Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

 
 

Archiv für April, 2008

Schon wieder Pagerank-Update?

Erstellt von Andreas Brandl am 30. April 2008

Julian (Seokratie) hats gestern bemerkt: Es läuft offenbar wieder ein Update der Pageranks von Google.

Da hab ich mich noch letzte Woche gefreut, dass meine neue Seite schon den Pagerank 1 erhalten hat, da ist er auch schon wieder weg? Ich weiß zwar nicht wie das gegangen ist, aber ich hab zur Sicherheit mal wieder meine Berichte durchgeschaut wegen dem Nofollow!

Hat jemand eine Ahnung, warum ich wieder auf Null bin?

via sebamueller.net

Abgelegt unter Google | 2 Kommentare »

Bollywood: Michael Jacksons Thriller

Erstellt von Andreas Brandl am 29. April 2008

Ich stehe ja ziemlich auf solche schrägen Webfilmchen – und als ich diesen hier bei iRaff gesehen habe, musste ich den einfach übernehmen! Vielleicht vorher noch das Original von Michael Jackson anschauen: „Thriller„:

(Video für iPhone-User hier)

Es wurde ganz schön viel übernommen, wobei mir gerade aufgefallen ist, dass Michael in Thriller und Beat It die gleiche Jacke trägt…?

Thriller war ja in den 80ern mit Produktionskosten von über 15 Millionen Euro das teuerste Video aller Zeiten und Regisseur John Landis (Blues Brothers) hat ein paar Dinge darin versteckt:

So z.B. „See you next Wednesday„! Das sagt Vincent Price im Film, den sich Michael und seine Freundin im Kino ansehen, kurz bevor sie raus gehen. Später ist derselbe Satz mit Blut auf einer Wand geschrieben zu sehen. Interessant!

Abgelegt unter Web-Videos | Keine Kommentare »

Lady Bitch Ray bei Schmidt & Pocher

Erstellt von Andreas Brandl am 25. April 2008

Ich glaube ich habe eben den wohl unglaublichsten Auftritt eines Gastes in einer Harald-Schmidt-Sendung seit Hermes Phettberg gesehen: Rapperin Lady Bitch Ray!

Schmidt stellte sie als „die ungewöhnlichste Frau im deutschen Showgeschäft“ vor: Professorin (Doktorantin zur Semiotik der Kleidung), Sängerin, Modedesignerin (Pussy Delüks) und Schauspielerin! Die 27jährige Deutsch-Türkin Reyhan Sahin betrat die Bühne in einem schwarzen (Latex- oder Leder-) Overall, der auf der Rückseite durch ein benetztes Loch den Blick auf ihr blankes Hinterteil freigab.

Schmidt gab sofort zu verstehen, dass sie „Olivers Gast“ ist – womöglich wusste er nicht, was er mit ihr reden sollte. Sie lederte aber sofort los und berichtete, dass sie beim Verkabeln des Mikros erst mal ihren „Arsch“ am „Schwanz“ des Technikers rieb.

Witzig war dann, dass Harald von seinem eigenen Gag eingeholt wurde, als er fragte wie man sie anreden solle. „Dr. Fotze“ wollte sie nicht, denn den Namen hätte Harald ihr verpasst!! Er meinte dann nur: „Ah, weil sie noch keinen Doktortitel haben? Also Fotze wäre in Ordnung?

Erster Höhepunkt war dann, als Schmidt fragt, wo der deutschen Frau hauptsächlich von Lady Bitch geholfen werden müsste und sie sagte:

Beim Sex. Die Frauen müssen lernen, offen zu ihrer Fotze zu stehen!

Das ist doch immer noch die ARD, die ich das eingeschaltet habe… 😀

Der zweite Höhepunkt war dann am Ende ihres Auftritts, als sie ihre Geschenke überreichte: Schmidt bekam einen Herren-Slip mit dem Aufdruck „Harald Bitch“ und für Oliver Pocher hatte sie was besonderes in einem kleinen Döschen dabei:

Das ist mein Fotzen-Sekret, zwei Sonntags-Produktionen!

Unglaublich! Ich bin immer noch ganz weg… aber immerhin hab ich es geschafft, in einem Beitrag 4x das Wort „Fotze“ zu verwenden – ok, jetzt sinds 5x!

Vergesst Nina Hagen! Ich bin ja mal gespannt, was uns von dieser Frau noch erwartet. Denn dass sie ein ganz helles Köpfchen ist hat sie oftmals gezeigt! Außerdem scheinen wir die gleiche Meinung über Sarah Connor zu haben! 😉

Aber wieder bestätigte diese Sendung meine Meinung: Schmidt & Pocher, echt sehenswert! 🙂

Achja: Alle Pocher-Hasser sollten sich die letzte Minute anschauen! Da fährt Dirty Harry im „gewaltig übers Maul„! Pocher macht ein paar dumme Gags über Dieter Bohlen, anstatt sich bei der Sängerin Maria Mena zu bedanken. Da unterbricht ihn Schmidt mit (sinngemäß): Das ist jetzt aber völlig uncharmant für so ne kleine miese Type, die wenn ’se Fotzen-Sekret überreicht kriegt erst mal so klein mit Hut, und dann nem ausländischen Gast so reinsemmelt, der kein Deutsch versteht! Das is uncool! Oliver Pocher, das nächste Mal hat ers begriffen!

via E.o.

Abgelegt unter Fernsehen | 3 Kommentare »

Sind BeatBoxer auf den Hund gekommen?

Erstellt von Andreas Brandl am 24. April 2008

Beatboxing DogIch hab hier ja schon so oft über BeatBox-Kings, BeatBox-Newcomer und sogar einen beatboxenden Fisch geschrieben, aber das hier gabs noch nie:

Ein beatboxender Hund!

Und das Beste? Man kann ihn steuern (über Maus oder Tastatur), einen kurzen Song aufnehmen und ihn an TELE2 Schweden senden – höchstwahrscheinlich für ein Gewinnspiel… ich kann kein schwedisch!

Unbedingt anschauen (hier)! Zu geil!

via Stoibär, und der hats vom Spreeblick

Abgelegt unter Internet | 3 Kommentare »

Zahl des Tages: 36.000

Erstellt von Andreas Brandl am 24. April 2008

Werner Lorant, ehemaliger Bundesligaspieler und u.a. Trainer bei Schweinfurt, Aschaffenburg, 1860 München, Unterhaching und Fenerbahçe Istanbul gilt als einer der härtesten Trainer der Bundesliga. Laut DSF HITLISTE („Die schönsten Trainer-Ausraster“) brachte es der Werner in Deutschland auf insgesamt

36000 Euro Strafe vom DFB!!

Also ich muss immer wenn ich Werner Lorant sehe an die berühmte Aufnahme denken, wie er sich in die Hände spuckt und dann durch die Haare fährt… *würg*

Abgelegt unter Wissen und Zahlen | Keine Kommentare »

Ich genoss seine Leber mit einem trockenen Chianti und ein paar Faber-Bohnen…

Erstellt von Andreas Brandl am 23. April 2008

Beim Weser-Blog hab ich das gefunden, und der hats wiederum von Alexander, der auch mit seinem Ergebnis überhaupt nicht zufrieden ist:

Wäre ich ein Film-Held, welcher wäre ich dann!? (mitmachen)

Also ich habe mitgemacht, weil ich ja solche Tests liebe! Aber nun seht Euch das hier an:

Hannibal Lecter : 75%
James Bond : 74%
Indiana Jones : 72%
Néo (Matrix) : 72%
Jim Levenstein (American Pie) : 72%
Eric Draven (The Crow) : 70%
Batman / Bruce Wayne : 69%
Maximus (Gladiator) : 69%
Yoda (Star Wars) : 68%
Tony Montana (Scarface) : 68%
Schrek : 66%
Forrest Gump : 64%

Jaja, Indiana Jones wie René wäre wohl jeder gerne! Fast wäre ich so sexy wie James Bond und 15% der User – oder so cool wie Néo aus „Matrix“, was nur 7% der User geschafft haben. Aber nein, irgendwas an mir muss so wahnsinnig sein wie der Typ aus „Das Schweigen der Lämmer“!?

Witzig finde ich aber, dass ich viel mit Tony Montana (Scarface, schafften nur 1%) gemeinsam habe! Ha! Da kann sich meine Schnegge schon mal drauf einstellen, dass ich nach der Trauung alleine aus der Kirche laufe! 😉

Mit ner Strasse in der Nase machst Du alles

Was ist denn bei Euch so rausgekommen?

PS: Wer so wie ich Probleme mit den englischen Wörtern hat, dem empfehle ich leo.org

Abgelegt unter Tests, Umfragen | 6 Kommentare »

Farbe nehmen lassen

Erstellt von Andreas Brandl am 23. April 2008

Ist mein neuer Lieblingsbegriff für anbrutzeln, anbraten oder grillen. Das sag ich das nächste Mal im Urlaub auch: Ich geh etz zum Stand, Farbe nehmen! 😀

Wo ich das gelesen habe? In dem neuen und vor allen Dingen KOSTENLOSEN Tapas-Kochbuch von Fabian Uerpmann auf huettenhilfe.de! Dieses Sammelwerk „Las Tapas“ mit zwanzig verschiedenen Tapas-Gerichten kann man sich dort nämlich als PDF herunterladen.

Der Kochbuch-Autor Fabian Uerpmann hat einige Referenzen vorzuweisen und will bewusst von den „typischen Tapas aus dem Spanienurlaub“ weggehen. Die Rezepte sind für 6 Personen als „Mongdredzerla“ (Appetitanreger in kleinen Portionen) gedacht und pro Person sollten mindesten drei dieser Rezepte zubereitet werden.

Nachdem ich ja schon beim s’Baggers von den fränkischen Tapas begeistert war, werde ich aus dem Kochbuch bestimmt mal ein paar Gerichte ausprobieren!

via Stoibär

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Peking trainiert für Olympia

Erstellt von Andreas Brandl am 23. April 2008

Nachdem die Proteste während der Fackelläufe weniger werden, kann sich China in Ruhe auf die Olympischen Sommerspiele 2008 vorbereiten: 😉

Peking trainiert für Olympia - Pistole nach oben

Das wäre doch was für das chinawatchblog, oder? Na mal sehen, vielleicht melde ich mich dort auch noch mal als Autor an… sofern die dort noch suchen!?

Abgelegt unter Fun | 3 Kommentare »

Warum nur gibts für sowas Fachleute…

Erstellt von Andreas Brandl am 17. April 2008

Vor kurzem hab ich hier über die Sprengung des Turmes im Nürnberger Milchhof berichtet und auch meinen Film online gestellt und muss heute sagen: Zum Glück haben die das in der Frankenmetropole von einem Fachmann machen lassen, nicht so wie die hier:

(Video für iPhone-User hier)

So schnell kanns gehen, und schon braucht man einen neuen Mercedes Sprinter! 😉

Wie oft haben wir schon so Spassmails erhalten, in denen sich über solche Vögel lustig gemacht wird. Aber meist ist das dann nicht in Deutschland… das klingt aber sehr danach! Sogar nach Süddeutschland! Würde mich interessieren, wo das was! In Google hab ich nix gefunden… Update: War in Burgau

Besonders schön sind auch die Aussagen der anderen Leute: “Glückwunsch“ und „Wie kann man so blöd sein”! 🙂

via Oldblog

Abgelegt unter Web-Videos | 3 Kommentare »

Spruch des Tages von Jewgenij Kaspersky

Erstellt von Andreas Brandl am 16. April 2008

Geschäftsführer und Mitbegründer der russischen IT-Sicherheitsfirma Kaspersky Lab, Jewgenij „Eugene“ Kaspersky gab im Spiegel (Ausgabe 15/2008) ein nettes Interview über die neue Art der Computerkriminalität und neuartiger Viren. Auf die Frage, ob Apple- oder Linux-Rechner sicherer sind meinte er:

„Das Internet ist ein gefährlicher Ort, und Windows-Nutzer wissen, dass man eine Rüstung tragen sollte. Apple-Nutzer tragen stattdessen Hawaii-Hemden.“ 🙂

Interessanterweise merkte er am Ende des Interviews an, dass „in der näheren Zukunft“ dem Problem der Schad-Software nicht beizukommen ist. Darum vermutet er, dass es bald nicht mehr möglich sein dürfte, anonym im Internet zu surfen. „Man wird seinen Ausweis, seinen Internetführerschein am Eingang vorzeigen müssen„.

Abgelegt unter Internet | 2 Kommentare »

Wo soll ich mich überall rasieren?

Erstellt von Andreas Brandl am 16. April 2008

Die Zeiten, in denen wir Männer die Haare sprießen lassen durften, wo sich die Natur einbildete diese wuchern zu lassen, sind endgültig vorbei! Nasenhaar- und Ohrhaarschneider gibt es ja schon, aber vielleicht gibt es aufgrund dieses Mitschnitts von Eure Mütter bei der Sat.1 Comedy-Sendung „Kookaburra – Der Comedy Club“ auch bald was anderes:

[myvideo 3470120]

(Video für iPhone-User hier)
MyVideo – die lustigsten Videos im Netz!

Am besten gleich nen Nasenhaar- und Ohrhaarschneider oder was man(n) sonst so braucht bei Amazon bestellen… und bei Gesundheit Leben sich die nötigen Tipps holen! 😉

Den Text des Eier-Shaver-Songs gibt es hier: Weiterlesen »

Abgelegt unter Web-Videos | Keine Kommentare »

Muhammad Ali in jungen Jahren?

Erstellt von Andreas Brandl am 15. April 2008

Das könnte man doch echt meinen! Aber als Cassius Clay so klein war, gab es noch keine solche Kameras! Trotzdem ist der Kleine ein Brüller! Come on, gimme the evil look:

(Video für iPhone-User hier)

Da kann ich nur sagen: Hammer, der Gla! 😉

via tobi.weinhorst

Abgelegt unter Web-Videos | 2 Kommentare »