Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Rage against the machine bei RIP

Erstellt von Andreas Brandl am Samstag 7. Juni 2008

Jawoll auf diesen Act hab ich gewartet! Rage rockt das Zeppelinfeld und gibt die Klassiker zum Besten!

Nachdem es gestern bis 3 Uhr ging, hab ich mich heute entschieden, nicht nach vorne zu gehen in den Hupfbereich!

Grüße an das Mädel aus Karlsruhe (Waffenmuseum in Röthenbach?) und an den nackten mit dem gelben Hut (Edgar Wallace?).

DSC00676.JPG

 
 

Ein Kommentar zu “Rage against the machine bei RIP”

  1. Plissee sagt:

    Ui, dahinten wo du standest, war ja richtig viel Platz!!!

    Ich stand an dem Abend da vorne bei dem großen Suzuki-Zeichen am Zaun, und da war mächtig was los. Zuerst war totales gepoke, danach wurde man von den Massen in alle Richtungen gedrückt, und als es etwas ruhiger wurde, konnte ich mich an den Zaun retten und festhalten. Von dort hatte ich einen perfekten Ausblick auf die rechte Videowand, und konnte des öfteren sogar direkt auf die Bühne schauen. Als es dann noch an zu regnen fing, war das der totale Hammer!

    So eine geile Stimmung habe ich noch nie erlebt! Ich habe immernoch das Sirenengeräusch von Beginn des Konzertes im Ohr 😀 Siehe http://www.youtube.com/watch?v=BvzbDwZxFJw&feature=related

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>