Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

 
 

Archiv für Dezember, 2008

Pocher ist raus bei Harald Schmidt

Erstellt von Andreas Brandl am 27. Dezember 2008

Was wurde anfangs nicht darüber diskutiert, als Oliver Pocher als Andrack-Ersatz vorgestellt wurde. Ich dachte immer Pocher könnte „an Schmidt empor wachsen“ und fand die ersten Ausgaben auch ganz gut.

Aber spätestens als Lady Bitch Ray ihr Fotzen-Sekret in einer Sendung an Pocher verschenkte, der mit dieser Situation überhaupt nicht umzugehen wusste und davon von Schmidt gerügt wurde (hier), kriselte es zwischen den beiden Comedians.

Und nun muss ich heute beim Sebbi lesen, dass das Projekt „Schmidt & Pocher“ nach April 2009 wieder beendet wird!

Fred Kogel, der Produzent von Harald Schmidt und Geschäftsführer der Firma Kogel & Schmidt meinte dazu gegenüber dem SPIEGEL, dass das „von vornherein ein zeitlich begrenztes Experiment“ war und es „beiden gut getan“ hätte. Aber nun wäre es an der Zeit, „getrennte Wege zu gehen„, „Schmidt im Duo sein Potential“ nicht ausspiele. (Mehr auf spiegel.de „Schmidt witzelt künftig ohne Pocher“ und „Der Zauberlehrling patzt„).

Ich finde…

…das schade! Denn ich hab schon echt geile Sendungen gesehen! Z.B. damals als Uri Geller in der Show war und Pocher „Morta Deller“ (Mortadella) mimte (Film hier und hier)! Aber irgendwie schon richtig, wenn unser lieblings LateNighter das Niveau wieder anheben will. Ich persönlich fand ihn am besten als er damals bei SAT.1 war! Wenn er da wieder hinkommt…?

PS: Der Spiegel macht zudem -hier- eine Umfrage, mit wem Schmidt am besten wäre: Ich wäre da eigentlich für „Manuel Andrack„, aber da die Hamburger Jungs hier „Ober-Nervensäge“ Madame Nathalie Licard reinpacken, muss ich eine andere Antwort wählen.

Abgelegt unter Fernsehen | 10 Kommentare »

Die 4 Pinguine: An Weihnachten soll keiner alleine sein!

Erstellt von Andreas Brandl am 23. Dezember 2008

Die 4 Pinguine aus dem Film „Madagascar“ (gesprochen von Die Fantstischen Vier) auf einer Weihnachts-Rettungsmission:

(Video für iPhone-User hier)

Ja, ich weiß: Bei Gedankendeponie hab ich gesehen, dass der Film schon im letzten Jahr die Runde machte…

Nettes Filmchen mit einer schönen Botschaft!

An Euch alle: Frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

via Videozeiger

Abgelegt unter Film | Keine Kommentare »

Achmeds Weihnachtslied

Erstellt von Andreas Brandl am 23. Dezember 2008

Jeff Dunham, der Bauchredner von „Achmed the dead terrorist“ (sollte man vorher gesehen haben) läßt ihn nun ein Weihnachtslied trällern: „Jingle Bombs“ (Mit deutschem Untertitel)!:

(Video für iPhone-User hier)

Ziemlich hart, aber dafür ist „Ahmed“ ja bekannt!

Frohe Weihnachten!

Abgelegt unter Web-Videos | Keine Kommentare »

Carivari? Das heißt doch CHARIVARI Nürnberg!

Erstellt von Andreas Brandl am 23. Dezember 2008

Als wir vergangenen Freitag auf dem Weg nach Hamburg mit dem Taxi zum Nürnberger Flughafen fuhren haben wir uns über den Fahrer lustig gemacht, bzw. vielmehr um seinen Autoradio! Denn der zeigte einen vermeintlichen Rechtschreibfehler an:

Auf den Sender Charivari 98,6 eingestellt zeigte das Display „CARIVARI“ an! Der Taxler war aber ganz cool und meinte, dass das ja nicht sein Auto wäre!

Heute morgen stellte ich aber fest, dass das offenbar bei jedem Autoradio so angezeigt wird – so wie bei meinem:

Carivari oder CHARIVARI Nürnberg?

Die Daten werden per RDS (Radio Data System – nicht Reizdarmsyndrom 😉 ) an den Autoradio gesendet und hier muss sich irgendwo „der Fehlerteufel einjeschlischen“ haben. Oder ist das gar Absicht, weil das RDS nunmal nur 8 Zeichen anzeigen kann? Und „Carivari“ ist besser als „Charivar„?

Wenn Ihr mich fragt, dann ist hier mal ein „Relaunch“ nötig, so wie bei N1 mit neuem Logo usw.! Weil so sieht das ja doof aus….

Oder fällt das gar nicht auf? Ich weiß ja auch nicht, wie lange das schon so ist…. 🙂

Abgelegt unter Radio | 2 Kommentare »

Volker Pispers übers Klima

Erstellt von Andreas Brandl am 22. Dezember 2008

Volker Pispers ist mal wieder genial:

Verglichen mit der Bayerischen Landesbank war die DDR ja eine grundsolide finanzierte Gesellschaft

(Video für iPhone-User hier)

via Einfach Nachhaltig

Abgelegt unter Politik und Wirtschaft | Keine Kommentare »

Startup-Partei für Deutschland?

Erstellt von Andreas Brandl am 22. Dezember 2008

Wolfgang Clement will sich selbstständig machen und eine neue Partei gründen: Die Sozialliberale Partei!

Quasi ein Politik-Startup mit dem Kürzel „SL“! dotcomtod zieht hier die Parallelen zum „Rollenspiel“ Second Life – mir fällt da eher „Mercedes SL“ ein und ob das zu „Sozialliberal“ passt, wage ich zu bezweifeln!

Wenn das mit den Startups so weiter geht, gibt es dann bald eine „Parteien-Blase“? Wie darf ich mir die Partei an sich vorstellen? Steht da auch ein Kicker in der Parteizentrale und die befindet sich in einer Garage? Sind die Parteiorgane auch Premiumkunden der örtlichen Pizza-Bringdienste? 😉

via webnews

Abgelegt unter Politik und Wirtschaft | Keine Kommentare »

Miniatur Wunderland Hamburg

Erstellt von Andreas Brandl am 21. Dezember 2008

Komm wir gehen Modelleisenbahn kucken! Da zieht normalerweise keine Frau – aber in der historischen Speicherstadt (Kehrwieder 2-4, 20457 Hamburg) ist das anders. Bekannt aus unzähligen TV-Berichten präsentiert sich die großartige Idee eines jungen, fortschrittlichen Unternehmen!

Man kommt im 3.Stock des Block D an und sieht erstmal eine lange Schlange an der Kasse! Überall anders würde man die Lust verlieren – nicht so hier: Monitore zeigen nette Filmchen, eine Grafik gibt einem eine Circa-Wartezeit an und an der Bar gibts Gratis-Erfrischungen. Nach 10 Euro Eintritt geht es innen in der Art weiter – man hat also nie den Eindruck ‚abgezockt‘ zu werden, wie in so manchem anderen Vergnügungspark. Bei Garderobe für 50 Cent, Handyaufladen 1 Euro Pfand, Möglichkeit zum Kauf einer Speicherkarte usw. bleibt man als sparwilliger Gast locker! Und wenig später erschließt sich einem eine NEUE WELT:

Eisenbahnanlagen der Spurweite H0 in den Welten Harz, Knuffingen, Österreich, Schweiz, Amerika, Skandinavien und natürlich Hamburg stehen auf 4000m² bereit erkundet zu werden. Vor allem die Detailverliebtheit läßt das eigentliche Thema Modellbahn schon fast in den Hintergrund rücken. Nach kurzer Zeit sieht man die Züge beinahe überhaupt nicht mehr. Man sucht nur noch nach den kleinen Geschichten, welche die einzelnen Szenen erzählen! Da ein Brand, hier ein Konzert, dann mal ein Gefängnis-Ausbruch oder ein Stau. Aber am besten ist das Ungewöhnliche: wie eine Wasserleiche, Sumo-Ringer, basketballspielende Aliens oder Punks vor der HSH-Arena bei HSV gegen St. Pauli! Eben Dinge, die man auf einer „Modellbahn-Anlage“ eben nicht erwartet!

Fazit:

Absolut sehenswert! Fast sogar mehr für Erwachsene als für Kinder! Denn Kinder möchten am liebsten alles anfassen! Außerdem gibt es sehr viele kopulierende Pärchen in den künstlichen Welten – es müssen sich also einige Sexisten unter den Bahnbastlern befinden! 😉 Durch das Quiz (finde den Saurier) wird man aufgefordert, ganz genau hinzusehen – was man auch unbedingt tun sollte!
Bild: „Crash in Knuffingen“! Anfangs hab ich mich noch gefreut, dass bei den Perfektionisten auch mal was schiefgeht – aber das passiert öfter mal und macht sympatisch!

Miniatur-Wunderland Hamburg Crash in Knuffingen

Mehr beim Miniatur-Wunderland

Abgelegt unter live-blogging | 2 Kommentare »

Und ewig lockt der Konsum-Tempel

Erstellt von Andreas Brandl am 19. Dezember 2008

Fliegen wir nach Hamburg, hat sie gesagt. Schaun wir uns ein Musical an, hat sie gesagt. Mach ma uns ein schönes Wochende, hat sie gesagt… Nun sitz ich zwei Stunden nach unserer Landung im Karstadt-Restaurant und warte bis die Damen sich ausgeshoppt haben!

Aus lauter Frust hab ich mir ein Bier geholt – um die Zeit! Ich spürte förmlich die ‚Immer-diese-Assis-Blicke‘ in meinem Nacken – es schmeckt mir auch nicht wirklich. Ich wollte halt nur etwas tun, wobei SIE mal die Augen verdrehen! WIDERSTAND! 😉

Ein Internet-Cafe gibts hier auch nicht… dafür mußten wir am Hauptbahnhof 5 Euro für Einschließen unserer Koffer abdrücken – pro Koffer (siehe Bild)! Hallo? Das sind 20DM für zwei Trolleys!? Ist im Hamburg der Reichtum ausgebrochen? Wirft der Hafen nicht mehr genug ab, oder was?

Wenigstens amüsiere ich mich über die Durchsagen hier im Karstadt Hamburg: ‚Besuchen Sie unser Restaurant Le Buffet!‘ weil ich versteh da immer ‚Lümmel-Fee‚! Brüller! 🙂

Aber gerade stellte ich fest, daß ich nun eher wie ein versetzter Blind-Dater wirke, da ich immer wieder zur Uhr blicke und andere Gäste fragte, ob hier wirklich der Karstadt wäre… 😉

DSC00916.JPG

Abgelegt unter live-blogging | Keine Kommentare »

Anton knallt Elisabeth in Hamburg

Erstellt von Andreas Brandl am 19. Dezember 2008

Was hab ich mich früher über diese Musical-Touristen aufgeregt, die für so eine ‚Jaul- und Hüpfveranstaltung‘ quer durch Deutschland fahren. Nun gehöre ich selbst dazu – obwohl ich ja nicht gefahren bin, ich bin geflogen! Jaja, nobel geht die Welt zugrunde… und alles was ich durch mein Autogas an CO2 eingespart hab ich nun wieder rausgeblasen!

Ich hab mich halt überreden lassen, aber trotzdem geh ich jetzt ohne Vorurteile zu Phil Collins‘ ‚Tarzan und Jane‚. Anton und Elisabeth wurden in einem TV-Casting mit Hugo Egon Balder als Hauptdarsteller ausgewählt. Mal sehen, was mich in der ‚Neuen Flora‘ erwartet. PS: Bei der Überschrift handelt es sich um ein Wortspiel aufgrund des Nachnamens eines Bekannten! Quasi unser interner Arbeitstitel – ich glaube nämlich nicht daß die beiden Hauptdarsteller was miteinander haben!

DSC00915.JPG

Abgelegt unter live-blogging | Keine Kommentare »

Blogoscoop – hier bin ich richtig!

Erstellt von Andreas Brandl am 18. Dezember 2008

Was trägt man sich als Blogger nicht alles in igendwelche Verzeichnisse ein! Wieder wurde ich auf ein Blog-Ranking-Tool aufmerksam gemacht, dass ich dann auch gleich ausprobieren musste.

Aber bei der Registrierung meines ersten Blogs hab ich dann gemerkt, dass ich vollkommen richtig bin:

Nürnberg in Franken

Endlich mal bin ich nicht gezwungen, mein Nürnberg unter „bAyeRn“ einzutragen! Einige findige Blogger vor mir haben schon „Franken“ neu angelegt! Hach, das ist eine Wohltat… 🙂

Mal sehen, was dieses Tool noch so auf Lager hat!

Abgelegt unter Internet | Keine Kommentare »

Auf in die Disco zu Niki Belucci

Erstellt von Andreas Brandl am 18. Dezember 2008

Ich weiß eigentlich nicht, warum ich damals zu den Disco-Boys in den Hirsch gegangen bin – dieser DJ ist viiiel ansehnlicher! 😉

(Video für iPhone-User hier)

Ein nackter Disk-Jockey… mit was man alles berühmt werden kann? Obwohl ich sagen muss, dass es eigentlich zu schade ist, wenn sich diese knackige Dame hinter den Turntables versteckt.

Doch sie gleich als „DJ-Schlampe“ zu bezeichnen, ist mir zu hart! Wenn sie gute Mucke auflegt, hat sie ihre Daseinsberechtigung. Dass sie versucht so Aufmerksamkeit zu erregen – warum nicht? Auf der LoveParade laufen viele Frauen so rum!

Aber Niki Belucci ist bestimmt der meist fotografierte DJ der Welt – oder wie darf ich das hier deuten? Is ja fast peinlich, wie die Jungs sich benehmen!

Schöne Fotos gibt es bei ultimativefemales.blog.de

Homepage von Niki Belucci

Abgelegt unter Musik | Keine Kommentare »

Haltet den Schuh hoch!

Erstellt von Andreas Brandl am 17. Dezember 2008

Schuhe auf George W. Bush in BagdadDieser berühmte Ausspruch aus „Life of Brian“ fiel gleich bei diesem geilen Spiel ein.

Überraschend war (Ex-) US-Präsident George W. Bush zu einem Abschiedsbesuch in den Irak geflogen und gab aus diesem Anlass eine Pressekonferenz in Bagdad. Gegen Ende dieser wurde er von einem irakischen Journalisten mit dessen beiden Schuhen beworfen (leider duckte sich Bush gekonnt weg – Video hier), dabei schrie der Werfer auf Irakisch “Das ist der Abschiedskuss, du Hund!” (Das Schuhewerfen ist nach arabischer Tradition eine der höchsten Formen der Beleidigung.)

NATÜRLICH gibt es jetzt das passende Spiel dazu: Bei Sock and awe (Bagdad-Sniper von PopJam comedy) kann man sich als Schuh-Werfer von Bagdad versuchen!

Viel Spaß! Und haltet den Schuh hoch!

PS: Inzwischen wurde der Kopf von George W. Bush 5,4 Millionen Mal getroffen (Stand 17.12. um 0 Uhr) – in diesem Spiel! 🙂
PPS: Nett auch die Weihnachtsgrüße bei nase

Abgelegt unter Fun | 3 Kommentare »