Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

 
 

Archiv für Juli, 2008

Die Manta-Verschwörung

Erstellt von Andreas Brandl am 31. Juli 2008

Köstlich! Die Manta-Witz-Welle soll eine Schmutzkampagne des Porsche-Konzerns gewesen sein um einen „Konkurrenten“ aus dem Markt zu drängen? Porsche-Insider und Karl Dall beichten:

(Video für iPhone-User hier)

via werbeblogger.de

Abgelegt unter Film | 3 Kommentare »

10 Kilo Gesicht bitte!

Erstellt von Andreas Brandl am 31. Juli 2008

Was hab ich mich damals gefreut, als ich einen Tippfehler bei N-TV gefunden habe. Obwohl das ja nun wirklich passieren kann. Besser ist da schon ein Tippfehler auf einer Verpackung:

Gesamtgesicht 10 kg 🙂

Hantelset Gusseisen Gesamtgesicht 10kg 2 Scheiben je 2,5 kg

Und zwar ist das ein Hantelset von der Firma „Best Sporting“ (BEST HANDELSGESELLSCHAFT MBH & CO.KG) gefunden bei real,- Regensburg.

Vielleicht ist das nur zum Trainieren der Gesichtsmuskulatur?! 😉

Abgelegt unter Fundstücke | Keine Kommentare »

Hotel-Werbung oder Herpes-TV?

Erstellt von Andreas Brandl am 31. Juli 2008

Bei uns ist es ja soo sauber! Den Film unbedingt durchhalten:

(Video für iPhone-User hier)

via basicthinking.de

Abgelegt unter Fundstücke, Web-Videos | 3 Kommentare »

McCain: Raubkopierer, Kriecher und David Hasselhoff

Erstellt von Andreas Brandl am 31. Juli 2008

Nach dem (für meinen Geschmack ein wenig übertriebenen) Auftritt von Barack Obama in Berlin, ist nun die Zeit gekommen, in der der Kandidat der Republikaner John McCain zurück schießen muss. Das ist klar, so funktioniert Wahlkampf eben. Hätte er verwundete Soldaten besucht, hätte McCain von der Fehlenden Kontakten in der Außenpolitik gewettert – so meckert er halt, dass Obama keine Soldaten besucht hat…

Was aber verwunderlich ist: John McCain (oder sein Wahlkampf-Team) macht Fehler! Ziemlich peinliche Fehler!

Erst präsentiert er („Raubkopierer“ heise online) einen Werbespot im Internet, den ihn youtube wegen der nicht lizenzierten Verwendung des Stücks „Can’t Take My Eyes Off Of You“ sofort wieder entfernt hat, stellt ihn dummerweise sofort wieder rein und macht sich somit einem mehrfachen Verstoß gegen das amerikanische Copyright schuldig.

Dann bezeichnet sein Wahlkampfmanager die jubelnden Deutschen als „kriecherisch (vogelmann: „Deutsche mögen kriecherisch sein, aber nicht kriegerisch, so wie du, törichter, alter Mann. “ 🙂 ) und nun das hier! Ein Wahlwerbespot, der nebenbei ziemlich schlecht gemacht ist, auf dem Niveau von Dreck werfenden Sandkastenkindern, in dem alle „dummen“ Aussagen der Deutschen Obama-Fans zusammen geschnitten sind:

(Video für iPhone-User hier)

Ich gebe netplanet Recht, das Ganze ist bezeichnend für ein schlicht fehlendes Wahlkampfkonzept! Auf spiegel.de gibt außerdem noch einen Spot, der Obama in eine Reihe stellt mit Britney Spears und Paris Hilton!? Wie gesagt, jetzt wird mit Dreck geworfen!

Zumindest sehen wir Deutschen so schon mal, was uns erwartet, wenn John McCain doch die Wahl in den USA gewinnt!

PS: Übrigens wird David Hasselhoff deshalb eingeblendet, weil das der Inbegriff für den schlechten Geschmack der Deutschen ist, da er bei uns zum Star wurde…
Deutschland hat schlechten Geschmack? Natürlich! Denn wir müssen ja unbedingt alles den Amis nachmachen! 😉

Abgelegt unter Politik und Wirtschaft | Keine Kommentare »

GEZ is doch nicht blöd

Erstellt von Andreas Brandl am 29. Juli 2008

So ungefähr könnte die Quintessenz aussehen, wenn da schön viel Leute mitmachen! Aber der Reihe nach:

Beim Datenschutz-Blog hab ich gelesen, dass man bei der Frage „Und jetzt nennen Sie mir bitte noch Ihre PLZ“ an der Kasse durchaus häufiger die Aussage verweigern sollte, damit die „Unternehmen den Datenschutz als Kundenwunsch“ einstufen. Denn in einem solchen Fall trüge die Kassiererin nämlich 00000 oder 99999 ein, was in der Statistik erscheint, aber eben nicht zugeordnet werden kann.

Stoibär hat vor ein paar Monaten dazu schon die Aktion von Benjamin Handelsmärkte für Helgoland“ aufgegriffen und rät immer die Postleitzahl der Nordsee-Insel anzugeben: 27498!

Noch besser fände ich aber den Vorschlag von Freddy, der immer die Postleitzahl der GEZ angibt: 50656!

Bestimmt mal witzig, wenn dann die Auswertung kommt, dass die GEZ deutschlandweit CD-Rohlinge kauft! 😉

Ich bin doch nicht blöd!

Abgelegt unter Wissen und Zahlen | 2 Kommentare »

Ich bin un-ciul

Erstellt von Andreas Brandl am 29. Juli 2008

Stoibär bei cuil.comDer Stoibär hat sich schon aufgeregt, dass er in der neuen Suchmaschine „Cuil“ (sprich „cool“) nicht gefunden wird und das RA-Blog auch nicht. „Jaha!“ hab ich mir gedacht: Jetzt kommt die Zeit der kleinen Blogs!

Doch leider werde ich auch nicht gefunden! Er zeigt mir nur Seiten an, die auf mich verlinken oder auf denen ich irgendwann mal kommentiert hab. Oftmals scheint es auch nur die Blogroll zu sein, die da abgebildet wurde?

Besonders schön ist hier „mein Fund“ beim Stoibär (siehe Bild). Er selbst wird nicht gefunden – aber mir wird er angezeigt. Und auch bei ihm ist es fast die komplette Blogroll zu sehen und zusätzlich noch das Bild von Al Gore aus Futurama (unkenntlich gemacht)… das er aber gar nicht bei sich eingebaut hat!?

Naja… ich sehs mal so, wenn ich genauso behandelt werde wie die großen Blogs, dann bin ich vielleicht gar nicht so unbedeutend? 😉

Abgelegt unter SEO | 1 Kommentar »

Lichtermeer Klassik Open Air

Erstellt von Andreas Brandl am 27. Juli 2008

Ein echter Traum! Tausende Lichter und sogar ein paar ‚Fliegende Wünsche‚ (fliegende Papiertüten mit Kerzen – Himmelslaterne)! Ein Traum! Und zum Abschluß gibts noch ein Feuerwerk!

Also, ‚Sternlasspeier‚ schnappen und am Samstag 9. August hierher in den Luitpoldhain bei der Nürnberger Meistersingerhalle kommen! Echt genial!!

PS: Aber bitte raschelnde Plastiktüten und zappelige Mitmenschen zuhause lassen! 😉

DSC00745.JPG

Abgelegt unter Festivals, live-blogging | 4 Kommentare »

Klassik Open Air Nürnberg

Erstellt von Andreas Brandl am 27. Juli 2008

Es ist immer wieder sehenswert: 2x im Jahr finden sich 50.000 Nürnberger auf dem Luitpoldhain ein und zelebrieren Europas größtes Klassik Open Air. Am ersten Termin (heute, 27.07.) spielen die Nürnberger Philharmoniker vom Staatstheater Nürnberg. Am zweiten (09.08.2008) spielen die Nürnberger Symphoniker auf.

Die Menschen aus der Frankenmetropole veranstalten bei beiden OpenAirs ein riesiges Picknick in gehobenen Ambiente. Mit Tischen und Stühlen, Tischdecken und Geschirr, Teelichtern und Kerzenleuchtern bewaffnet strömen die Menschenmassen schon am Nachmittag auf die Wiese neben der Meistersingerhalle. Dicht gedrängt vor der Bühne wird dann gespeist. Mann sieht Sektflaschen, Thermoskannen und Rotweine in Dekantern atmen. Am Abend bietet sich dann ein atemberaubender Anblick, wenn der Luitpoldhain von tausenden Lichtern übersäht ist. Getoppt wird das dann noch von einem Meer von Wunderkerzen (Sternlasspeier) zum letzten Stück! Wirklich sehens- und hörenswert!

Mehr Infos bei klassikopenair.de

DSC00742.JPG

Abgelegt unter Festivals, live-blogging | 6 Kommentare »

Weltbürger Obama in Berlin

Erstellt von Andreas Brandl am 25. Juli 2008

Ach Gott! Die allseits beliebte Fanmeile musste in Berlin mal wieder herhalten: Wenn wir Deutschen gut drauf sind, dann gehts nicht mehr ohne, gell? Schließlich fanden sich dann 200.000 Menschen ein um der Rede des „Präsidentschaftskandidaten“ Barack Obama zu lauschen – die vor Plattitüden nur so strotzte und deutlich weniger als die veranschlagten 45 Minuten dauerte.

Gut, was will er auch sonst sagen? Er kann sich ja mit dem, was man in Deutschland hören will zuhause gehörig in die Nesseln setzen! In jedem Fall ist er ein sehr sympatisch wirkender, gut gelaunter Mann, der seine Zuhörer durchaus mit seinen rhetorisch einwandfreien, fehlerfreien Reden in seinen Bann ziehen kann.

Leicht befremdlich wirkte dagegen die Menschenmasse zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor als sie die “Yes We Can”-Rufe anstimmten. Auf mich wirkte das wie „hey, ich hab das youtube-Video auch gesehen„! 😉

Ansonsten war ich schockiert: Die Rede wurde live übertragen auf ARD, ZDF, N-TV, N.24 und CNN! Aber was mich am meisten schockierte: Auch ich saß vor dem Fernseher und schaute mir das an! 🙂

Fazit:

Er wollte eine große Rede platzieren, aber niemanden auf die Füsse treten, was verständlich ist anbetrachts des Gemeckers von Gegner John McCain („Ich kümmere mich lieber um die USA und mache Wahlkampf im Herzen Amerikas„). So kann es aber keine große Rede werden! Hoffen wir, dass er Präsident wird und dann eine wirklich große Rede in Deutschland abgibt… vielleicht dann in Nürnberg?!

Die Themen die er angesprochen hat, geben Anlass zu Hoffnung: Klimaschutz und ein mögliches Ende des Krieges im Irak. Dagegen wird ein erhöhtes Engagement in Afghanistan sicherlich zu Konflikten gerade mit Deutschland führen.

Zeitlicher Ablauf (liveblogging) bei NEWS HQ

Abgelegt unter Politik und Wirtschaft | 1 Kommentar »

Neues Pixar-Werk WALL-E

Erstellt von Andreas Brandl am 10. Juli 2008

Draufgekommen bin ich durch Thomas, der unter „Pixar hat es einfach drauf“ einen tollen Film zeigen wollte. Doch leider war ich zu spät dran und das Filmchen wurde wieder entfernt…

Doch so bin ich auf das neue (Meister-) Werk von PIXAR gestossen: „WALL-E – Der letzte räumt die Erde auf“ kommt ab 25.09.2008 auch in die Deutschen Kinos!

Vorweg vielleicht unten lesen, worum es geht, dann wirkt das Filmchen noch besser:

Story:

Wall-E“ (Waste Allocation Load Lifter Earth) ist eine „Schrottpresse auf zwei Beinen„! Über 700 Jahre hinweg sammelt er Müll ein, presst ihn zu Würfeln und stapelt diese dann zu riesigen Türmen. So soll er die Erde aufzuräumen, den die Menschen unbewohnbar gemacht und anschließend verlassen hatten. Auf einem „interstellaren Vergnügungsdampfer“ (Raumschiff) genießen sie, verhätschelt von allerlei Dienstleistungsrobotern das Leben.

Wall-E hat im Laufe der 700 Jahre eine eigene Persönlichkeit entwickelt und verbringt seine Freizeit mit dem letzten Lebewesen auf der Erde: Einer Kakerlake! Eines Tages landet aber eine automatisch ausgesandte Drone, die auf der Suche nach organischem Leben ist: Eve! (Quelle moviegod.de)

Regie und Drehbuch: Andrew Stanto, der 2004 für „Findet Nemo“ einen Oscar bekam! In den Film muss ich rein!

Sehenswert noch
Die Super-Bowl-Werbung für WALL-E
Final Trailer (viele geile Szenen)
Woher der Name „WALL-E“ eigentlich kommt

Siehe auch: PIXARs „Liftet“ Hast Du morgens auch Kopfschmerzen?

Abgelegt unter Film | 3 Kommentare »

Kieferhöhlenentzündung

Erstellt von Andreas Brandl am 9. Juli 2008

Wer kennt die Szene aus Poltergeist, in der der Ehemann/Vater diesen Wurm trinkt, dadurch zum bösen Menschen wird uns schließlich „alles Böse“ aus ihm heraus quillt?

So hab ich mich heute gefühlt, als sich beim Schneuzen sämtlicher Schleim und sonstige Substanzen löste!

Ja, richtig: würg!

Abgelegt unter Leben | Keine Kommentare »

Radio: Weniger von Die Ärzte dafür mehr von mir!

Erstellt von Andreas Brandl am 8. Juli 2008

Geile Überschrift, was? Ich bin nämlich mächtig stolz, dass ich zu einem Interview in Sachen „Spritsparen durch Autogas“ geladen wurde und dieser Beitrag morgen gleich 3x im Laufe des Tages gesendet wird! Auf dem Nürnberger Lokalsender „Hitradio N1“ auf der Frequenz 92,9 (mehr hier)! Hoffentlich konnten die auch was gebrauchen von meinem Gelaber! 😉

Lasse reden zahlen!

Das mit den Ärzten habe ich beim Stefan Niggemeier gefunden! Dieser wurde nämlich von der GEMA angeschrieben, er solle Gebühren zahlen, da er einen Radio-Beitrag von Antenne Bayern auf seiner Seite verwendet. Nur, warum verwendet er diesen?

Und jetzt kommts: Antenne Bayern hat aus dem aktuellen Ärzte-HitLasse redendie Zeile mit der BILD-Zeitung entfernt (mehr hier)!! Mir wär das gar nicht aufgefallen!

Mal abgesehen davon dass ich das Lied und diese Textzeile absolut genial finde, is es schon echt unglaublich, dass die Münchner ausgerechnet DAS rausschneiden. Kanns an der 16%igen Beteiligung des Spiringer-Verlags liegen, wie Niggemeier gleich vermutet?

Lesenswert dazu finde ich auch die Stellungnahmen von Antenne und DIE ÄRZTE!

Also dann morgen lieber N1 92,9 hören, denn die schneiden nichts aus ihren Liedern raus… 😀

Abgelegt unter Radio | Keine Kommentare »