Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

 
 

Archiv für Mai, 2008

Plugin: Neuer Sitemaps Generator für WordPress

Erstellt von Andreas Brandl am 30. Mai 2008

Seit dem 27.05.2008 steht das Update des Google (XML) Sitemaps Generator for WordPress für die WordPress-Versionen 2.1+ zum Download bereit. Dieses Plugin erstellt eine Sitemap im XML-Format und benachrichtigt Google, MSN und Ask.com über Änderungen auf der Internetseite (nicht zu verwechseln mit dem Anpingenvon Suchmaschinen nach einem neuen Beitrag).

Installation:

Wenn man sich auf arnebrachhold.de das Plugin im Zip-Format erfolgreich runtergeladen hat, muss man die Datei nur noch entpacken. Dabei erhält man den Ordner „google-sitemap-generator„, den man dann einfach ins Plugin-Verzeichnis (wordpress/wp-content/plugins) kopieren muss.

Danach muss man im Tellerrand nur noch in der Pluginverwaltung den Sitemap-Generierer aktivieren und kann dann unter „Einstellungen“ bei „XML-Sitemap“ Konfigurationen vornehmen.

Nun sollte man aber auf dem Webserver zwei Dateien erstellen oder hochladen die da heissen

  • sitemap.xml
  • sitemap.xml.gz

Diese Dateien müssen beschreibbar gemacht werden, d.h. die Dateiattribute müssen auf 777 gesetzt werden. Dann erst kann man bei „Einstellungen“ -> „XML-Sitemap“ eine Sitemap aktuell erstellen.

Eine weitere Anleitung findet Ihr unter train-und-coach.de

Abgelegt unter Plugins, Wordpress | 3 Kommentare »

Drei Sekretärinnen in der Hölle

Erstellt von Andreas Brandl am 30. Mai 2008

Drei Sekretärinnen in der Hölle bekommen die Chance, in den Himmel aufzufahren, wenn sie des Teufels Aufgabe lösen können.

Der Teufel sagte: „Seht ihr dort die drei Affen? Wenn ihr es schafft nur mit Hilfe eurer Redekunst den ersten zum Lachen, den zweiten zum Weinen und den dritten dazu zu bringen, sich freiwillig in den Käfig einzusperren, gebe ich eure Seelen frei! Da ihr alle gute Redner seid und gut reden könnt, dürfte das zu schaffen sein.“

Die erste arbeitete bei Mercedes und ging zum ersten Affen. Sie redete und redete, doch der Affe schaute gelangweilt und ignorierte sie. Die anderen beiden ebenso.

Hinfort ins Höllenfeuer mit dir!!!“ schrie der Teufel.

Die zweite von Microsoft hatte noch weniger Glück. Vom ersten Affen wurde sie beschimpft, vom zweiten bespuckt und vom dritten gebissen.

Hinfort ins Höllenfeuer auch mit dir!!!“ schrie der Teufel erneut.

Die letzte arbeitete in meiner Firma.

Sie ging zum ersten Affen und flüsterte ihm was ins Ohr. Der lachte, dass sich die Balken bogen. Der zweite Affe weinte nach ihren Worten wie ein Schlosshund. Der dritte Affe schrie entsetzt auf, sprang in den Käfig, verschloss ihn von innen und schluckte hastig den Schlüssel.

Der Teufel war perplex! „Was… wie hast du…?“ stammelte er.

Die Sekretärin sagte: Dem ersten Affen sagte ich, für wen ich arbeite, dem zweiten erzählte ich, was ich verdiene und dem dritten erklärte ich, dass wir noch Mitarbeiter suchen.“

Abgelegt unter Fun | Keine Kommentare »

Sadomaso nach der Hochzeit?

Erstellt von Andreas Brandl am 29. Mai 2008

Drei Frauen, eine Verlobte, eine Verheiratete und eine Geliebte chatten über ihre Beziehungen und beschließen ihre Männer zum Staunen zu bringen. In dieser Nacht wollen alle drei S&M-mäßig Ledermieder, Stöckelschuhe und eine Maske über den Augen tragen.

Nach einigen Tagen chatten sie wieder:

Die Geliebte schreibt: Oh, ja! Wir trafen uns in seinem Büro. Ich trug ein Ledermieder, Stöckelschuhe, eine Maske über den Augen und einen Regenmantel. Als ich den Mantel öffnete sagt er kein Wort. Wir hatten nur wilden Sex die ganze Nacht.

Die Verlobte schreibt: In der Nacht als mein Freund heim kam, fand er mich in Ledermieder, Stöckelschuhen und Maske. Er sagt:“ Du bist die Frau meines Lebens, Ich liebe Dich… wir machen jede Nacht lang Liebe.“

Die Verheiratete schreibt: In der letzten Nacht schickte ich die Kinder zu meiner Mutter. Ich war bereit: Ledermieder, Stöckelschuhe, eine Maske über den Augen und einen Regenmantel. Als mein Mann von der Arbeit heim kam, griff er zur Bierflasche und zur Fernbedienung des Fernsehers und sagte:

„Hey Batman, was gibt’s zu Essen?“

Offenbar ändern sich durch die Heirat nicht nur die Gespräche (vor und nach der Hochzeit)! 😀

Abgelegt unter Fun | 6 Kommentare »

Spam-Anruf?

Erstellt von Andreas Brandl am 28. Mai 2008

Da war ich gestern mal in einer Schulung verräumt und schon hab ich lauter Anrufe in Abwesenheit auf meinem Handy. Einer davon war von der Nummer +4921146897002!?

Da man ja heutzutage sowieso nicht einfach zurückrufen sollte, wenn man die Rufnummer nicht kennt, habe ich mal nach der Telefonnummer gegooglet. Zwar hab ich nichts genaues über die (0211) 4689 7002 gefunden, aber wohl über die (0211) 4689 7001. Eigenartig, dass nur die letzte Zahl anders ist. Naja, nach den Erkenntnissen von Breaky’s Blog war es  offenbar aber echt vernünftiger dort nicht zurückzurufen!

Abgelegt unter Telefon, Handy, SMS | 4 Kommentare »

Grand Prix 2008: Sébastien Tellier mit Devine

Erstellt von Andreas Brandl am 26. Mai 2008

Wie schon gesagt, der Titel, mit dem Frankreich beim Grand Prix Eurovision de la Chanson angetreten ist, hat Gehirnwäsche-Karakter! Sébastien Tellier (Biografie) hat nicht nur von seiner Art her Ähnlichkeit mit Helge Schneider, sondern ist ebenso wie genannter ein Multi-Instrumentalist. Und er hat es mit seinem Song „Devine“ geschafft, dass ich schon den ganzen Tag durch die Gegend laufe und singe badabbm-buaba-badabbm-buaba…

(Video für iPhone-User hier)

Hier gibt es die Studioversion und das Video

oder auch www.sebastientellier.com

Weiterlesen »

Abgelegt unter Musik | 1 Kommentar »

14 Punkte für Deutschland

Erstellt von Andreas Brandl am 25. Mai 2008

Boa, bin ich gut! Russland hat wirklich gewonnen! Dima Bilan hat die meisten Punkte der Nachbarländer auf sich verbuchen können! Zum erstem Mal haben damit die Russen gewonnen!

Und wir? Letzter Platz! Nichts gegen die No Angels! Wir könnten auch mit Karl Moik und einigen Jodlern, oder mit dem besten Lied aller Zeiten antreten, es würde sich nicht groß was ändern! Wir haben eben keine Nationen in Europa, die uns gern haben! Und dass Deutsche im Ausland sich als Telefon klemmen, diese Zeiten sind auch vorbei!

Schade! Und wäre Lucy in Bulgarien nicht bei einem Casting in der Jury, hätten wir sogar nur 2 Punkte aus der Schweiz erhalten! Die 12 aus Bulgarien waren fast schon „gekauft“! 😉

Thomas Hermanns ist am Ende…

Abgelegt unter Musik | 4 Kommentare »

Grand Prix 2008 in Belgrad

Erstellt von Andreas Brandl am 24. Mai 2008

Wer wird heute gewinnen? „Luis Hamilton hat die Pole geholt“ antwortete mir gerade jemand auf dem Bierfest! Ha und Ha! 🙂

Es geht natürlich um den Grad Prix de la chanson eurovision! Island mit Dustin The Turkey war schon im Vorentscheid rausgeflogen und Belgrad fieberte den „Künstlern“ entgegen:

Nach dem Auftritt unserer No Angels hab ich mir nur gedacht: Schade Mädels, wenn Ihr für ein Osteurpäisches Land angetreten wärd, hättet Ihr durchaus chancen zu gewinnen!! 😉

Und die anderen Länder? Finnland mit den Lordy-Nachfolgern und Super-Metallern? England mit dem House-Abklatsch? Bosnien mit den Waschweibern in Hochzeitskleidern? Oder Schweden mit diesem typischen Grand-Prix-Singsang? Oder doch Lettland mit Dschinghis Khan für Arme und einem Song von der Hermes House Band?

Nein im Ernst: Meine Tipps!

  • Ukraine: Diese optisch extrem ansprechende Sängerin mit diesem gefransten Hauch von einem Kleid wird sicherlich in einigen (Männer-) Köpfen hängen geblieben sein. Aber unter uns, die hat auch gesungen, gell? Darum gehts hier!
  • Frankreich: Dieses Lied hat sich schon bei mir im Hirn eingebrannt! Badabbm-buaba-badabbm-buaba….
  • Spanien: Ein Ballermann-Tanzlied! Warum nur ist Deutschland nicht mir „Hol das Lasso raus“ angetreten?

Ach, vergessen wir alles: Russland wird gewinnen! Der Sänger war dauernd auf den Knien, hat kurz vor Schluss noch das Hemd ausgezogen und Goldkette präsentiert… und jeder Anrufer denkt sich: Ich möchte dass meine Wohnung warm bleibt, darum geb ich Russia meine Stimme! 😉

Mal sehen, was geht!

Geiles Live-blogging bei Coffee and TV

und bei Hubdub wird schon gewettet! Schweden führt!!

Abgelegt unter Musik | Keine Kommentare »

Der Adsense-Coutdown läuft

Erstellt von Andreas Brandl am 22. Mai 2008

Jeder, der auf seiner Internet-Seite Adsense-Werbung einblendet, wurde vor einigen Wochen darüber informiert, die geänderten Geschäftsbedingungen von Google zu akzeptieren.

Nach dem einloggen im Adsense-Konto erschien ein Schriftstück mit über 4900 Wörtern, was man sich bitte aufmerksam durchlesen und am Ende bestätigen soll – bis spätestens 25.05.2008!

Wer genauso wie ich das immer wieder hinausgeschoben hat („Bitte bei meiner nächsten Anmeldung erinnern„), hat nun kaum mehr Zeit, sich wirklich damit zu beschäftigen. Aber zum Glück gibt es ja versierte Blogger, die das schon vor ein paar Wochen ausgearbeitet haben!

Robert war mal wieder einer der ersten und weist daraufhin, dass sich jeder AdSense-Publisher durch die Änderung der AdSense AGBs verpflichtet eine Datenschutzerklärung auf seiner Seite zu veröffentlichen, die zudem auf die Speicherung von Cookies hinweist und den Besucher über die Zulassung, Sperrung und Löschung von Cookies informiert.

Wie so etwas aussehen kann findet Ihr hier bei Gilly’s playground

JenSense (engl.) hat die Änderungen ausgearbeitet – wer sich das aber nicht auf englisch geben will, findet bei @-web Suchmaschinen Weblog (fast) das Ganze auf deutsch.

Bei letzterem finde ich interessant, dass Google offenbar eine Anzeigenschaltung bei 404-Fehlerseiten, Registrierungs- und Danke-Seiten, Chat-Seiten und E-Mails nicht explizit verboten hat!

Ich änder jetzt gleich mal mein Impressum! Bleibt aber trotzdem noch die Frage: Was ist ein “Web Beacon”?

Abgelegt unter Google | 2 Kommentare »

Mit Optionen handeln

Erstellt von Andreas Brandl am 20. Mai 2008

[Trigami-Review] Gott, was hab ich früher an der Börse gezockt! Bis ich nach dem Zusammenbruch des Neuen Marktes feststellte, dass Aktien auch in eine andere Richtung gehen können, nämlich nach unten, wars zu spät. Was ich damit sagen will, jeder der mit großem Risiko an der Börse was verdienen will, muss sich im Klaren sein, dass Ereignisse eintreten können, die unvorhersehbar sind (11.September) und den Markt in eine völlig andere Richtung treiben können, als man das eigentlich erwartet hat.

Dies nur mal vorab, da ich jetzt hier eine Internetseite vorstelle, die eine relativ risikobehaftete Anlageform als Hauptgegenstand gewählt hat: Die Aktienoption!

Doch genau bei diesem Problem setzt das Schweizer Software-Unternehmen FabWare mit der Plattform optionrating.com an: Das Risiko beim Optionskauf soll durch vom Emittenten (z.B. Banken) unabhängige Übersichtslisten reduziert werden. In wenigen Augenblicken kann man sich Optionen zu einem bestimmten Titel professionell bewerten und übersichtlich darstellen lassen. Weiterlesen »

Abgelegt unter Politik und Wirtschaft | Keine Kommentare »

Hunde-Sex zum gratis anschauen?

Erstellt von Andreas Brandl am 20. Mai 2008

Ok, ok, Ihr habt mich durchschaut, ich wollte nur die Keywords! 😉

Grund ist, das mein Kumpel bei seinem letzten Urlaub einen Film machte von zwei Strassenkötern, die nach der Kopulation irgendwie verbunden blieben! Also das Männchen bleib quasi stecken… aber bitte seht selbst:

(Video für iPhone-User hier)

Saucool! Vorallem: „Läffd edwas breidbeinich“ kommt gut!! 🙂

a bissl gfrängld halt.

Letzte Suchbegriffe dieses Artikels:

hundefick gratis;

Abgelegt unter Web-Videos | 1 Kommentar »

THX

Erstellt von Andreas Brandl am 15. Mai 2008

Ich hab diese Sound-Werbeclips im Kino immer geliebt! Aber hat man sowas schon gesehen? Ich schmeiß mich weg:

(Video für iPhone-User hier)

Diesen „dramatic lemur“ hab ich gesehen bei Twilight Zone, obwohl es ja kein Lemur ist…

PS: Kann das sein, dass das ein Maki ist?

Abgelegt unter Web-Videos | 3 Kommentare »

Klassiker: Dramatic Chipmunk

Erstellt von Andreas Brandl am 15. Mai 2008

Also ich muss schon sagen, dass ich mich immer wieder amüsiere, was im Internet so alles kult ist und wird. Das hier z.B. ist/soll der erfolgreichste 5-Sekunden-Film auf youtube (sein): 8,2 Millionen Mal angesehen!

(Video für iPhone-User hier)

Ich kann nicht aufhören mir diesen Clip wieder und immer wieder anzusehen! 😀

Auf die Spur von „dramatic prairie dog„, wie es manchmal auch heißt, hat mich Sebbi gebracht, der im Nürnberger Tiergarten einen „dramatic Präriehund“ gesehen und gefilmt hat!

Und nun seht Euch mal bitte an, zu welchen Auswüchsen dieser „Dramatic-Film“ geführt hat. Da hat sich doch echt einer die Mühe gemacht und alle Filme zusammengeschnitten!

(Video für iPhone-User hier)

Na? Hat keiner von Euch eine Idee für eine weitere Version?

Abgelegt unter Klassiker, Web-Videos | Keine Kommentare »