Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

Marcel Reich-Ranicki verweigert Deutschen Fernsehpreis

Erstellt von Andreas Brandl am Sonntag 12. Oktober 2008

Diese ganzen Galas bei Preisverleihungen sind mir immer zu langwierig! Wenns mich wirklich interessiert, dann nehm ichs auf, um dann vorspulen zu können.

Aber heute glaube ich, setz ich mich mal wieder hin: 20:15 Uhr ZDF „Verleihung Deutscher Fernsehpreis“

Denn Marcel Reich-Ranicki sollte für sein Lebenswerk und das „Literarische Quartett“ mit dem Deutschen Fernsehpreis geehrt werden. Aber der 88jährige beschwerte sich über den „Blödsinn, den wir hier heute Abend zu sehen bekommen haben“ und verweigerte die Annahme. Selbst Moderator Thomas Gottschalk sollen die Worte gefehlt haben!

Mal sehen, wie viel sie davon zeigen! 🙂

Mehr bei spiegel.de

via rivva

 
 

Ein Kommentar zu “Marcel Reich-Ranicki verweigert Deutschen Fernsehpreis”

  1. Marcel Reich-Ranicki lehnt den Deutschen Filmpreis ab sagt:

    […] Deutschen Fernsehpreis verweigert. Das war wohl das erste Mal in der Geschichte des Deutschen Fernsehen, dass es jemand gewagt hat […]

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>