Nuernberg
  4. Zieladresse : New York
  5. Route berechnen lassen, und Punkt 35 anschauen!!!

Immer diese Spaßvögel, bitte erst ausprobieren, bevor man hier weiterliest!!

Riesen Gag:

35. Schwimmen Sie durch den Atlantik 5.572 km

Wenn man das noch anklickt, wird einem angezeigt, dass man in Le Havre ins Wasser sollte! Vielleicht werd ich das mal ausprobieren… 😀

 
 

8 Kommentare zu “Spassvögel bei Google Maps”

  1. Farlion sagt:

    Funktioniert übrigens bei allen Überseerouten in die USA. Ich habe es mit New Orleans versucht, klappte auch.
    Nach Australien, Japan, Afrika oder Südamerika funktioniert es leider nicht.

  2. andy sagt:

    @ Farlion: Danke für die Recherche! 🙂

  3. Farlion sagt:

    Nützt mir aber nichts. Jetzt weiß ich immer noch nicht, wie ich am besten nach Melbourne schwimme. 😉

  4. andy sagt:

    Naja, wie heißt es so schön bei „Findet Nemo“: Alle Rohre führen ins Meer, und von da kanns ja nicht mehr weit sein! Also einfach in den nächsten Kanal springen, der Rest ergibt sich! 🙂

  5. leonope sagt:

    Wo gibts Rohre? Und auf welchem Kanal find ich die? 😉

  6. andy sagt:

    @ Farlion: Auf WC-TV, läuft aber auch ziemlich viel Scheisse!! 🙂

  7. Caipi sagt:

    Alt^^

  8. andy sagt:

    @ Caipi: Ich habs hier schon einmal gesagt: Das ist nicht alt, das ist Vergangenheitsbewältigung!!!

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>