Blog-abfertigung

Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg

 
 

Archiv für die 'SEO' Kategorie

Suchmaschinenoptimierung (Search engine optimization)

SEO-Nazis – heute Wikipedia, morgen die ganze Welt?

Erstellt von Andreas Brandl am 9. März 2009

(OK, zu dieser Überschrift inspirierte mich Stefan Raab) Ich hab ja auch mal so ein „Suchmaschinenoptimierungsseminar“ mitgemacht, würde aber noch lange nicht behaupten, dass ich das könnte – oder gar ein SEO wäre! Aber wenn ich mich so im Internet umsehe, finde ich sehr viele (oftmals junge) Leute, die ihre Dienste als „Suchmaschinenoptimierer“ anbieten, deren Arbeit nicht unbedingt nachhaltig von Erfolg gekrönt sein dürfte!

Da gibt es denn wohl einen gewissen Chaim, der ganz öffentlich den Tipp gibt, die freie Enzyklopädie Wikipedia zu mißbrauchen, in dem man dort versucht Links einzuschmuggeln. Und wenn der Editor das dann nicht zulässt, so meldet man einfach 2 Zugänge an und gibt sich selbst frei – aber vorsichtig, „dass ihr die Login-IPs klar trennt„.

Und wenn in einem Suchergebnis Wikipedia mal wieder vor einem erscheint, dann muss man einfach nur die interne Verlinkung sabotieren („…Die Betonung liegt hierbei auf langsam, nichts überstürzen sonst fliegt es schnell auf“). Is das Absicht, dass das wie eine „Aufforderung zu einer Straftat“ klingt? (Mehr dazu bei rentaseo)

Ein anderer hat eben solche Dinge wohl versucht und beschwert sich nun über den „Editor-Nazi„, der ihm seinen Link jedes Mal entfernte und ihn schließlich den Zugang sperrte… na also wer sagts denn, jetzt passt meine Überschrift ja doch wie die Faust aufs Auge! 😉

Kann sich Wikipedia eigentlich gegen solche Beiträge wehren?

Mehr zum Thema auch beim Stoibaer und bei Ansichtssachen

PS: Und ich hab mich immer geärgert, dass Wikipedia teilweise sinnvolle Ergänzungen wieder entfernen ließ – aber wenn ich mir solche Typen anschaue, dann kann ich verstehen, dass die erstmal alles löschen…. 🙁

Abgelegt unter SEO | 3 Kommentare »

Manchmal muss ich mich über Google schon wundern

Erstellt von Andreas Brandl am 7. Februar 2009

Und verstehen tu ich es schon gleich gar nicht! Da blende ich auf dieser Seite die „beliebtesten Suchbegriffe“ ein, mit denen die User auf diese Seite gelangen, nur um mal zu sehen, wie viele Spinner wieder nach „Hundes*x“ gesucht haben.

Doch plötzlich taucht dort „miroslava lehrerin video“ auf, obwohl ich darüber nix geschrieben habe.

Also Google ich und finde dass angeblich eine gewisse Lehrerin Miroslava Prillerova Sex mit einem 18jährigen Schüler hatte – und sich dabei filmen ließ. Auf wordpress.com gibt es dazu auch schon eine eigene Seite und die BILD hat natürlich auch schon darüber berichtet.

Der Film soll auf youtube gewesen sein, wurde aber dort sogleich entfernt – auf youporn gibt es ihn natürlich noch zu sehen. Aber warum bin ich dann da schon auf Platz 2 im Google-Suchindex?

Also auf mich wirkt das Ganze wie ein gut organisierter Fake. Diese Mär wurde wohl erdacht um ein x-beliebiges Handy-Filmchen aufzuwerten.

Sollte etwas wahres an der Geschichte dran sein, sollte der Filmer zu Rechenschaft gezogen werden…

Abgelegt unter SEO | Keine Kommentare »

Ich bin un-ciul

Erstellt von Andreas Brandl am 29. Juli 2008

Stoibär bei cuil.comDer Stoibär hat sich schon aufgeregt, dass er in der neuen Suchmaschine „Cuil“ (sprich „cool“) nicht gefunden wird und das RA-Blog auch nicht. „Jaha!“ hab ich mir gedacht: Jetzt kommt die Zeit der kleinen Blogs!

Doch leider werde ich auch nicht gefunden! Er zeigt mir nur Seiten an, die auf mich verlinken oder auf denen ich irgendwann mal kommentiert hab. Oftmals scheint es auch nur die Blogroll zu sein, die da abgebildet wurde?

Besonders schön ist hier „mein Fund“ beim Stoibär (siehe Bild). Er selbst wird nicht gefunden – aber mir wird er angezeigt. Und auch bei ihm ist es fast die komplette Blogroll zu sehen und zusätzlich noch das Bild von Al Gore aus Futurama (unkenntlich gemacht)… das er aber gar nicht bei sich eingebaut hat!?

Naja… ich sehs mal so, wenn ich genauso behandelt werde wie die großen Blogs, dann bin ich vielleicht gar nicht so unbedeutend? 😉

Abgelegt unter SEO | 1 Kommentar »

Einnahmemöglichkeit WeBlog!!

Erstellt von Andreas Brandl am 18. Dezember 2007

Wer hätte das gedacht!! Also ich werde ja öfter gefragt: „Verdienst Du da was?“ wenn ich erzähle, dass ich wieder ein paar Stunden vor dem PC mit bloggen zugebracht hab. Ich muss dann immer berichten, dass es meine Aufwendungen deckt, „und das ist gut so“! 😉

Was ich nun aber beim Yannick gesehen habe, treibt mir das Wasser in die Augen:

So bringt es johnchow.com auf 27.240,83 Dollar im Monat November! Allein 6,579.67 Dollar davon auf „Affiliate Commissions“! Gut, der scheint das aber auch professionell zu machen… was natürlich nicht heißen soll, dass die nachfolgenden aus Deutschland „unprofessionell“ wären:

  • basicthinking.de3.500 Euro (ohne Adsense, nur mit Linkverkauf!)
  • sebbi.de810 Euro (Adsense 378€ und Trigami & ReviewMe 262€)

Weitere solcher Auflistungen findet Ihr bei selbstaendig-im-netz.de! Ich glaube, da muss ich mich noch ganz schön ranhalten, bis auch nur annähernd in diese Gefilde vorstoße! *schnief*

via blogschrott.net

Abgelegt unter SEO | 6 Kommentare »

Mein erstes Bloggertreffen

Erstellt von Andreas Brandl am 19. Oktober 2007

Das was sich hier liest wie die Überschrift eines Aufsatzes aus der 3.Klasse ist vielmehr mein Bericht zum gestrigen Abend: Das Regensburger Bloggertreffen vom 18.10.2007 im Cafe unter den Linden!

Der Stoibär hats ins Leben gerufen und mich auch dann zum Treffpunkt geführt, da die Karte von GoogleMaps einmal mehr nicht gestimmt hat! In der Kneipe genossen wir den „Geruchs-Cocktail“ und warteten auf die Blogger, die da noch kommen sollten:

Das waren (in beliebiger Reihenfolge) Neu-Vietnam-Blogger Manfred, der noch am Anfang seiner Web-Karriere steht, „Light-Bayernsau“ 😉 Tobi, Martin mit seinem Namen auf der Stirn, Gitarrenblogger Georg, Linkschlampe Linkschleuder Josip mit den 12.000 Songs auf dem Ipod und natürlich Alin der für jeden von uns einen Kniff parat hatte und meinen „Obatzten“ sicherlich besser zubereitet hätte.

Nur Matthias konnte leider sein angekündigtes „in den Geburtstag reinfeiern“ nicht einhalten – vielleicht auch zum Glück, denn schließlich musste ich ja noch nach Nürnberg fahren und auch noch tanken. An dieser Stelle aber Happy Birthday!

Alles in allem ein sehr interessanter und schöner Abend! Ich freue mich schon auf das nächste Treffen!

PS: Diese Linksammlung werde ich natürlich dann auf Euere Berichte vom Treffen abändern, nur damit Ihr Euch schon mal darauf einstellen könnt! 🙂

PPS: Auch wenn ich ein paar hier etwas „schräg angeredet“ hab, ich hab Euch alle in meinen Feed aufgenommen – ich werde noch genügend Gelegenheiten haben, das wieder gut zu machen!

Abgelegt unter Internet, SEO | 19 Kommentare »

Was braucht ein guter Blogger?

Erstellt von Andreas Brandl am 18. Oktober 2007

Nachdem Farlion das Ende des Farliblogs angekündigt hat und EDV („Ende der Vernunft“) das Bloggen mit einem „alten, ausgelatschten Turnschuh“ vergleicht, der „mittlerweile auch so riecht“ (und weil heut Bloggertreffen ist), habe ich mir mal so überlegt, was ein guter Blogger so braucht. Schließlich hab ich ja auch schon mehr als ein Jahr Erfahrung – und so wichtig wie andere, nehm ich mich schon lange! 😉

Nach einigem Nachdenken kam ich zum dem Schluss, ein Blogger braucht folgendes:

20% Schreiben:

Natürlich braucht man – will man als Blogger Erfolg haben – etwas Talent zum Schreiben. Und damit ist nicht nur die Rechtschreibung gemeint, die, wenn sie zu oft fehlt, einen Leser auf Dauer beleidigen würde. Nein, man sollte auch die Grundlagen eines Spannungsaufbaus oder eines linearen Erzählstils beherrschen. Kurzum man sollte so schreiben können, dass es die Leute gerne lesen und dem Inhalt auch folgen können. Und man sollte auch mal Korrekturlesen…

20% Technik:

Ein gewisses Technik-Verständnis sollte man auch haben, damit man z.B. nützliche Plugins einbauen und Trackbacks funktionierend setzen kann. Des weiteren ist es immer ratsam, über diese Technik auch zu schreiben, denn 1.) wird es gesucht und 2.) schaffen Sie dadurch Vertrauensverhältnis mit dem Leser. Is jemand verzweifelt an einem Problem und findet bei Ihnen die (Er-)Lösung, wird er gerne zurückkehren und auch in Zukunft das annehmen, was Sie ihm mitteilen!
Ausnahme: Blogger die jemanden an der Hand haben, der nur für die Technik zuständig ist, wie z.B. Maria Amalia López. Aber dazu mehr unten bei Anmerkung!

Weiterlesen »

Abgelegt unter Internet, SEO, Wordpress | 2 Kommentare »

1 Jahr Blog-abfertigung Nürnberg

Erstellt von Andreas Brandl am 20. September 2007

Nach einem Jahr kann man schon sagen, dass man „raus aus den Windeln“ ist, oder? Zur Feier des Tages entferne ich auch das „Weblog-Einsteiger“ aus meinem Title! Dem Besucherzähler auf der rechten entnehmen Sie bitte, wie viele Besucher sich auf mein Blog verirrt haben – aber oft kamen sie auch mit Absicht!

Am 20.09.2006 habe ich das erste Mal hier gebloggt: Willkommen im Andy-Brandl-Blog! Lustig ist, dass ich damals sogar die Bezeichnung des ersten automatisch erzeugten Beitrags übernommen habe „1-hallo-welt.html“! 🙂

Am 14. Dezember 2006 warens 2000 Zugriffe, am 11. April 2007 wurde es 5-stellig: 10.000 Zugriffe!

Obwohl ich gelesen habe, dass man das eigentlich nicht mehr macht, obwohl es „in“ ist, möchte ich doch zur Feier des Tages meine Sammlung der wirrsten Suchbegriffe zum Besten geben:

grosse titten grosse schwänze lustige seiten
(Na was denn jetzt)

wo kann man große titten sehen um 10.00 uhr
(Oh, um 9.00 Uhr hätten wir noch welche gehabt)

Frau hat Kot im Hösschen video
(Mit anderen Worten sie suchen Aufnahmen einer Mutter, die „Häufi-Windeln“ wechselt?)

ich und mein hund bumsen
(Hundezüchter finden Sie hier nicht)

behaarte achseln dvd
(Is das ne neue experimentelle Band?)

„Grösster Penis der Welt“
(Da seid Ihr bei mir richtig! 🙂 )

brot und spiele in rom youtube
(Das gabs doch damals noch nicht… oder?)

letzte Anklicke von pornobilder löschen
(Jaja, wieder Spuren verwischen wollen – wobei „verwischen“ hier komisch klingt)

hitler baby nürnberg
(Ja, der Blogkiller…)

nachbar schwanz
(Herr Schwanz wohnt neben Frau… den Gag mach ich jetzt nicht)

„Ich scheiß dir auf deine runde Tafel einen großen Haufen…“
(Ja, Arthüs, Du sogenannter König!)

Johanna Malcharek alter
(Ey des is doch die von DSDS, oder Alder? ++muss jemand aus Langwasser gewesen sein++)

ohne höschen im restaurant
(Oh Gott, vergesslich ist sie auch noch…)

Mach dich nackig, Pam!
(Klappt sowas? OK, mach Dich nackig, Halle)

verschenken fernsehen in nurnberg 1
(Den geschenkten TV hab ich schon abgeholt…)

andy langer penis (4x!!!)
(spricht für sich…)

5 Euro ? schein download
(Nee, hab schon ein paar Hunderter runtergeladen!)

Hoffen wir (ich) dass es so oder besser weitergeht! 😉

Mit fränkischen Grüßen

Abgelegt unter Internet, SEO | 10 Kommentare »

Pagerank unwichtig? Etz wo ich fast auf 4 bin!

Erstellt von Andreas Brandl am 21. August 2007

selbstaendig-im-netz.de stellt die Frage, ob der Pagerank immer unwichtiger wird, da „viele seriöse Webmaster nicht mehr viel vom Pagerank halten„. Danach folgen ein paar Online-Tools zum Pagerank-Check und sogar welche, die den…

Zukünftigen Pagerank berechnen

Future Pagerank
Auf Basis diverser Faktoren wird der zukünftige Pagerank berechnet.

Demzufolge komme ich bald auf Pagerank 4! Na also, es geht doch voran! 😀 *freu*

Pagerank is doch wichtig

Aber nicht dass den Einleitungssatz jemand falsch versteht. Peer Wandiger führt es im Beitrag ja auch näher aus, dass der Pagerank nicht alles ist, aber doch vieles! Trigami z.B. berechnet den Preis einer Rezension vom Pagerank – „andere Anbieter wie Reviewme.com, PayPerPost.com oder Text-Link-Ads.com nehmen Websites überhaupt erst auf, wenn diese PR 4 haben„…

mehr bei selbstaendig-im-netz.de

Abgelegt unter Google, SEO | 3 Kommentare »

Interview: Abmahn-Welle im Internet

Erstellt von Andreas Brandl am 9. August 2007

Gerade hab ich ein hochinteressantes Interview von tagesschau.de mit Strafverteidiger Udo Vetter, der seit vielen Jahren das Lawblog betreibt, gelesen. Er spricht „über teure Anwaltsschreiben, verbissene Unternehmen und fahrlässige Blogger“ – unbedingt lesen! Hier ein kurzer Auszug:

…Vetter: Meinungs-, Satire- und Blogfreiheit wird durch wirtschaftliche Übermacht unterdrückt. Sehr viele Abmahnungen werden mit der Finanzkraft des Abmahnenden durchgesetzt. In der Regel kommt es auch nicht zum Prozess, da der Abgemahnte im Hinblick auf die möglichen Kosten sofort klein beigibt. Das ist ein Verlust für das Recht, weil der wirtschaftliche Stärkere gewinnt. Und das kann es nicht sein. Meinungsäußerungen, Tatsachenbehauptung und sachliche Kritik müssen möglich sein, ohne dass dem Blogger gleich eine kostspielige Abmahnung ins Haus flattert... (Quelle: tagesschau.de)

Beim Saftblog haben wir ja gesehen, wie schnell das gehen kann. Ich finde einfach, es muß erst eine Kontaktaufnahme stattfinden, in welcher dem Blogger Zeit gegeben werden muss (vielleicht ne Woche oder 14 Tage), auf den Sachverhalt zu reagieren (umzuschreiben oder zu entfernen). Einem Handwerker muss man ja auch Gelegenheit zur Nachbesserung geben! Denn oftmals ist sich der Schreiber des Verstoßes überhaupt nicht bewusst!

Nun hat es auch Matthias Süß erwischt, mit einem Fall, der einem besonders „an den Haaren herbeigezogen“ erscheint! (Nette Diskussion beim RA-Blog, danke Farlion)

via ichbins.wordpress.com, der sich, um sich gegen Abmahnwütige zu schützen ein ganz besonderes Impressum hat einfallen lassen… 😀

Abgelegt unter Internet, SEO | 8 Kommentare »

Alles nur Schmuddel-Zugriffe?

Erstellt von Andreas Brandl am 11. April 2007

10.000 Zugriffe auf BlogabfertigungAm 20. September 2006 habe ich begonnen, am 14. Dezember 2006 hatte ich 2.000 Besucher und seit heute habe ich über 10.000 Besucher!

Danke, danke, und keine Angst, ich hab den Zähler nicht selbst hochgedrückt. Das ganze ergibt also einen rechnerischen Durchschnitt von 49,02 Besuchern pro Tag. Am 14.12.06 warens noch 23.26 BpT. Zur Feier des Tages meine 10 häufigsten Suchbegriffe:

Gabriele Pauli
Britney ohne höschen
erste Runde Bukarest
Britney Spears skandalfotos
johanna malcharek
fornika
das perfekte dinner
beischlaf

jahrhundertsommer 2007
sexbilder britney spears

Doch, doch, das Verknüpfen auf die jeweiligen Beiträge mußte aus SEO-Technischen Gründen schon sein. Aber wirklich erstaunlich ist, dass man schreiben kann, was man will, sich Mühe geben kann und alles wissenschaftlich mit Quellen belegen kann. Was am Ende gesucht wird ist „Schmuddelkram“ bestes Beispiel: Mein Frankenblog, da schreib ich über Monate über die Fürther Landrätin Dr. Gabriele Pauli, von Bespitzelung bis Stoiber-Rücktritt alles schön sachlich und mit Quellennachweisen – aber wo hab ich, nachdem ihre Latex-Bilder in die Öffentlichkeit gelangten, die meisten Besucher? Bei meinem „Landrätin rätin-scharf: Sexy Gabi Pauli„-Beitrag, der vor schmierigen Wortspielen nur so strotzt. Naja, verstehe einer die Bloggergemeinde!

Auf die nächsten 10.000 Besucher, aber diesmal in kürzerer Zeit! 😉

Abgelegt unter Internet, SEO | 20 Kommentare »

Harald Schmidt bei Seinfeld

Erstellt von Andreas Brandl am 24. Februar 2007

Neulich bei ebay: Ich suche die 9. Staffel von Seinfeld auf DVD, denn da ist die genialste Folge „164. Indien und zurück“ dabei, die komplett rückwärts läuft. Man muss die Episode einfach gesehen haben („Gute Nacht, Tschakdisch“)… OK, ich schweife ab – da finde ich eine Auktion mit folgendem Text:

„Seinfeld DVD Season 1 & 2 Jerry Seinfeld Harald Schmidt“

Was? Hat Harald Schmidt da mal mitgespielt? Is da ein Special dabei, das von Dirty Harry moderiert wurde? Natürlich hab ich gleich den Verkäufer angeschrieben, warum da unser Latenighter dabei ist. Und er hat geantwortet:

Ich dachte, wer Harald Schmidt sucht, könnte Seinfeld mögen

Gigantisch! 🙂 Und genau diese Denke werde ich für meinen Blog übernehmen: Wer nach Europapokal sucht, könnte Britney Spears mögen? Wer Fornika sucht, könnte GoogleEarth mögen? Wer Engländer sucht, könnte Bierbrauset mögen?

Und vor allem:
Wer Panzerbenzin sucht, könnte Leonope mögen?

Brüller! 😀

Abgelegt unter Internet, SEO | 9 Kommentare »

DSDS-News sprengt den Server

Erstellt von Andreas Brandl am 19. Februar 2007

Träumen wir Blogger und Webmaster nicht alle davon, die eine Idee zu haben, auf die sich alle Stürzen und die Zugriffszahlen dann endlich den zweistelligen Bereich verlassen, den dreistelligen überspringen und sich bei 5 Stellen einpendeln? Aber keiner denkt an die Probleme, die dabei entstünden!

So geschehen bei Philipp, der in seinem ice-blog beschreibt, wie sein Projekt „DSDS-News“ vor kurzem das Bildblog von Stefan Niggemeier als bestbesuchtes deutsches Blog (aktuelle Liste hier) ablösen konnte.

„In der Regel macht bei WordPress immer zuerst die Datenbank schlapp“ beschreibt er und gibt dann ein Telefonat mit dem Hoster wieder („Immer wenn bei RTL Werbung kommt, killen Sie den Server!“).

Auch berichtet er, dass „jeden Morgen das Outlook eine 4-stellige Anzahl Comment-Mails runterlädt“ und der Hoster ihn auf einen eigenen Server „verschoben“ hat, damit er beim nächsten Absturz nicht wieder unbeteiligte „mitreißt“!

Größer als das Bildblog: DSDS-News

Abgelegt unter Internet, SEO, Wordpress | 3 Kommentare »